Du bist nicht angemeldet.

  • »Tortuga-loco« ist weiblich
  • »Tortuga-loco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Vorname: Nina

Arten: 0,1 Kinosternon cruentatum, 0,1 Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Oestrich Winkel

Beruf: Gärtnerin

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. November 2017, 13:44

Cost-Rica-Prachterdschildkröte - Weibchen - Haltung - Eiablage

Hallöle alle miteinander


Wer von euch hält Weibchen der schönen Prachterdschildkröten und könnte mir bei ein, zwei Fragen weiter helfen?


Mein Gundula zog letztes Jahr bei mir ein. Ich habe sie von einer tolle
Frau übernommen, die sich um Panzer in Not kümmert. Sie hatte die
Schildkröte von Leuten bekommen, die sie in den ersten 7 Jahren ihres
Lebens ähnlich einer griechischen Landschildktöte gehalten hatten. Gott
sei dank ohne Winterstarre! Aber leider eben viel zu trocken...

Armes Ding.


Aber meine Süße hat sich prima gemacht und liebt ihren Pool im Terra.


Nun meine Frage. Ab welchen Alter haben eure Weibchen angefangen Eier zuverbuddeln?

Meine Gundula müsste jetzt ca. 9 Jahre alt sein, ist seit 1,5 Jahren bei
mit und hat noch nicht die geringsten Ambitionen in Richtung Eiablage
gezeigt. Auch der Appetit ist wie immer gut. Manchmal hat sie
Wandertage, in denen sie das ganze Terrarium auf den Kopf stellt und
überall herumklettert und wühlt. Dann hockt sie die nächsten Tage wie
immer friedlich im Pool und schaut mir neugierig zu.

Aber vielleicht ist sie auch noch zu jung für die erste Ablage :denken:
Es gibt ja einige Arten die erst ziemlich spät mit den Eier anfangen.


Habe auch schon mal im Subtrat herumgewühlt, da ich den Verdacht hatte,
dass sie die Eier heimlich verbuddelt und alles gut getartn hat. Nix.
Zumal ich auch gehört habe, dass die Eier nicht tief vergraben werden.

Stimmt das?

Wie tief legen eure Mädels?


Und wie schaut es mit der Verdräglichkeit der Weibchen untereinander
aus? Da ich eventuell noch ein adultes Weibchen bekommen könnte. Von
meinen Klappschildkröte weiß ich ja, dass diese Einzelhaltung
bevorzugen. Aber die Prachschildkröten sind doch schon viel friedlicher
und ich habe schon einige Bilder / Videos von Mädelsgruppen gesehen.

Es ist kein Muss! Aber schön wäre es trotzdem.

Gibt es auch jemanden der sogar noch ein Männchen dazu hält?

Ist jetzt bei mir nicht geplant, aber Erfahrungswerte sind doch immer schön.


Ach ja, Gundula wohnt derzeit in einem Terra 120x60x80 cm mit einem 40x60cm Pool und herrlich kuscheligen Tropenklima.

Bei einem zweiten Weibchen wäre natürlich ein größeres Terra angebracht. Aber auch so ist eine Vergrößerung geplant.


Ich bedanke mich jetzt schon mal recht herzlich bei allen, die dazu was zusagen haben und es hier auch tun.


Gruß Nina

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tortuga-loco verfasst am Sonntag, 19. November 2017, 13:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Wollkröte

Super Moderator

  • »Wollkröte« ist weiblich

Beiträge: 640

Vorname: Jutta

Arten: so Einige.... :-))

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. November 2017, 15:23

Hallo! Alt genug zum Eierlegen ist sie wohl. Hatte sie denn Kontakt mit einem Männchen? Nicht alle Schildkröten legen Eier, wenn sie alleine gehalten werden. Manchmal reicht die Gesellschaft eines anderen Weibchens, muss aber nicht.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Wollkröte verfasst am Sonntag, 19. November 2017, 15:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 894

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. November 2017, 19:05

Hallo @Tortuga-loco: Nina,

Willkommen bei uns im Testudo Forum :winken:

Schön, dass du das arme Ding bei dir aufgenommen hast. Ich hoffe, dass du auf deine Fragen viele Antworten bekommst.

Viele Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »Tortuga-loco« ist weiblich
  • »Tortuga-loco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Vorname: Nina

Arten: 0,1 Kinosternon cruentatum, 0,1 Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Oestrich Winkel

Beruf: Gärtnerin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. November 2017, 14:35

Hallo Wollkröte

Ja, dass mit der Gesellschaft (Männerbsuch) habe ich auch grade erfahren. Könnte durchaus der Grund sein. Zumal meine Rotwangen-Klappschildkröte trotz Alter auch noch nix verbuddelt hat. :whistling:

Hm... da ist ein Männchen in den kleinanzeigen... und Platz ist auch noch da... rolleyes:



Danke für die Willkommensgrüße, Petra :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tortuga-loco verfasst am Montag, 20. November 2017, 14:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten