Du bist nicht angemeldet.

  • »Moorhexe« ist weiblich

Beiträge: 145

Vorname: Angelika

Arten: THB´s

Wohnort: Starnberg / Höhenrain

Beruf: Sekretärin

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 22. November 2015, 19:12

Hallo Zusammen,
kann es beim UT 200 auch passieren, dass der Fühler Feuchtigkeit aufnimmt? Ich sprüh immer wieder im Kühlschrank mit Wasser und da treff ich auch den Fühler...

Danke und LG Geli

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Moorhexe verfasst am Sonntag, 22. November 2015, 19:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »surge« ist männlich

Beiträge: 546

Vorname: Mike

Arten: Centrochelys sulcata

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 22. November 2015, 20:45

Hallo,

Zitat

… kann es beim UT 200 auch passieren, dass der Fühler Feuchtigkeit aufnimmt?


Ja und Das ist definitiv, neben Kabelbruch des Fühlers im Gehäuseeintritt, die häufigste Fehlerursache beim UT!!! Durch die dabei entstehenden falschen Widerstandsmeßwerte kann es dazu kommen das der Kühlschrank gefriert da Dieser nicht abschaltet!
Unter Umständen kann man einen abgesoffenen Fühler mittels Heißluftpistole... Die nicht zu heiß einstellen!!!... wieder fit bekommen.
Um den Fühler vor Feuchtigkeit zu schützen gibt es die Möglichkeit ihn in ein Tauchrohr zu schieben (Wärmeleitpaste benutzen) und Dieses abzudichten oder den Fühler mit Silikonschlauch oder Schrumpfschlauch abzudichten. Zu diesem Thema gibt es im Netz diverse Tipps.

VG surge
Signatur von »surge« Was du dir eingebrockt hast, mußt du auch auslöffeln!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers surge verfasst am Sonntag, 22. November 2015, 20:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Moorhexe« ist weiblich

Beiträge: 145

Vorname: Angelika

Arten: THB´s

Wohnort: Starnberg / Höhenrain

Beruf: Sekretärin

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 07:51

Danke Surge :-)

SG Geli

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Moorhexe verfasst am Donnerstag, 3. Dezember 2015, 07:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung