Du bist nicht angemeldet.

  • »Andal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 462

Vorname: Andreas

Arten: THB

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Juni 2015, 18:38

Pflanzenbestimmung

Servus,

ich kann in unserem Gehege zwei Pflanzen mit meinen beiden Büchern nicht bestimmen und weiß nicht, ob ich sie stehenlassen kann/soll.
Bitte um Unterricht in Pflanzenkunde:

VG
Andreas
»Andal« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbekannte Pflanze 2.JPG
  • Unbekannte Pflanze.JPG

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andal verfasst am Sonntag, 14. Juni 2015, 18:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Beiträge: 97

Vorname: Kerstin

Arten: Test. herm. hercegovinensis

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Tierärztin/ Tierheilpraktikerin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Juni 2015, 18:46

Hallo Andreas,

die zweite Pflanze ist Phacelia - eine super Bienen-, Hummel- und Schmetterlingsweide.
Bei der ersten Pflanze bin ich mir nicht sicher.

Viele Grüße von Kerstin
Signatur von »Kikoschka« Es gibt ein Leben ohne Schildkröten, aber es ist sinnlos...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kikoschka verfasst am Sonntag, 14. Juni 2015, 18:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. Juni 2015, 07:35

Hallo Andreas,

was Kerstin schreibt, stimmt. Ist normalerweise ein Gründünger für die Felder.
Ich weiß allerdings nicht, ob man sie auch an Schildkröten verfüttern kann. Es ist keine einheimische Pflanze, deshalb wohl eher nicht.

Bei der ersten Pflanze können verschiedene in Frage kommen. Da bräuchte man einen Größenvergleich und eventuell die Blüte abwarten.

Grüße

Ricarda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Montag, 15. Juni 2015, 07:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 462

Vorname: Andreas

Arten: THB

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Juni 2015, 18:51

Servus,

danke Euch schon mal für die Auskunft.

Dann werde ich bei der einen Pflanze auf alle Fälle mal die Blüte abwarten und bei Gelegenheit ein Bild einstellen.

VG
Andreas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andal verfasst am Montag, 15. Juni 2015, 18:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »sabinewil« ist weiblich

Beiträge: 302

Vorname: Sabine

Arten: Thb, Thorsfiediis, Gpardalis babcocki, E.orbicularis, Gspengleri

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Biotechnikerin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juni 2015, 08:10

Hallo
Phacelia ist ungiftig und wird auch als Futterpflanze angebaut. Sie ist allerdings sehr eiweißhaltig.
Meine Schildkröten fressen sie.
Viele Grüße
Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sabinewil verfasst am Dienstag, 16. Juni 2015, 08:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Leoluna« ist weiblich

Beiträge: 474

Vorname: Rosi

Arten: Thb, Tgi, Tm

Wohnort: Berlin/Brandenburg

Beruf: Podologin, Wundexpertin

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Juni 2015, 22:56

Hallo,

das erste könnte Goldrute sein, soviel ich weiß fressbar.

Lg Rosi
Signatur von »Leoluna« Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,
der andere packt Sie an und handelt.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Leoluna verfasst am Mittwoch, 17. Juni 2015, 22:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Juni 2015, 08:34

Goldrute ist meines Wissens giftig.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Donnerstag, 18. Juni 2015, 08:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Fritzi« ist weiblich

Beiträge: 162

Vorname: Franziska

Arten: testudo kleinmanni

Beruf: Krankenschwester

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. Juni 2015, 20:54

Die erste Pflanze erinnert mich ein wenig an Phlox?! Wirds aber wohl nicht sein, das hätten andere schon erkannt. Vllt hat Phlox Unterarten?

Fritzi
Signatur von »Fritzi« ... kann Karate...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fritzi verfasst am Freitag, 19. Juni 2015, 20:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Pinocchio

Nachtschwärmerin

  • »Pinocchio« ist weiblich

Beiträge: 972

Arten: Thb

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Juni 2015, 13:43

Die erste ist kein Phlox.
Ich glaub diese Pflanze wächst bei mir auch im Garten, nicht im Gehege und blüht gelb...

Liebe Grüße Sara

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Pinocchio verfasst am Sonntag, 21. Juni 2015, 13:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


10

Montag, 22. Juni 2015, 22:38

Hallo,
das erste ist weder Phlox noch Goldrute.
Es könnte Topinambur sein. Er blüht gelb.
LG
Gunda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gunda verfasst am Montag, 22. Juni 2015, 22:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Beiträge: 97

Vorname: Kerstin

Arten: Test. herm. hercegovinensis

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Tierärztin/ Tierheilpraktikerin

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Juni 2015, 22:04

Hallo zusammen,

für Topi´s finde ich die Blattform recht schmal. Topinambur hat ähnliche Blätter wie Sonnenblumen, also deutlich runder. Jedenfalls ist das bei allen Topi-Pflanzen so, die ich seit Jahren im Garten habe.

An Goldrute hatte ich ursprünglich auch gedacht, glaube aber, die hat wechselständige Blätter. Bei dieser Pflanze hier sieht es aus wie gegenständig.
Goldrute würde ich nicht freiwillig ins Gehege nehmen, sie wuchert extrem und verdrängt so ziemlich alles andere.

Vielleicht blüht das "Rätsel" bald, dann wird es einfacher für die Bestimmung... :?:

Viele Grüße von Kerstin
Signatur von »Kikoschka« Es gibt ein Leben ohne Schildkröten, aber es ist sinnlos...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kikoschka verfasst am Dienstag, 23. Juni 2015, 22:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »geka« ist weiblich

Beiträge: 531

Vorname: Gundi

Arten: Testudo hercegovinensis

Wohnort: 32...

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. Juni 2015, 09:04

Also mein Topinambur sieht genau aus, wie Bild 1 !
Die Blätter sind schmaler als bei der Sonnenblume
Viele Grüße Gundi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers geka verfasst am Montag, 29. Juni 2015, 09:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 462

Vorname: Andreas

Arten: THB

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 13. Juli 2015, 19:00

Auflösung:

Es ist ein Sommerflieder. Meine Schwägerin hat es mir gestern gesagt. Die Pflanze fängt jetzt langsam an zu blühen.

Ist der Sommerflieder "THB-tauglich"?

VG
Andreas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andal verfasst am Montag, 13. Juli 2015, 19:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 18. Juli 2015, 19:20

Es ist ein Sommerflieder. Meine Schwägerin hat es mir gestern gesagt. Die Pflanze fängt jetzt langsam an zu blühen.

Ist der Sommerflieder "THB-tauglich"?


Hallo

Meines Wissens ist der unkritisch.
Reine Deko.

Gruß
Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Samstag, 18. Juli 2015, 19:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 462

Vorname: Andreas

Arten: THB

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 19. Juli 2015, 19:52

Danke Didi,

der Sommerflieder blüht jetzt richtig schön und ich werd die Pflanze erst mal stehen lassen.

VG
Andreas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andal verfasst am Sonntag, 19. Juli 2015, 19:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ricarda« ist weiblich

Beiträge: 4 076

Vorname: Ricarda

Arten: T.h.hercegovinensis, Thh Lokalformen, Sizilien, Kalabrien, Malacochersus tornieri (Spaltenschildkröten), vorher lange Jahre T. horsfieldii und Thb

Wohnort: Hessen

Beruf: Diplom-Biologin

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Juli 2015, 07:33

Die Blüten vom Sommerflieder werden gerne gefressen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ricarda verfasst am Dienstag, 21. Juli 2015, 07:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Ingrid« ist weiblich

Beiträge: 86

Vorname: Ingrid

Arten: Testudo hermanni

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:56

Meine THB fressen lieber die Blätter, nicht die zarten kleinen sondern die großen älteren Blätter, die Blüten kaum.


Gruß Ingrid

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ingrid verfasst am Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen