Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »quercus« ist männlich
  • »quercus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Vorname: Stephan

Arten: 2,2,11 Terrapene carolina triunguis/ 1,2,1 Terrapene carolina carolina

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. September 2013, 16:59

Rhizomsperre als Begrenzung

Da ich in ein paar Tagen Terrapene carolina
triunguis bekomme die zwar erst einmal in ein Terrarium kommen in der
Übergangszeit stellt sich die Frage wie ich die Außenanlage gestallte. Allen
voran die Begrenzung hatte mir überlegt das eine Rhizomsperre eigentlich
geeignet wäre zum einen ist sie glatt so dass sie nicht überklettert werden
kann zum anderen kann ich sie in den Boden einlassen um ein untergraben zu
unterbinden. Da sie 70 cm hat dachte ich an 40 cm in der Erde und 30 cm oberhalb
als Zaun würde das ausreichen.


Über eure Meinung wäre ich dankbar.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers quercus verfasst am Donnerstag, 19. September 2013, 16:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Sonntag, 22. September 2013, 20:05

Hallo,
ich kenne zwar die Eigenheiten dieser Art nicht,
aber das was du vor hast klingt durchaus gut!
Dieses Material ist schon mal sehr alterungsbeständig. Ich kann mir
jedoch im Moment nicht vorstellen ob man es überirdisch stabilisieren muß
und wie das dann aussieht?!?!

Gruß

Holger

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Multivan verfasst am Sonntag, 22. September 2013, 20:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »quercus« ist männlich
  • »quercus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Vorname: Stephan

Arten: 2,2,11 Terrapene carolina triunguis/ 1,2,1 Terrapene carolina carolina

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 18:14

Das muss ich sehen ob es durch hängt bei 30 cm zur Not
werden halt Pfähle von außen eingeschlagen und das Material daran verschraubt. Kaschieren
werde ich es dann mit Pflanzen und in dem Bereich wo ich ans Gehege rantreten
möchte dann mit einer Mauer. Jedenfalls habe ich dann eine glatte Fläche innen
an der die Kröten keinen Halt finden.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers quercus verfasst am Donnerstag, 10. Oktober 2013, 18:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »fix« ist männlich

Beiträge: 393

Arten: Testudo marginata, Rot/Gelbwangenschmuckschildkröten, Chrysemys picta belli Westliche Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Oktober 2013, 13:57

Hallo,

Rhizomsperre hört sich interessant an, gib doch bitte bescheid wenn du mit der Rhizomsperre-Einzäunung fertig bist.

Mich interessiert der Preis und ob man die Einzäunung stabilisieren muss.

Danke

fix
Signatur von »fix« "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden". (Mark Twain)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fix verfasst am Freitag, 11. Oktober 2013, 13:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »quercus« ist männlich
  • »quercus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Vorname: Stephan

Arten: 2,2,11 Terrapene carolina triunguis/ 1,2,1 Terrapene carolina carolina

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:46

Werde ich machen wobei ich mal nach dem Preis suchen muss da ich hier eine 50 m Rolle stehen habe die aber nicht hoch genug war für den Bambus.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers quercus verfasst am Freitag, 11. Oktober 2013, 15:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »fix« ist männlich

Beiträge: 393

Arten: Testudo marginata, Rot/Gelbwangenschmuckschildkröten, Chrysemys picta belli Westliche Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. Oktober 2013, 14:56

Signatur von »fix« "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden". (Mark Twain)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fix verfasst am Samstag, 12. Oktober 2013, 14:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Dienstag, 15. Oktober 2013, 11:31

Hey,

ich habe eine solche Eingrenzung ebenfalls für mein Gehege gewählt. Stabilisieren muss man sie nicht, zumindest nicht, wenn sie nur 30cm hoch ist. Das Material ist etwas widerspenstig und biegt sich an manchen stellen - sieht dann nicht so perfekt aus, aber den Schildkröten macht das nichts. Selbst wenn man mal aus Versehen über die Einfassung stolpert und dagegen tritt, hält es gut.

Liebe Grüße

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Katniss verfasst am Dienstag, 15. Oktober 2013, 11:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »fix« ist männlich

Beiträge: 393

Arten: Testudo marginata, Rot/Gelbwangenschmuckschildkröten, Chrysemys picta belli Westliche Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Oktober 2013, 14:20

Hallo Katniss,

kannst du mal schreiben wie viel Rhizom du gebraucht hast und wie teuer das ganze war.

Vielleicht hast du auch Bilder?

LG

fix
Signatur von »fix« "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden". (Mark Twain)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fix verfasst am Dienstag, 15. Oktober 2013, 14:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Samstag, 19. Oktober 2013, 17:11

Hey,

wie teuer das war, weiß ich leider nicht mehr. Ich habe aber die Sperre in der Mitte geteilt, sodass ich zwei Stücke mit jeweils 35cm Höhe hatte und habe so nur die Hälfte benötigt. Das ganze ist etwa 10cm in der Erde. Hält hervorragend. Ein Foto hab ich leider nicht, kann aber in diesen Tagen mal eins machen :): Dazu muss man natürlich noch sagen, dass meine Schildkröten ja klein bleiben, vielleicht reichen 35cm Höhe bei deinen nicht aus.

Liebe Grüße,
Julia

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Katniss verfasst am Samstag, 19. Oktober 2013, 17:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »fix« ist männlich

Beiträge: 393

Arten: Testudo marginata, Rot/Gelbwangenschmuckschildkröten, Chrysemys picta belli Westliche Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Oktober 2013, 15:07

Hallo Julia,

Danke für deine Antwort.

Wie viel Meter hast du denn gebraucht ?

Bin auf Fotos gespannt.

Bis dann und liebe Grüße

fix
Signatur von »fix« "Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden". (Mark Twain)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fix verfasst am Sonntag, 20. Oktober 2013, 15:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung