Du bist nicht angemeldet.

  • »Corman53« ist männlich
  • »Corman53« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Vorname: Thomas

Arten: Chelonoides carbonaria, T.h.b., Agrionemis horsfildii, Indotestudo elongata elongata, T.g.marokkensis, T.g.soussensis. Geochelone sulkata, Testudo marginata weissingeri, Geochelone elegans,

Wohnort: 35683 Dillenburg

Beruf: Tischlermeister

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 29. März 2013, 11:55

Langer Winter

Hallo an Alle,
der lange Winter ist einfach SCHei..........., :hä meine Schildkröten wollen aufwachen! aber wohin??? ich habe kein Platz in meinen Übergangs-Terrarien denn bei ca. 40 Schildkröten würde es viel zu eng,
wielange können ASchildkröten winterschlafen? meine Schildkröten schlafen seit 20. Oktober 2012, die letzten Jahre waren meine Europäer schon draussen im Freiland, aber dieses Jahr noch Schnereste und gefrorener Boden, noch kein Pflanzenwuchs einfach noch viel zu kalt hier am Fusse des Westerwaldes.
wie sieht es bei euch aus??

L. G. Thomas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Corman53 verfasst am Freitag, 29. März 2013, 11:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 396

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. März 2013, 12:02

Hallo Thomas,
was solll ich dazu sagen? Man sollte auf jeden Fall für den Fall der Fälle wie in diesem Frühling vorbereitet sein. Es kann nicht angehen das z.B. Thb über 5 oder gar 6 Monate WR halten MÜSSEN. Das ist nicht ok. Schau mal in Griechenland wie das Wetter dort ist, am kühlsten ist es mit 12 weiter oben und unten mit 23° schön warm. Sonne satt...
Ich drücke deinen SK die Daumen das sie gesund erwachen! Über die posthibernale Anorexie kannste dich ja schon mal vorab informieren, denn die kann nach langer WR sehr häufig vorkommen. Und da muss man dann schnell handeln.
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Freitag, 29. März 2013, 12:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rhino« ist männlich

Beiträge: 442

Arten: TGI, THB, Terrapene carolina triunguis, Cuora flavomarginata

Wohnort: Südniedersachsen

Beruf: Testfahrer bei Matchbox

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. März 2013, 12:03

Hallo Thomas,

heute morgen.....15cm Neuschnee. :wow

Ich habe gerade meine 3 Racker in den Wintergarten geschleppt und die Heizstrahler eingeschaltet. Nachts müssen sich immer in eine Kiste in den Keller.....wegen FROSTGEFAHR, also dann lieber so. Zum Glück sind se munter und fressen ordentlich.
Die Dosen sitzen noch in Ihrem Terra, wie den gesammten Winter. Normalereise hätte ich die auch schon in Ihr Freigehege gesetzt. So kostet es eben jeden Tag Strom, weil ich das Ding noch nicht runterfahren kann ;(

Gruß

Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rhino verfasst am Freitag, 29. März 2013, 12:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 845

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. März 2013, 18:58

Hallo,
meinen hocken im warmen Frühbeet und genießen ihr Leben!
Fix hat heute das erste Mal Milka bestiegen:-)
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cordula61« (29. März 2013, 18:59)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Freitag, 29. März 2013, 18:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Salamander« ist weiblich

Beiträge: 296

Vorname: Salamander

Arten: 0.3 Testudo graeca nabeulensis, 1.2. Malacochersus tornieri

Wohnort: Hessen

Beruf: Lösungen finden

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 29. März 2013, 20:05

Ich finde es echt unerträglich! An Weihnachten war es 17 Grad, da sind meine Nabeulensis noch im Frühbeet rumgestiefelt und heute Morgen waren es Minustemperaturen!!! Nun hocken sie im Frühbeet. Für die Kleinen ist es ja nicht so dramatisch, aber meine große Nabeulensis darf MIttags gelegentlich, bei Sonnenschein, mal eine Runde im Aussenhege spazieren gehen, was sie sehr gerne macht. In anderen Jahren, waren meine Hunde im März schon schwimmen, nun müssen sie im Mantel spazieren geführt werden :-(
Es reicht echt!!! Ich will Sonne und milde Temeperaturen, deutlich über 15 Grad, wie es sich für diese Jahreszeit gehört!
Signatur von »Salamander« Schildkröten können Dir mehr über den Weg erzählen als Hasen

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Salamander verfasst am Freitag, 29. März 2013, 20:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Grace« ist weiblich

Beiträge: 715

Arten: Testudo hermanni boettgeri, Testudo graeca nabeulensis

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 29. März 2013, 20:49

Hallo,
ich hab meine am Mittwoch aus dem Keller geholt.
Jetzt sitzen sie im warmen Gewächshaus.
Hast du keine Möglichkeit für draußen? Beheizbare Frühbet, Gewächshauser ect.?
Das Wetter ist zwar sch..., aber damit muß man in Deutschland leider rechnen.
egal ob schitt Frühjahr, Eismänner im Mai oder erster frost im September.

Mein neugestaltetes GWH für meine Meute, noch nicht ganz fertig, aber kuschelig warm.
Klar kein ersatz fürs Ausengehege, aber besser alss kalt.
Hoffe auch auf besseres wetter, der Stromversorger freut sich.
gruß0 Grace
Signatur von »Grace«
[url]www.schildkroete-bayern.npage.de[/url]
schildkroete-bayern gibts auch bei facebook
Lebe Dein Leben, du weißt nie, wieviel Zeit Dir noch bleibt!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Grace verfasst am Freitag, 29. März 2013, 20:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »amabilis« ist weiblich

Beiträge: 21

Vorname: Denise

Arten: THB, 3 NZ 2008, 1 NZ 2007, 1 NZ 2006

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Angestellte im öffentl. Dienst

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 30. März 2013, 09:53

Hallo!

Frühling kann man das ganze hier leider nicht nennen!!!!!! :wütend
Ich habe ja erst letzten Spätsommer meine Freigehege vergrößert und wollte mit dem Gewächshaus noch etwas
warten, aber gestern habe ich mich schon mal umgesehen was es da für Möglichkeiten gibt.
Meine 5 sind seit gestern im Frühbeet und das bekomme ich mit dem Elstein und dem Par38 auch flott recht warm.
Aber so richtig Platz haben sie da ja nicht gerade..............

Ich bin ganz Eurer Meinung: Ich will endlich Sonne und Wärme!!!!!!!

LG, Denise

@Grace: das sieht richtig gut aus, Dein Gewächshaus!!!!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers amabilis verfasst am Samstag, 30. März 2013, 09:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 30. März 2013, 12:41

Hallo Thomas,

tja, ohne Gewächshaus oder Frühbeet mit ausreichend Heizung hast du jetzt natürlich schlechte Karten.
Meine Lieblinge sind schon seit 3 Wochen im beheizten Schutzhaus. Wenn mal die Sonne scheint wird es darin 30°C.
Aber ich hadere auch mit diesem Winter, der nicht gehen will, weil meine Schildkröten nicht raus ins Gehege können, es liegt noch Schnee bei uns. Und es wird nicht mehr lange dauern, bis die erste der Damen anfängt nach einem Eiablageplatz Ausschau zu halten.

Gruß

Ricarda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Samstag, 30. März 2013, 12:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Samstag, 30. März 2013, 14:33

Fressen eure Schildis denn schon?Bei mir sind zwar die meisten wach,aber bequemen sich nicht aus dem Schlafhaus und fressen auch nichts.Habe Angst,dass die verhungern,wenn sie wach sind,aber nichts zu sich nehmen und die ganze Zeit nur auf Sparflamme leben?
Lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers hannahlein verfasst am Samstag, 30. März 2013, 14:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 845

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 30. März 2013, 15:27

Hallo,
die erste Woche waren meine fünf Kröten sehr verhalten, aber nun fressen sie.
Bei mir im Frühbeet ist es so ca. 22 Grad, im Schlafhaus ca. 10-12 Grad.
Der Par 38 brennt bis 28 Grad im Frühbeet. Direkt darunter ist es natürlich wärmer.

Fix bestieg gestern Milka und heute Mara, die Kleinen lässt er bis jetzt in Ruhe.


Es wird Zeit, dass sie nach draussen können!!!!!
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cordula61« (30. März 2013, 15:28)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Samstag, 30. März 2013, 15:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Karl-Heinz« ist weiblich

Beiträge: 880

Vorname: Gudrun

Arten: Testudo marginata weissingeri

Wohnort: NRW / Wuppertal

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 30. März 2013, 20:20

Fressen eure Schildis denn schon?Bei mir sind zwar die meisten wach,aber bequemen sich nicht aus dem Schlafhaus und fressen auch nichts.Habe Angst,dass die verhungern,wenn sie wach sind,aber nichts zu sich nehmen und die ganze Zeit nur auf Sparflamme leben?
Lg


Du musst ihnen auch die Temperaturen anbieten / ermöglichen, die sie brauchen, um ihren Stoffwechsel wieder hochzufahren. Das bedeutet: tagsüber Umgebungstemp. von 20 Grad, unter der Lampe mindestens 35 Grad, nachts nicht unter 12-15 Grad. Wenn sie zu lange bei niedrigen Temp. rumdümpeln, ist das nicht so gut.
Signatur von »Karl-Heinz« HG, Gudrun

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Karl-Heinz verfasst am Samstag, 30. März 2013, 20:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


12

Samstag, 30. März 2013, 20:48

Hallo,

meine Adulten sind seit Donnerstag im Frühbeet. Erste Aktion bei TM, THB, THHerc, THH - erst Paarung, ohne einen Bissen zu fressen. Danach chillen unterm Par 38. Schließlich ein paar Happen zu sich nehmen. Typisch Mann - oder?

Gruß Hase

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hase27« (30. März 2013, 20:49)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hase27 verfasst am Samstag, 30. März 2013, 20:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 30. März 2013, 20:51

erst Paarung, ohne einen Bissen zu fressen. Danach chillen unterm Par 38. Schließlich ein paar Happen fressen. Typisch Mann - oder?


Hallo

Klar nach 4 Monaten Abstinenz.

Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Samstag, 30. März 2013, 20:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


14

Samstag, 30. März 2013, 20:54

Klar man ist ja nur Mensch, äh Schildkröte :D:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hase27 verfasst am Samstag, 30. März 2013, 20:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung