Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 162.

Sonntag, 12. Juni 2016, 18:45

Forenbeitrag von: »Nancy«

Maiglöckchen!

Einmal hab ich eine Opuntien ins Gehege gepflanzt, passt gut zum Metiteranen Raum, ist winterhart...... Gute Idee. Nach eime Tag hatte sie eine kleine Bissspur. 3Tage wurde sie nicht angerührt, doch dann war sie plötzlich verschwunden. Ich hatte den Eindruck als würden die Schildkrten eine ihnen unbekannte Pflanze mal antesten und warten ob es ihnen bei geringen Mengen bereits schadet. Wenn nicht, dann sehen sie das als fressbar. Anders kann ich mir das nicht erklären sonst hätte die Spezies auc...

Sonntag, 12. Juni 2016, 12:50

Forenbeitrag von: »Nancy«

Maiglöckchen!

Dieses Thema hat mich auch beschäftigt, weil mein Freund Giersch gefüttert hat und dazwischen wuchsen Maiglöchchen. Aus Pflanzenunkenntnis hat er sie auch ins Gehege gegeben. Ich bin eine halbe Stunde später gekommen, habe die Maiglöckchenteile im Futter gesehen, natürlich sofort entfernt. Ob sie das angefressen haben oder nicht kann ich nicht sagen, Spuren von den Krallen waren eindeutig drauf aber keine Fressspuren. Nach 4 Tagen sind keine Symptome zu erkennen, alle frisch und munter.

Montag, 7. März 2016, 18:44

Forenbeitrag von: »Nancy«

Tod nach Starre

oxyuren trematoden letztere kommen vermutlich vom Schneckenfressen.

Sonntag, 6. März 2016, 15:35

Forenbeitrag von: »Nancy«

Erste Hilfe Lungenentzündung

Hallo, Gut, dass du sie frühzeitig erwischt hast. Ich vermute auch, dass mein Männchen an einer Lungenentzündung gestorben ist, da Schleim aus der Nase kam. Ich werde jetzt wieder zur Überwinterung in der Garage übergehen. Dort hat es eine relativ konstante Temperatur (6-8°C) und friert nie. Früher habe ich keine Glashausüberwinterung gemacht und es ging ihnen besser. Methode Bautröge mit Erde und Laub gefüllt in der Garage gestapelt. Da ist keine Zugluft und es ist nicht so kalt wie im Glashaus...

Sonntag, 6. März 2016, 15:20

Forenbeitrag von: »Nancy«

Tod nach Starre

Bad UV Wärmelampe. immer nachsehen ob wer gekotet hat, alles wegputzen. Futter immer waschen. Wurmmittel geben. Baden immer sauber halten nach jedem mal koten oder urinieren. Sie sind auf Marmorboden, es ist warm unter der Replampe. Bis jetzt habe ich noch keine Würmer im Kot entdeckt, doch es haben erst 2 gekotet. Vermutlich braucht es noch ein paar Tage bis es richtig los geht mit der Verdauung. Ich werde auch im Gehege abtrennen und mit Branntkalk desinfizieren. Hoffe das hilft dann, denn die...

Samstag, 5. März 2016, 20:44

Forenbeitrag von: »Nancy«

Tod nach Starre

Danke für die vielen Ratschläge an alle. Ich habe längere Zeit schon Probleme mit Würmern. Letztendlich habe ich mich dann doch entschlossen Lord dort zu begraben wo ich meinen Hund auch begraben habe. Sezieren wollte ich nicht, wenn nach einigen Jahren unter der Erde noch etwas übrig ist von ihm, dann werde ich sehen ob ich das haben will oder doch lieber in der Erde lasse. Eine Obduktion hätte mir zwar vielleicht die Todesursache gebracht. Leider war ich beim Nottierarzt, denn solche Sachen mü...

Donnerstag, 3. März 2016, 22:02

Forenbeitrag von: »Nancy«

Tod nach Starre

Mein ältester Bock Lord ist nachdem er sich ausgegraben hat verstorben. Hab ihn tod in der Überwinterungsgrube gefunden. Tierarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Schleim aus der Nase lässt eine Infektion vermuten. Er war bei Antritt der Winterruhe gesund. Jetzt möchte ich den Panzer als Andenken aufheben. Habt ihr Erfahrung wie man es am besten anstellt das Gewebe los zu werden. Ich danchte an Waldameisen. Hat jemand Erfahrung wie lange so etwas braucht?

Samstag, 6. Juni 2015, 15:40

Forenbeitrag von: »Nancy«

Junge oder Mädchen?

Hallo Jens, Ich haätten noch gerne eine Seitenansicht und Rückenansicht. Tendiere aber eher Mädchen.

Montag, 25. Mai 2015, 22:31

Forenbeitrag von: »Nancy«

was für eine Pflanze ist das

Unbedingt stehen lassen, das wird eine wunderschöne Distel mit blauer Blüte. Wenn sie die Schildkröte überlebt.

Sonntag, 10. Mai 2015, 19:27

Forenbeitrag von: »Nancy«

Schneckenplage?

Dei Plage kommt im Frühjhr klein aus den Eiern geschlüpft frießt viel und wachst gut. Schildkröten mögen leider nur minischnecken und Weinbergschnecken (die würden die Eier der roten fressen) Leopardenschnecken fressen auch die eier der roten. Ich wende Schneckenkorn nur ums Gemüse an. Im Gehege trau ich mich das nicht zu machen. Hab Angst, dass die Schildis dann vergiftete Schnecken fressen. Absammeln sonst weiß ich auch nichts dagegen.

Sonntag, 10. Mai 2015, 19:22

Forenbeitrag von: »Nancy«

Zuckersüße Schildkröte

Gratuliere, ein richtiges Kunstwerk!

Mittwoch, 4. März 2015, 18:45

Forenbeitrag von: »Nancy«

Bau eines Schlafhauses

In meinem Gehege gibt es Schlafstellen im Glashaus auf Erde, Höhlen außerhalb aus Holz oder Stein, Gebüsch und eine Holzhütte gefüllt mit Heu. Je nach Bedarf wird von den Schildkröten zwischen den Angeboten selbst gewählt.

Sonntag, 22. Februar 2015, 19:54

Forenbeitrag von: »Nancy«

Wie alt werden griechische Landschildkröten?

Zitat von »Hannelore« Julchen wurde 1970 in einer Neubausiedlung zwischen Baumaschinen gefunden und war laut Vorbesitzer schon so groß wie 1990, als ich es übernommen habe. Seit 1990 hat Julchen aber sein Gewicht um ca. 25 % erhöht. Hallo Hannelore, es wäre an der Zeit dein Julchen in Julian umzutaufen. Das ist nämlich ein ausgewachsener Schildkrötenmann. mein ca 50 jahre alter Lord. ein äußerst begattungswütiger Geselle, der wegen Übereifers manchmal weggesperrt werden muss. meine Nancy auch c...

Samstag, 31. Mai 2014, 14:24

Forenbeitrag von: »Nancy«

Bauchpanzer rosa?

Es können auch Würmer sein. Voriges Jahr waren bei mir alle am Bauch rosa, waren aber sonst gut in Form und gefräßig. Bin zum Tierarzt entwurmen 2 mal es wurde besser, ist aber jetzt wieder. Werde sobald es schön warm ist die Entwurmung wiederholen. Gestorben ist keine aber TA gehen auf Nummer sicher ist immer gut.

Sonntag, 4. Mai 2014, 20:11

Forenbeitrag von: »Nancy«

Heizkabel zu schwach

Die Isolierung ist so gut wie nocht vorhanden. Habe selber ein Schlafhaus im Gewächshhaus wo sie auch überwintern. 7cm XPSPlatte isoliert sogar so gut dass ich im Winter bei außentemperatur von -15 bis -20°C nicht zuheizen muss. Die Erde ist dort nie kälter als 3°C. Die Isolierung muss zur Frostgrenze in den Boden rein. Die Außenmauern von meinem Glashausfundament sich aus Schalsteinen mit Erde gefüllt. Zum Überwintern wird das was du gebaut hast nicht reichen, aber für ein Schlafhaus reicht es ...

Mittwoch, 30. April 2014, 19:17

Forenbeitrag von: »Nancy«

von Elster angegriffen

Es ist schon lange her da sind Nebelkrähen auf meine Nachzucht losgegangen. Sie haben die rausgepickt und mit der Nußknackmethode behandelt. Hab sich dan angepeckt und halb aufgefressen auf der Straße gefunden. Später sind sie sogar auf eine große losgegagngen. Hund hat angeschlagen. Die Schildkröte wird auf den Rücken gedreht und die Krähe wartet bis sie rauskommt. Dann wird gehackt. Zuerst reagierte ich mit Netz. das hat auch geholfen doch ist bei einem großen Gehege ungut zu pflegen. Im Winte...

Freitag, 31. Januar 2014, 07:01

Forenbeitrag von: »Nancy«

Merkwürdiger Anbieter für Pantherlandschildkröten oder ok?

Denke auch, dass es keine gute Idee ist ein Tier zu importiern. Du kannst die Zustände in dieser Farm niemals kontrollieren. Die Gefahr ein krankes Tier oder doch einen Wildfang zu bekommen ist groß. Es gibt sicher genügend deutsche Nachzuchten, da kannst du dir das Tier vor Ort ansehen. Einen paarungswilligen, stets bereiten Bock hat fast jeder Züchter zu viel.

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 06:34

Forenbeitrag von: »Nancy«

Freigehege

Krähen haben mein 1,5kg Weibchen auf den rücken gedreht. Sie warten bis die Beine und der Kopf rauskommt und beginnen zu picken. Damals hat der Hund angeschlagen, und ich hab das gesehen. Auf das hin habe ich das Gehege mit Netz bedeckt. Kleine Tiere haben die Krähen auch einige auf dem Gewissen. Nußknackmethode hoch hinauffliegen auf die Straße oder aufs Hausdach fallen lassen. Dann nur mehr zum "Ausschnabeln" Nachdem ihnen das gut gelungen ist sind sie auf die großen übergegangen. Der Käfig ha...

Sonntag, 1. Dezember 2013, 10:12

Forenbeitrag von: »Nancy«

Freigehege

Hallo Mein Gehege ist 105m² groß und ich habe 10 Tiere. Ich hab Abteilungen reingebaut, vorallem um Männchen wegzusperren. Die ergab sich so weil ein Weibchen von denen als Lieblingsschildkröte gewählt wurde und eine Verletzung am After erlitten hat. Bis zur Ausheilung musste sie in der Küche in einer Mörtelwanne verbringen nach jedem Koten waschen desinfizieren. Ich lass sie nur mehr für kurze Zeit zu nur einem Männchen damit das nicht mehr passiert. So etwas ist in einem komplett offenen 2000m...

Sonntag, 24. November 2013, 11:40

Forenbeitrag von: »Nancy«

wolliges für schildkröten ;-)

Das Wollhauberl wird der Schildkröte nicht schaden, aber ichbezweifle, dass die Tiere dort auch Artgerecht gehalten werden. Bei Artgerechter Haltung wär nämlich das schöne Wollhauberl binnen kürzester Zeit total versaut. Erde