Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 20. November 2008, 12:06

Überwinterung

Hallo,

unsere zwei griechischen Landschildkröten ( ca. 1 1/4 Jahr alt / leztes Jahr noch nicht überwintert, da zu jung und noch im Terrarium / seit diesem Frühjahr im Freigehege) wollen sich einfach nicht eingraben, um endlich den wohlverdienten Winterschlaf anzutreten!

Sie verstecken sich immer unter der Korkrinde, graben sich aber nicht ein. Haben nun die Rinde aus dem Haus herausgenommen - aber dennoch liegen sie nur rum und verbuddeln sich nicht.

Die Wärmelampe ist noch so ca. 3 Std. am Tag an - dann bewegen sie sich ein wenig und bleiben wieder irgendwo liegen. Die Schildis haben seit ca. 2 Wochen auch nichts mehr gegessen.

Was können wir tun? Können wir die Tiere einfach selbst eingraben, dann das Haus innen und außen mit Laub befüllen und "abwarten", was dann im Frühjahr passiert? Oder ist das zu hart?

Oder sollen wir noch etwas abwarten - vielleicht tun sie es ja, wenn es dieses Wochenende so richtig kalt wird!? Wir befürchten nur, wenn wir die Lampe ganz aus machen und es kalt wird, dass die Schildis sich dann gar nicht mehr bewegen.

Vielen Dank für Eure Ratschläge und Tipps

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers outlawps verfasst am Donnerstag, 20. November 2008, 12:06 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 396

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. November 2008, 13:20

Hallo,
nicht alle Sk verbuddeln sich. Ich würde die Lampe nur noch 1Std. brennen lassen und nach 4-5 Tagen aus machen, dann noch nen paar Tage warten was passiert. Ich hoffe du hast Technik damit es nicht zu kalt wird. Hast du eine Überwinterungsgrube unter dem SK Haus? Wenn nicht, dann kannste sie nicht da drin lassen. Wenn ja, dann sollten sie wenns kühler wird normal nach unten buddeln. Du musst das dann gut kontrollieren.
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Donnerstag, 20. November 2008, 13:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Donnerstag, 20. November 2008, 23:02

Antwort an Inge

Danke für Deinen Beitrag, Inge!

Werden wir mal versuchen, soll ja in den nächsten Tagen kälter werden bei uns.

Natürlich haben die Schildis eine entsprechend große und geschützte Grube unter dem Haus.

Was machen wir, wenn sie sich trotzdem nicht einuddeln? Selbst vergraben oder einfach Laub drauf?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers outlawps verfasst am Donnerstag, 20. November 2008, 23:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 396

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. November 2008, 13:30

Hmm, wenn sie nicht unter Tage gehen wollen, wirds aber viel zu kalt. Da hilft dann ne Lage Laub auch nicht. Mit der Überwinterung im FB kenn ich mich nicht aus. Meine pennen im Kühlschrank. Über die Suchfunktion findest du bestimmt Beitäge über FB im Winter.
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Freitag, 21. November 2008, 13:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung