Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 841.

Freitag, 20. April 2018, 21:22

Forenbeitrag von: »stock«

Benötige dringend Hilfe.

Es handelt sich nicht um eine GelbwangenschmuckschildkÅ•öte sondern um eine Mississippihöckerschildkröte Graptemys pseudogeographica pseudogeographica. Das neue Becken sollte mindestens 1,2 m lang bei einem Männchen und 1,5m lang bei einem Weibchen sein. Wasserstand mind. 30 cm. Futter: ein Gemisch aus Garnelenschrot,Bachflohkrebse, Insekten zusätzlich Pflanzen wie Wasserpest, Pistien, Savinien und Wasserlinsen. Buchtipp: MEIER Die Mississippihöckerschildkröte :aus derReihe Art für Art des NTV-V...

Donnerstag, 19. April 2018, 21:16

Forenbeitrag von: »stock«

Bachlauf

Als Wasserbecken kann man eine nicht zu tiefe Kunststoffschale nehmen, die im Boden versenkt wird. Ein kleiner Kunststoffteich geht auch.Man /frau sollte aber darauf achten, daß die Tiere nicht hinein fallen können. Wenn ein Filter beim Rundlauf zwischengeschaltet wird, kann man/frau auch den Rundlauf ohne Probleme benutzen.

Donnerstag, 19. April 2018, 14:40

Forenbeitrag von: »stock«

Bachlauf

Es gibt in Baumärkte Stecksätze (Bausätze) für Bachläufe. Grundvoraussetzung sind natürlich der Besitz einer Pumpe und eines Wasserbeckens .Das Wasser wird dann mittels Schlauch an dem Anfang des Bachlaufes geleitet.

Freitag, 13. April 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »stock«

Neues Gewächshaus

Ähnelt sehr stark dem gleichgroßem von Hoklatherm.

Mittwoch, 11. April 2018, 12:52

Forenbeitrag von: »stock«

Sumpfschildkröten- Mischlinge?

Schaumal bitte im Terralogband 4 Asien (den Anhang), was da alles möglich ist betr. Kreuzungen. Da sind auch Rotwangen und andere Arten dabei. Da geht es wild über Gattungen und Kontinente hin weg.,

Montag, 9. April 2018, 13:41

Forenbeitrag von: »stock«

Sumpfschildkröten- Mischlinge?

Möglich ist es schon. Theoretisch kann man alle Schidkrötenarten mehr oder wenige mit einander (Meeresschildkröte und Schnappschildkröte dürfte wohl nicht möglich sein) kreuzen. Voraussetzung ist natürlich immer ein Männchen und ein Weibchen zu haben.

Donnerstag, 22. März 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »stock«

Ist es eine THB und wie alt könnte sie sein?

Aus meiner Sicht, ein etwas verwachsenen THB-Männchen. (Daher die evtl. Unklarheit) Er ist gesund und könnte daher in die Gruppe eingefügt werden. Problem: ist natürlich das andere Männchen. Sollte es natürlich richtigen Zoff geben==> trennen. Ist es aber Rangelei wegen Rangordnung. Abwarten Tee trinken.

Donnerstag, 15. März 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »stock«

Abgabe Schildkrötensammlung

Vielleicht helfen Bilder (Sammelbilder) von den Figuren.

Dienstag, 13. März 2018, 13:50

Forenbeitrag von: »stock«

Geschlecht von Maurische und Griechische

Ich sehe das, so wie Hannelore.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »stock«

Hilfe Artbestimmung

Hey, an den kleinen Schwanz. Ein Männchen hätte ein fünftes Bein. Da es ein Weibchen ist, braucht es ein Landteil in dem sie evtl. Eier ablegen kann. ( Es kommt häufig vor, das Weibchen Eier legen, ohne das sie jemals ein Männchen gesehen haben) Es sollte Körperlänge+ Beinlänge+ 5 cm tief sein.

Mittwoch, 7. Februar 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »stock«

Hilfe Artbestimmung

Korrekt es ist eine weibliche Sternotherus odoratus; gewöhnliche Moschusschildkröte. Besorgt Euch das Büchlein :"Die gewöhnliche Moschusschildkröte Sternotherus odoratus" von Maik Schilde aus der Serie Art für Art des NTV-Verlages. Es kostet nur 14,80 €. Eine Anschaffung, die sich sicherlich lohnt. Es weiter Fragen darüber hinaus sind, wird hier Euch gerne geholfen.

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:47

Forenbeitrag von: »stock«

Verschiedene Arten zusammenhalten

Ja, es ist die Bestätigung von meiner Vermutung. Männliche Testudo hermanni hermanni. Aus welchem Gebiet (Land) kann ich leider nicht sagen.

Montag, 15. Januar 2018, 14:59

Forenbeitrag von: »stock«

Verschiedene Arten zusammenhalten

Ich vermute mal aufgrund Größe und Gewicht, daß es sich hier um eine westliche griechische Landschildkröte (Testudo hermanni hermannii) handelt. Aber aufgrund des Größenverhältnisses würde ich sicherheitshalber von einer Vergesellschaftung absehen. Wenn Fotos kämen könnte man/frau sicherlich mehr zur genauen Artzugehörigkeit sagen. Bilder von oben, unten. Kopfprtraits von allen Seiten.

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 21:23

Forenbeitrag von: »stock«

MARGINATA Nr. 52

Genau, Sie hatten einen Ausfall von einem Jahr, was dazu führte, daß viele Abonnenten ihr Abo storniert hatten. Der neue Chefredakteur ist ja in der Szene kein Unbekannter. Man kann nur hoffen, daß er HDPs Kind retten kann und zum Erfolg führt. Ich drücke ihm und seinem Team beide Daumen.

Donnerstag, 9. November 2017, 14:15

Forenbeitrag von: »stock«

Spornschildkröten, Jungtiere von 2016, Mein Bericht

Wenn Sie regelmäßig von sich selber baden, würde ich den 2x igen Badetag langsam weglassen.

Dienstag, 31. Oktober 2017, 13:43

Forenbeitrag von: »stock«

Eier der Prachterdschildkröte

Ca. 5-7 cm lang und 2,5 cmm dick und weiß. Im Wasser legen sie normalerweise nicht. Vorm Legen stellen manchmal die Weibchen das Fressen ein und schnüfeln bzw. graben flache Löcher.

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:51

Forenbeitrag von: »stock«

1 Winterstarre

Testudo hermanni boetgerii männlich

Montag, 18. September 2017, 00:23

Forenbeitrag von: »stock«

2 Schildkröten sollen ein neues Zuhause bekommen (Bestimmung, Geschlecht, Haltung)

Das erste Tier ist eine Trachemys scripta troostii (Cumberlandschmuckschildkröte) Weiblich, das zweite Tier Graptemys pseudogeographica pseudogeographica Männlich. Beide auf Dauer zusammenzuhalten wäre nicht gut. Es gibt im NTV-Verlag in Reihe Art für Art für jeweils ein entsprechendes Büchlein. In diesen wird die genaue Haltung und die jewilige Anforderungen, die diese Arten stellen genauestens beschrieben. Die Büchlein kosten 12,80 € / Stck. Eine Anschaffung, die sich wirklich lohnt.