Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 842.

Freitag, 9. Juni 2017, 10:59

Forenbeitrag von: »Kurti«

Legenot

Hallo zusammen Das ist eine interessante Diskussion. Meine Tiere hatten vor 4-5 Jahren enorme Eiermengen. Gretel z.b. hat 3 mal 10 Eier abgesetzt und andere sogar 4 Gelege. Dieses Jahr ist alles anders. Ich habe kein einziges Gelege über 5 Eier. Hilde hat drei Gelege mit jeweils 5 Eier. Andere habe erst einmal gelegt, aber nie mehr als 5. Dieses Jahr fressen meine Tiere soviel wir noch nie, ich habe den Eindruck sie werden überhaupt nicht satt. Die Jahre vorher war immer mal was übrig geblieben,...

Mittwoch, 31. Mai 2017, 15:36

Forenbeitrag von: »Kurti«

Pseudomonaden bei meiner 5jährigen griechischen landschildkröte

Hallo zusammen Das ist ja ein sehr trauriger Verlauf. Schade für den kleinen Kerl. Ich muß aber zu dem Vorgehen des TA einfach was sagen. Ich bin erschüttert, dass in der ganzen Zeit der Antibiotikagabe anscheinend nie eine Resistenzbestimmung durchgeführt wurde. Pseudmomas gilt in der Humanmedizin als Krankenhauskeim und ist infolge dessen multiresistent. Gerade wenn jetzt Baytril als Gyrasehemmer nicht wirkt, sollte auf alle Fälle eine Resistenzbestmmung durchgeführt werden und nicht einfach a...

Samstag, 6. Mai 2017, 12:08

Forenbeitrag von: »Kurti«

Wie sieht es in euren Gewächshäusern aus?

Hallo @PetraM: Vorne am Schlafhaus das ist Rosmarin. Er wächst wie der Teufel und versorgt mich das ganze Jahr miit frischem Rosmarin. Du weißt ja, mein Lachs und der Kochschinken wird mit Rosmarin statt Dill verfeinert. Ich schneide den Stock 2 mal im Jahr fast komplett runter. Der Strauch ganz hinten ist Lavendel und der wächst noch verrückter. Wenn der blüht gibt es ein Gebrumme von Hummeln und Bienen, das ist eine Pracht. Ich mach mal Bilder wenn es soweit ist. Und das obwohl er teilweise vo...

Freitag, 5. Mai 2017, 14:21

Forenbeitrag von: »Kurti«

Wie sieht es in euren Gewächshäusern aus?

Hallo zusammen Früher hatte ich das GW abgetrennt und eine Sitzgruppe intergriert. Aber zum Sitzen war es viel zu heiß. Leider hab ich davon kein Bild. So sah es damals aus. Nach dem ich es dieses Jahr umgebaut habe und 2 weitere Schildkröten Einzug hielten, sieht es so aus. Gestern wurde es fertiggestellt. Gruß Kurt

Samstag, 17. Dezember 2016, 14:48

Forenbeitrag von: »Kurti«

Witze

Zitat von »Krabbel« Nein Kurt, für Weihnachten und Geburtstag eher nicht. Manche würden sich trotzdem drüber freuen, aber modifiziert Ja eben, das dachte ich mir doch!!!

Samstag, 17. Dezember 2016, 13:23

Forenbeitrag von: »Kurti«

Witze

HAllo Hat es was mit Weihnachten zu tun ? Klingels etwa oder schenkt man sich es zum Geburtstag ? Gruß Kurt

Freitag, 16. Dezember 2016, 11:15

Forenbeitrag von: »Kurti«

Witze

Hallo vielleicht Lückenbüßer ? oder Schlupfnudeln LG Kurt

Donnerstag, 17. November 2016, 10:26

Forenbeitrag von: »Kurti«

Unsicherheit bei der Steuerung der Technik für die Winterstarre

Hallo @Toto1980: Am besten führst du ein Reset des TT durch. Geht am einfachsten in dem du die Batterie rausnimmst. Dann zuerst die Uhrzeit wieder einstellen. Wenn du den TT nur zur Temperatursteuerung benutzen willst, drückst du die Settaste, dann Mode bis das blinkenden Thermometer erscheint, und dann die 5° einstellen. Alles andere per SET Taste überspringen. Oben re. steht ON, dann ist der TT scharf gestellt. Die rote Lampe geht nur an wenn er den Strom durchschaltet, d.h. nur dann ist auch ...

Mittwoch, 16. November 2016, 17:40

Forenbeitrag von: »Kurti«

Unsicherheit bei der Steuerung der Technik für die Winterstarre

Hallo zusammen Hier im Forum wurde eine allgemein verständliche Bediengsanleitung für den TT geschrieben Gebrauch (Einstellung) des Thermotimers Gruß Kurt

Donnerstag, 11. August 2016, 11:45

Forenbeitrag von: »Kurti«

Bildverkleinerer

Hallo zusammen Ich stoße das Thema hier nochmal an. Ich denke der Bildverkleinerer sollte man mal generalüberholen. Die meisten Formate und Größe der Bilder sind ihm unbekannt. Sowohl von meiner neuen Kamera als auch von der alten, sowie auch vom Handy, meldet er mir immer "Dies ist kein Bild" Es ist so schön einfach, wenn er funktioniert, weil man keine anderen Hilfmittel braucht. Gruß Kurt

Donnerstag, 28. Juli 2016, 09:45

Forenbeitrag von: »Kurti«

Mein erstes Freigehege bitte um Meinungen und Hilfe

Nochmal Zitat von »ghost030878« Auf den bild sieht man bei dem steinhäuschen einen dunklen fleck das ist rindenhumus Kann ich diesen anstelle von erde auch über die steine verteilen oder ist das keine gute idee Ich persönlich mag den Rindenhumus nicht. Meist zu sauer und er enthält alle möglichen Substanzen die wir nicht wollen. Nimm normale Gartenerde Gruß Kurt

Donnerstag, 28. Juli 2016, 09:41

Forenbeitrag von: »Kurti«

Mein erstes Freigehege bitte um Meinungen und Hilfe

Hallo @ghost030878: Es wäre schön wenn man dich mit einem Namen anreden könnte. zu deinen Fragen Zitat Die steine habe ich deshalb verstreut weil ich immer wieder gelesen habe das sie steinigen boden lieben . darunter befindet sich erde und ich befürchte das wenn es regnet es für die tiere zu schlammig wird Mach einfach etwas Erde flach über die meisten Steine. Hast du Folie als Untergrund. Wenn nicht, ist nächstes Jahr eh schon vieles überwachsen. Die Tiere verschlammen nicht, sie ziehen sich b...

Dienstag, 5. Juli 2016, 09:04

Forenbeitrag von: »Kurti«

gekaufte Planzen nach welcher Wartezeit ins Gegehe planzen?

Hallo zusammen Zitat von »ThomasSc« Mein Statement zur Sache: aufgrund meiner profunden jahrzehntelanger Erfahrung und Kenntnis der Kulturbedingungen im Gartenbau halte ich eine produktionsbedingte Gefährdung durch frisch gekaufte Pflanzen für Mensch und Tier für nahezu ausgeschlossen. Daher kann man jede auskultivierte Pflanze direkt aus der Gärtnerei in das Gehege pflanzen. Das ist auch meine Meinung. Thymian und Co werden von meinen nicht gefressen, sie mögen sie aber zum Verstecken, Futterpf...

Donnerstag, 30. Juni 2016, 10:00

Forenbeitrag von: »Kurti«

2016: Gelege Nr. 3

Hallo zusammen Bei mir ist es genau umgekehrt. Die Dicke Gretel hatte um diese Zeit meist ein 4. Gelege mit dann insgesamt ca 36 Eiern, diese Jahr hat sie nur ein einziges Mal gelegt. Nur die Hilde hat dreimal 6 Eier abgelegt wie immer. Die beiden anderen Weibchen haben zweimal gelegt, eine je 5 Eier, normal waren mind. 3 Gelege und die Kleine hat je 3 Eier gelegt, noch dazu sehr kleine. Auch sie hatte immer 6 Eier. Futter und Bestrahlung wie immer die Jahre davor. Keine Ahnung ob die sich wirkl...

Dienstag, 28. Juni 2016, 14:51

Forenbeitrag von: »Kurti«

Jungtiergehege aus Sandkästen als HOCHBEET ?!

Hallo Birgit Zitat von »3Kröten« Ich habe mir Deine Bilder angeschaut, Kurt. Und dabei stelle ich fest, dass ich nicht irgendein Sandkastenhochbeet nachbaue, sondern genau Deines!! Das Bild was Du eingestellt hast, ist das gleiche wie in meinem schlauen Buch. Also vielen Dank für die eigentliche Idee . Ricarda hatte mich ja auch in ihrem Buch erwähnt. Die Idee ist aber nicht alleine von mir, einige hier haben ähnliche Bilder. z. B. PetraM. Ich habe eine Modifikation gebaut und einen Plan gemacht...

Donnerstag, 23. Juni 2016, 11:19

Forenbeitrag von: »Kurti«

Jungtiergehege aus Sandkästen als HOCHBEET ?!

Hallo @3Kröten: Zitat von »3Kröten« Ich hatte vor (habe ich nicht so genau reingeschrieben), unter jeden Sandkasten einen kleineren aber massiven Tisch zu setzen. Die beiden Tische werden miteinander verschraubt; das wird dann zum Transport wieder gelöst und somit wären Frühbeettisch und Freigehegetisch getrennt tragbar. Das ist auch eine gute Idee, das könnte funktionieren. Achte bei den Rollen auch Schwerlastrollen. Noch ein Tip. Baue die Tische auf keinen Fall so hoch wie ein normaler Tisch. ...

Mittwoch, 22. Juni 2016, 14:32

Forenbeitrag von: »Kurti«

Jungtiergehege aus Sandkästen als HOCHBEET ?!

Hallo @3Kröten: Zitat von »3Kröten« Beide werden mit Teichfolie ausgelegt und dann wird die eine Hälfte zum Sockel für das Frühbeet und die andere Hälfte zum Außengelände. Somit kann man mit ein paar starken Helfern den Standort des Geheges noch verändern (Tisch wegtragen). Im nächsten Jahr werden wir dann in Ruhe eine schöne und jederzeit erweiterbare Jungtieranlage fest im Garten bauen. Aber eben erst, wenn wir wissen, wie im Frühjahr die Sonneneinstrahlung ist. Für diese mobile Anlage habe ic...

Dienstag, 10. Mai 2016, 10:12

Forenbeitrag von: »Kurti«

Holzschnitzel für Überwinterungsgrube?

Hallo Zitat Schildkrötenerde werde ich mal schauen wo ich die bekomme. Hier https://www.floragard.de/shop/terraristi…etensubstrat-6/ Wird bis vor die Tür geliefert. Wenn du ungedüngte oder wenig gedüngte Blumenerde holst, geht auch. Super ist Maulwurfserde, findest du auf freiem Feld. ( ob´s den Bauern freut, sei mal dahingestellt.) Ich nehme immer mal wieder selbsthergestellen Kompost, dann aber wenig. Gruß Kurt

Dienstag, 10. Mai 2016, 10:03

Forenbeitrag von: »Kurti«

Holzschnitzel für Überwinterungsgrube?

Hallo So wie Philipp sehe ich das auch. Aber auf keinen Fall Rindenhäcksel oder Holzschnitzel. Beim Fressen könnten die Tiere daran sterben. Gartenerde ev. auch mit etwas Schildkrötenerde gemischt. Mehr braucht es nicht. Gruß Kurt

Mittwoch, 4. Mai 2016, 10:35

Forenbeitrag von: »Kurti«

Thermo Timer

Hallo Jack Das ist der allgemein bekannte TT Gebrauch (Einstellung) des Thermotimers Ich denke mal den haben hier viele in Gebrauch. Gruß Kurt