Du bist nicht angemeldet.

  • »carlo« ist weiblich
  • »carlo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 426

Vorname: Annette

Arten: thb, hercis, Dalmatiner, Westi, afrikanischer Weißbauchigel

Wohnort: An der holländischen Grenze

Beruf: "Familienmanagerin"

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. Oktober 2011, 09:25

In die Starre ohne vorher zu "baden"?

Hallo,

da die Temperaturen hier innerhalb der letzten Tage rapide abgefallen sind, sind meine Schildkröten ehr "abgetaucht" als ich erwartet habe. Ich würde sie jetzt gerne in den Kühlschrank verfrachten. Allerdings haben sie nicht, wie all die Jahre vorher, ihr "Zwangsbad" genommen.

Nun hadere ich mit mir: Soll ich sie obwohl sie schon starren noch baden? Dann besteht aber die Gefahr, dass der Stoffwechsel wieder auf Touren kommt und ich mehr kaputt mache als das es nutzt.

Andererseits denke ich, dass ja immer frisches Wasser zur verfügung steht und stand und sie ihren Flüssigkeitsbedarf selber decken konnten, oder?

In der freien Natur führt ja auch Niemand Badetage bei den Schildkröten durch.

Bin gespannt was ihr dazu meint.

Liebe Grüße Annette

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »carlo« (21. Oktober 2011, 09:26)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers carlo verfasst am Freitag, 21. Oktober 2011, 09:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hannelore« ist weiblich

Beiträge: 1 613

Vorname: Hannelore

Arten: Testudo Hermanni boettgeri = Griech. Landschildkröte Ostrasse (kleine Hobbyzucht bis 2010)

Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2011, 11:06

Ich würde sie jetzt nicht mehr baden. Aber ich würde sie erst dann in den Kühlschrank überführen, wenn es im jetzigen Quartier friert.
Signatur von »Hannelore« Gruß
Hannelore

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hannelore verfasst am Freitag, 21. Oktober 2011, 11:06 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »TurtleThom« ist männlich

Beiträge: 1 988

Vorname: Thomas

Arten: Thb, Thherci, Tm

Wohnort: Stadecken-Elsheim (bei Mainz)

Beruf: Debitorenbuchhalter

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. Oktober 2011, 12:53

Hallo Annette,

ich bin der gleichen Meinung wie Hannelore: Nicht zwangsbaden, aber darauf achten, dass das Substrat nicht austrocknet.

LGruss Thom.
Signatur von »TurtleThom« Bei mir ist tierisch was los: Außer Schildkröten habe ich noch Königspythons, Hakennasennattern, Grüne Baumpythons, Zwergseidenhühner und eine Katze.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TurtleThom« (21. Oktober 2011, 12:55) aus folgendem Grund: Tippfehler
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers TurtleThom verfasst am Freitag, 21. Oktober 2011, 12:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 22. Oktober 2011, 00:45

Soll ich sie obwohl sie schon starren noch baden?

Hallo
Wenn sie schon starren, auf jeden Fall nicht mehr baden.
Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Samstag, 22. Oktober 2011, 00:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »herberts66« ist männlich

Beiträge: 123

Vorname: Herbert

Arten: 2,5 THB´s

Wohnort: Landshut

Beruf: Lehrer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 22. Oktober 2011, 18:37

Schildröten vor der Winterruhe baden

Hallo Carlo,
ich würde sie ohnehin nicht vorher baden. Nachdem sich die Kröten im Herbst tief eingebuddelt haben sollten sie ohne größere Temperaturschwankungen in die Überwinterungskiste gesetzt werden. Vosichtig ausgraben, nochmal kurz wiegen und dann sofort ab in die Kiste. So mach ich das seit Jahren.
Gruß
Herbert

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers herberts66 verfasst am Samstag, 22. Oktober 2011, 18:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inken« ist weiblich

Beiträge: 372

Vorname: Inken

Arten: THB

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:31

Hallo Annette,

meine sind auch abgetaucht und ich lasse sie. Sie hatten (wie Deine auch) immer Wasser zur Verfügung und haben sich sicher auch genommen, was sie brauchten.
Ich achte darauf, dass die Erde im Frühbeet nicht austrocket (tut sie aber zur Zeit eh nicht, weil sich das Kondenswasser höchstens sammelt und dann wieder nach unten tropft) und in 1 bis 2 Wochen überführe ich sie in den Kühli.

Viele Grüße

Inken
Signatur von »Inken« Lg Inken
:turtle :walk: :turtle

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inken verfasst am Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen