Du bist nicht angemeldet.

Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 845

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 12. Oktober 2015, 23:23


Dann lieber Kühlschrank.
Momentan hat es im Anbau 7°C ... Kühlschrank ist konstant auf 4°C ...
Aber selbst wenn der Kühlschrank nicht mehr funktioniert, reinffrieren wird's doch nicht , oder??

Hallo,
wenn es sehr kalt in der Umgebung wird, kann es natürlich auch reinfrieren!
Der Kühlschrank ist meist auch nicht für eine sehr kalte Umgebung ausgelegt.
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Montag, 12. Oktober 2015, 23:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roymia« ist männlich

Beiträge: 921

Vorname: Dieter

Arten: THB 1,6,5 THM 0,0,1 Spengleri 1,0,2

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Haustechnik

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 13. Oktober 2015, 08:58

Pack die Tiere in den Kühlschrank stell die Temperatur auf 6°ein und beobachte die Sache, je mehr du dich verunsicherst um so mehr machst Du Dich verrückt. Wenn Du die Temperaturen mit einer Wetterstadion überwachen kannst dann ist es OK.
Viele überwintern Ihre Tiere in einer Garage das wir nicht groß anderst sein als bei Dir.


LG Dieter
Signatur von »Roymia« Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen. (Christian Morgenstern)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roymia verfasst am Dienstag, 13. Oktober 2015, 08:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


23

Dienstag, 13. Oktober 2015, 20:34

Danke Dieter...
So werd ich es machen. .
Bin einfach sehr nervös!

Ich melde mich wieder

LG Bianca

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Bibi1980 verfasst am Dienstag, 13. Oktober 2015, 20:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Baluna« ist weiblich

Beiträge: 155

Vorname: Rosi

Arten: Thb,TM,Graptemys pseudogeographica pseudogeographi

Wohnort: Bezirk Wiener Neustadt

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14:36

Hallo,

Hatte vor Jahren spontan ein Schildkrötenmännchen im Herbst bekommen. Da ich ihn nicht zu meinen Altbestand setzten wollte, hab ich mir überlegt ,ihn im Kühlschrank ,in der unisolierten Garage zu überwintern.

In diesem Winter hatten wir jedoch längere Zeit unter null grad. Das es im Kühlschrank gefrieren könnte durch die kalte Temperatur von draussen daran dachte ich damals nicht.
Bei einer Kontrolle blieb mir dann fast das Herz stehen, das Thermometer im Kühlschrank zeigte minus 2 grad !!!
Ich holte Helmi sofort raus, zum Glück hatte er eine grosse Kiste und war gut vergraben, so hat er keinen Schaden genommen, hab ihn dann im Frühbeet weiter starren lassen.

Also bitte aufpassen , Kühlschränke können doch gefrieren. Da wäre es sicherer ein tiefes Loch zu graben, sichern und isolieren, und da die Tiere rein, ein Hochbeet finde ich auch zu riskant, da da der Frost von allen Seiten rankommt.
Lg Rosi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Baluna verfasst am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 896

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 16. Oktober 2015, 14:16

Hallo Zusammen,

Bianca hat sich einen Kühlschrank gekauft und möchte darin überwintern - Punkt! Sie hatte Fragen dazu und diese zu beantworten, darauf sollten wir uns besinnen.

Ich bitte darum, dass sie Hilfe bekommt um das hinzubekommen!

Es hilft ihr gar nichts, wenn die ganzen "Kühlschrankgegner" immer wieder auf ihre Freilandüberwinterung hinweisen. Sie hat sich für die Kühlschranküberwinterung entschieden, das ist Fakt. Auch bei der Freilandüberwinterung kann was passieren und tut es auch immer wieder.

Es gibt (außer mir) noch viele, viel andere Schildkrötenhalter, die das seit Jahren erfolgreich so machen und es auch weiterhin tun werden.

Der eine macht es so, der andere eben anders!

Ich bitte einfach darum, dass erfahrene Kühlschranküberwinterer sich zu Wort melden und sich die "Gegner" einfach ein bisschen zurück halten ;);

@Bibi1980: kaufe dir einen UT 200 und stell in den Raum einen Frostwächter (wenn du dir dann sicherer bist) und überwintere deine Tiere, wie du es geplant hast.

Schöne Grüße Petra (die 4 Kühlschränke auf laufen hat :lol:
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

Cordula61

Nachtschwärmerin

  • »Cordula61« ist weiblich

Beiträge: 2 845

Vorname: Cordula

Arten: 1.4.0 THHercegovinensis

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 16. Oktober 2015, 21:25

Hallo,
ich weise schon mal auf dieses Thema hin : Gebrauch eines UTs/ Kühlschranküberwinterung
ABER: bitte unterschätze nicht die Gefahr, wenn man in einem nicht beheizten Raum einen Kühlschrank aufstellt: der Kühlschrank kann Minusgrade NICHT ausgleichen!
Ich hatte meinen Kühlschrank in einer Ecke in der Küche und habe ständig die Temperaturen überwacht! Das geht gut mit einem UT 200 und Funkthermometern.
Die Starre ist für uns Schildkrötenhalter immer aufregend :-)
Signatur von »Cordula61« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:
Liebe Grüße
Cordula

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Cordula61 verfasst am Freitag, 16. Oktober 2015, 21:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 896

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 17. Oktober 2015, 09:17

Hallo @Cordula61:

Zitat

ABER: bitte unterschätze nicht die Gefahr, wenn man in einem nicht beheizten Raum einen Kühlschrank aufstellt: der Kühlschrank kann Minusgrade NICHT ausgleichen!

das ist tatsächlich das Problem, das man nicht unterschätzen darf.

Der Raum darf natürlich nicht kälter sein, als die Temperatur im Kühlschrank! Das muss Bianca sicher stellen! Mit entsprechender Technik und Überwachung sollte es möglich sein. Eine gewisse Unsicherheit bleibt natürlich immer.

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!