Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 217.

Montag, 15. Januar 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »Andal«

Flagellaten - Regenwasser Speicher / Regentonne

Servus, ich gebe unseren Schildkröten kein Regenwasser aus der Regentonne, weil sich der ganze Dreck (Luftverschmutzung, Abgase, usw.) auf dem Dach sammelt und ohne Filter in die Tonne gelangt. Hab am Schuppen auch nur eine geringe Dachneigung von 12° und dementsprechend kann sich der "Dreck" lange sammeln, bevor dieser weggespült wird. In Trockenperioden ganz besonders. Da ich eine Grundwasserpumpe habe, bekommen die Tiere frisches Grundwasser, was auch mir sehr gut mundet. Vielleicht etwas übe...

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »Andal«

Schlüpflinge nach Winterstarre inaktiv

Ich hab mal auf meine Tierärztin gehört, die meinte auf keinen Fall länger als acht Wochen schlafen lassen, dann wäre die Ausfallrate sehr hoch... Servus, gut dass das unsere 12 Schlüpflinge vor zwei Jahren nicht wussten. Kamen alle gesund und munter nach 3,5 Monaten Starre zum Vorschein. Ansonsten haben die Vorschreiber schon alles gesagt. VG Andreas

Sonntag, 26. November 2017, 18:20

Forenbeitrag von: »Andal«

Überwinterung Freiland

Servus Uwe, lass sie jetzt mal in Ruhe, aber beobachte das Wetter wegen Frost. Ich würd das Tier nicht den ganzen Winter dort lassen. Im Moment sind die Temperaturen noch so moderat, dass es keinen Bodenfrost gibt. Sind längere Zeit Minustemperaturen auch Nachts angesagt siedle ich unsere drei Weibchen um ins Gewächshaus und dort ins Schlafhaus. Dann isoliere ich auch das Ganze mit Styropor und alten Decken und lass die Tiere in Ruhe bis ins Frühjahr. Früher hab ich einmal die Woche reingeschaut...

Donnerstag, 23. November 2017, 18:22

Forenbeitrag von: »Andal«

Überwinterung Freiland

Servus, dachte mir schon, dass es in deinem kleinen Gewächshaus viel zu heiß ist. Jetzt beobachte mal was passiert. Wenn das Tier gar nicht zur Ruhe kommt würd ich zum Tierarzt gehen. Merkst Du jedoch dass sie starrt, würd ich das Tier einstweilen in Ruhe lassen. Kannst ja nen haufen Laub drüberschütten und evtl. einen umgedrehten Eimer drüber. Umsetzen der Tiere in Ihr Schlafhaus erst, wenn die Temperaturen überall niedrig sind. So mach ich es. Meine Tiere graben sich dann auch nicht mehr ein u...

Dienstag, 21. November 2017, 19:20

Forenbeitrag von: »Andal«

Überwinterung Freiland

Servus Uwe, du musst warten, bis die Temperaturen in der Grube etwa gleich sind wie draussen. Ich mach es so: sobald Bodenfrost angesagt ist, siedle ich die Tiere um und isoliere das Schlafhaus. Im Moment hab ich das Gewächshaus tag und nacht halb geöffnet, damit die temperaturen in der Erde runtergehen. Bei mir starren schon die juvenilen Tiere und das Männchen in getrennten Schlafhäusern. Die hab ich locker mit Laub aufgefüllt. Ich habe alles temperaturüberwacht und so weiß ich, wie es in der ...

Dienstag, 26. September 2017, 18:39

Forenbeitrag von: »Andal«

Abgetaucht

Servus, mit unseren Tieren kann ich keine Vorhersagen machen, denn alles wie immer: drei Eiablagen wie jedes Jahr bei jedem Weibchen; Heidi Nummer 1 beim vergraben, dann folgt Rosi und zuguterletzt Leni. Ein Jungtier ist auch schon eingegraben und das Zweite juvenile Tier ist heute auch in die Tiefe gegangen. Der Maxl, das adulte Männchen ist in ein paar Wochen dran, er gräbt sich aber nicht ein. Bin gespannt wann sich das letzte Weibchen vergräbt. Die Rosi hätt ich am Sonntag fast nicht mehr ge...

Mittwoch, 13. September 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »Andal«

Abgetaucht

Servus, lass die Tiere nur machen, das ist schon in Ordnung so. Komischerweise sind meine heuer noch nicht vergraben, obwohl es kurz mal so ausgesehen hat. Aber Träge sind sie auch ohne Ende und es wird nicht mehr lange dauern bis sie sich im Gehege eingraben. Inge, Witterungsmässig hatten wier hier in Niederbayern und speziell in bestimmten Landkreisen einen super Sommer. Hab letztens auch gelesen, dass in Deutschland heuer nicht alle so verwöhnt wurden. War aber auch schon umgekehrt, da wurde ...

Dienstag, 11. April 2017, 19:29

Forenbeitrag von: »Andal«

Wo haben Eure Schildkröten im vergangenen Winter überwintert?

Servus, alle im Gewächshaus in der Überwinterungsgrube. VG Andreas

Dienstag, 14. März 2017, 18:12

Forenbeitrag von: »Andal«

What not to plant

Servus, das ist alles noch nichts gegen die Scheinerdbeere: Kampf gegen Windmühlen. Vermehrt sich unter- und oberirdisch und reißt immer an den Wurzeln ab beim Entfernen. Der ganze Garten ist voll damit wo kein Rasen ist ... Die sch.... Pflanze hat meine Mutter vor langen Jahren mal eingesetzt und man muß damit leben. Kann ja nicht immer alles komplett umgraben, weil alles zerstört wird. VG Andreas

Mittwoch, 1. März 2017, 18:34

Forenbeitrag von: »Andal«

Naturbruten von 2016

Servus, na da wünsch ich Dir viel Spass mit den kleinen! Ich bin ja im heißen Sommer 2015 mit 12 Naturbruten gesegnet worden, von denen ich die bisher meisten gut vermitteln konnte. Agil sind die Tiere auf alle Fälle, jedoch fehlt mir der Vergleich mit künstlich bebrüteten, was auch die Färbung betrifft. Unsere Tiere sind noch unter der Erde, aber allzulange wird es nicht mehr dauern, bis sie wieder rumwuseln. Ist übrigens schon die zweite Starre im Gewächshaus und auch bei den eisigen Temperatu...

Dienstag, 7. Februar 2017, 18:19

Forenbeitrag von: »Andal«

Suche Frühbeet von Beckmann oder Marion Minch

Servus, wurde ja alles schon recht schön beschrieben Ich habe das Modell (6mm Doppelstegplatten), welches Inge vor Ihrem Umzug hatte und bin auch sehr zufrieden damit, auch wenn es natürlich noch komfortabler geht, gell Inge? Aus meiner Sicht bekommt man für den Preis um einiges mehr Platz als für zwei Alltop-Frühbeete und der ist aus meiner Sicht wichtig, falls die Tiere mal nicht raus können. Da zählt jeder Zentimeter. Kommt natürlich drauf an, ob adulte oder juvenile Tiere gehalten werden. Fü...

Samstag, 4. Februar 2017, 18:08

Forenbeitrag von: »Andal«

Suche Frühbeet von Beckmann oder Marion Minch

Gibt nix besseres als ein Gewächshaus, ausser zwei VG Andreas

Montag, 26. September 2016, 20:09

Forenbeitrag von: »Andal«

Naturbrut Schlupf im September , -nun ist es auch bei mir passiert...

Servus Doro, herzlichen Glückwunsch und willkommen im Bunde. Hab ja von unseren 12 letztjährigen Naturbruten 7 Tiere gut untergebracht. Zwei sind reserviert und zwei behalte ich. Ein Tier sucht also noch ein neues Heim. Vielleicht schenk ich die Kleine auch einem der neuen Halter der anderen Krabbler. Und nun immer wie auf rohen Eier das Gehege betreten. Nicht dass doch ... VG Andreas

Sonntag, 25. September 2016, 18:28

Forenbeitrag von: »Andal«

Krieg im Paradies

Servus, ich vermute, dass die Weibchen das machen, um sich die besten Plätze für die bevorstehende Winterstarre zu sichern. Ist bei mir heuer eher ruhiger. Die jüngste bedrängt normalerweise immer die älteste, wobei ich die Unruhestifterin letztes Jahr mal auf dem Rücken liegend im Gewächshaus auffand. Wahrscheinlich ist es der älteren zu bunt geworden und hat sie umgedreht. Seitdem wird sie nicht mehr ganz so heftig bedrängt. Das mittlere Weibchen hat sich übrigens schon im Gehege ein paar cm t...

Dienstag, 20. September 2016, 20:17

Forenbeitrag von: »Andal«

Fragen zur "Übergangszeit"...

Servus, ich kann auch nicht viel machen, dass unsere Weibchen so schnell verschwinden. Etwa zum Monatswechsel werden die Tiere sich draussen vergraben, trotz heizerei, usw. Alle drei Mädels graben sich dann draussen binnen kurzer Zeit im Gehege ein und wenn die Sonne noch so runterknallt. Bin da jetzt schon gelassener geworden, obwohl sie dann über 4,5 Monate starren werden. Das Männchen ist jedes Jahr um 3-4 Wochen länger auf den Beinen und bei unsere einjährigen weiß ich es jetzt noch nicht. L...

Freitag, 2. September 2016, 19:14

Forenbeitrag von: »Andal«

Urlaubsprojekt - Tunnelbau

Servus, Du solltest mehr Erde über das Rohr bringen, dass was anwurzeln kann. Sonst schwemmt Dir der Regen alles weg (Erosion). Hab das bei meinen Unterschlupfen gesehen, die haben ein Dach aus Waschbetonplatten und die treten immer mehr hervor. Ansonsten: tolle Sache VG Andreas

Dienstag, 9. August 2016, 19:26

Forenbeitrag von: »Andal«

Verramschen von Schildkrötenbabys im Tierversand

Servus, heißes Thema ... Mir ist natürlich schon bewußt, dass die Tiere einiges mehr Wert sind, als am Markt geboten (wenn man den Wert eines Tieres in Münzen überhaupt ausdrücken kann). Aber versetzt Euch mal in meine Lage ... 12 Schlüpflinge, von denen die Weibchen sicher 2 KG erreichen werden, wenn ich meine adulten Tiere so anschaue ... ich kann soviel Tiere einfach später nicht artgerecht halten und die Tatsache, dass nicht speziell auf Weibchen gebrütet wurde macht das ganze Unterfangen au...

Sonntag, 7. August 2016, 18:21

Forenbeitrag von: »Andal«

Verramschen von Schildkrötenbabys im Tierversand

Servus, ich schreibe hier mal meine Situation: Ich hatte ja letztes Jahr 12 Naturbruten und habe mir nach der ersten Winterstarre den Markt und die Preise angeschaut. Bei uns werden auch Schlüpflinge für 50 Euro angeboten, also hab ich den Preis auch verlangt, aber nichts tat sich wochenlang. Aus Angst, auf den Tieren sitzen zu bleiben habe auch ich den Preis gesenkt auf 45€/Tier - bei zwei Tieren Abnahme 40€. Habe sogar schon überlegt, im Forum nächstes Jahr um Hilfe wegen evtl. kostenloser Ver...

Mittwoch, 27. Juli 2016, 18:42

Forenbeitrag von: »Andal«

Mein erstes Freigehege bitte um Meinungen und Hilfe

Servus, und herzlich Willkommen. Das lob ich mir mal, wenn Du Dich vorher informierst und dann erst Tiere holst . Seit ich heuer zum ersten mal Schlüpflinge abgebe weiß ich wie die meisten Leute ticken - um es kurz zu formulieren: es ist ein Graus! Erfahrene Züchter hier im Forum wissen wovon ich spreche ... Auf den vielen Steinen werden die Tiere nicht gern laufen. Ich würde die Steine mit Erde mischen, denn das wird zwangsweise durch den Regen mit der Zeit sowieso passieren. Lieber ein paar Wa...