Du bist nicht angemeldet.

  • »Baluna« ist weiblich
  • »Baluna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Vorname: Rosi

Arten: Thb,TM,Graptemys pseudogeographica pseudogeographi

Wohnort: Bezirk Wiener Neustadt

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. August 2013, 21:25

Fehlwachstum durch Beschriftung

Hallo ihr Lieben!

Hab mir voriges Jahr Breitrandschildkröten Nz 2012 gekauft. Die Tiere hatten auf ihren Panzer Zahlen in einem Panzerschild, also warten bis diese von selbst abgeht.

Doch seltsamer Weise hielten die zahlen sehr gut und ich dachte mir noch nichts dabei. Beim Wachstum der Tiere viel mir auf das sie sich vorne am Panzer nicht so entwickeln wie es sollte, ich dachte sie werden zu trocken ghalten obwohlbei meinem THB alles im grünen Bereich ist.

Nun hab ich bei Nr. 6 gesehen das das eine Schild ober dem Kopf sich verformt und das Tier obwohl es frei von anemalien ist,schief wächst. Nach längeren betrachten und herumfummeln merkte ich das die Wachstumsrillen sich nicht vermehrt bzw wachsen konnten,weil der Züchter zusätzlich mit klarlack übertrichen hat und über mehrere Panzerschilder verteilt. Hab nun so gut es ging den Lack abgekratz un hoffe die Tiere können so halbwegs normal weiter wachsen. Leider hat man den Lack wirklich nicht gesehn mach mir jetzt vorwürfe weil ich die Beschriftung nicht gleich entfert habe.

Aber vielleicht hilft dieser Beitrag jemanden um schneller zu reagieren ohne das die Schildkröte Schaden davon nimmt.



lg Rosi

P.s. den Züchter werde ich noch kontaktieren

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Baluna verfasst am Donnerstag, 1. August 2013, 21:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hildchen« ist weiblich

Beiträge: 3 449

Vorname: Renate

Arten: THB

Wohnort: Plogoff/Frankreich

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. August 2013, 21:49

Hallo Rosi,
irgendwie muß man die NZ kennzeichnen um sie auseinander zu halten.
Allerdings sollte man nicht in die Wachstumsfugen malen.
Schon zweimal nicht, sollte man einen Lack verwenden.
Die SK atmen auch durch den Panzer und die Unsitte, SK mit Fett zu bestreichen, ist somit fast schon Tierquälerei.

Der Züchter hat offensichtlich nicht viel Ahnung von der SK-Anatomie.

lg
Renate
Signatur von »Hildchen« Wer Tiere quält, ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hildchen verfasst am Donnerstag, 1. August 2013, 21:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Baluna« ist weiblich
  • »Baluna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Vorname: Rosi

Arten: Thb,TM,Graptemys pseudogeographica pseudogeographi

Wohnort: Bezirk Wiener Neustadt

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. August 2013, 21:56

Hi ,

jaich weiss das man sie Kennzeichnen muss, aber ich hätte trotzdem eher drauf kommen können das da was faul ist. die Wachstumsfugen bei meinen Zwergen schien mir immer recht "trocken" ich dachte der züchter hielt sie schon zu trocken, aber auf Klarlack bin ich nicht gekommen. Versuche Morge mal ein Foto einzustellen.

Ich denke bei dem Züchter gehts weniger um Ahnung sondern Wurstigkeit, Tiere verkaufen und passt.

lg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Baluna verfasst am Donnerstag, 1. August 2013, 21:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Leoluna« ist weiblich

Beiträge: 474

Vorname: Rosi

Arten: Thb, Tgi, Tm

Wohnort: Berlin/Brandenburg

Beruf: Podologin, Wundexpertin

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2013, 22:23

Hallo Rosi,
SK kann man auch mit Leukoplast (Pflaster) Nummerieren den Tip sollte man mal dem Züchter geben.
Du solltest ma versuchen den Lack vorsichtig mit einer weichen Feile die oberste Schicht runter zu feilen.
Ich hatte vor ein paar Jahren einen Zwischenfall mit dem Schäferhund des Nachbarn, dieser sprang über den Zaun
und hat eine meiner SK durch einen Biss den Panzer so unglücklich verletzt das ein Stück ausgebrochen ist.
Sie war 5Wochen in Stationärer Behandlung in einer Reptilienstation wo man Ihr eine Panzerprothetik angefertigt hat.
Nach Zwei Jahren fiel mir auf das der Panzer Schief wuchs weil die Prothetik über die Linien verklebt wurden.
Da habe ich mich ran gemacht und habe in mühsamer Kleinarbeit die Linie aufgefeilt ohne den Panzer zu beschädigen
und Sie wächst wieder wunderbar gerade. Im Frühjahr habe ich das ganze noch einmal Röntgen lassen und alles OK.
Also gib die Hoffnung nicht auf das die kleine noch einen schönen Wuchs bekommt.
Viel Glück
Rosi
Signatur von »Leoluna« Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,
der andere packt Sie an und handelt.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Leoluna verfasst am Donnerstag, 1. August 2013, 22:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung