Du bist nicht angemeldet.

Schildibesitzer

unregistriert

1

Mittwoch, 24. März 2010, 15:44

Ist das Normal??

Heute kamen meine THB das erste mal ins freigehege und Agathe ist Urmel der schon etwas länger hier ist als sie hinterher gerannt!! :hä
Ist das normal das ein Weibchen auch mal einem Männchen hinterher läuft??? :hä ;(
Agathe und ihre beiden Freundinnen sind natürlich auch erst seit ca. 3 Wochen da!!!
Urmel schon seit letztem Jahr!!

lg Korbi :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Schildibesitzer verfasst am Mittwoch, 24. März 2010, 15:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Larry26« ist männlich

Beiträge: 1 522

Vorname: Lars

Arten: Griechische Landschildkröten

Wohnort: In der Nähe von 25746 Heide

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge / Sozialraumkoordinator im Kreis Dithmarschen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. März 2010, 21:33

Moin
bist du dir den sicher dass sie weiblich ist? Wie alt sind den die Tiere? Könnten auch Kommentkämpfe sein. Denke wenn das Verhalten nach kurzer Zeit nach läßt, dass alles wieder okay ist, weil wenn sie jetzt neu zusammen gesetzt wurden muß erstmal eine Rangordnung her. Hast du vorher eine Karantäne durchgeführt?
MfG Lars

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Larry26 verfasst am Mittwoch, 24. März 2010, 21:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Schildibesitzer

unregistriert

3

Donnerstag, 25. März 2010, 15:11

Hi

Danke für die infos sie sind jetzt knappe 4 und das Männchen 6!!
Ähh ne was für ne Karantäne was macht man da?? :hä

lg Lorbi :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Schildibesitzer verfasst am Donnerstag, 25. März 2010, 15:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Larry26« ist männlich

Beiträge: 1 522

Vorname: Lars

Arten: Griechische Landschildkröten

Wohnort: In der Nähe von 25746 Heide

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge / Sozialraumkoordinator im Kreis Dithmarschen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. März 2010, 15:35

Moin
eine Karantäne führt man durch, bevor man fremde/neue Tiere zu seinem Bestand führt. In der Karantäne untersucht man z.b. den KOt und die Tiere bzw. beobachtet sie ob sie irgendwelche Anzeichen von Krankheiten zeigen. Dies macht man, damit man sein Altbestand nicht ansteckt. Es gibt die Krankheit Herpes, die schon ganze Bestände ausgelöscht hat. Man sollte immer eine Karantäne halten. Herpes wäre das schlimmste was dir passieren könnte.
MfG
Lars

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Larry26 verfasst am Donnerstag, 25. März 2010, 15:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung