Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Februar 2008, 20:10

Schildkröte gefunden - aber welche?

Hallo!

Wir haben heute eine Schildkröte im Park gefunden. Laut Tierärztin handelt es sich im eine Wasserschildkröte. Da sie aber den Kopf nicht rausstrecken wollte, konnte sie keine genauere Aussagen zu Gattung und Art machen. Wir haben mit dieser Art von Tieren keinerlei Erfahrungen, möchten ihr aber helfen.
Wir würden uns daher über Unterstützung bei der a) Bestimmung und b) weiteren Pflege freuen.

Hier einige Bilder:






Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers biber.beat verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 20:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Yado

Moderator

  • »Yado« ist männlich

Beiträge: 502

Vorname: Christopher

Arten: Pseudemys concinna concinna & Pseudemys concinna florida

Wohnort: S-A

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Februar 2008, 20:41

Hallo,
es ist eine graptemys, welche Gattung genau kann ich nicht sagen:
Infos: www.graptemys.de und www.graptemys.at

Grüße

#Edit:
könntet ihr ein Bild vom Bauchpanzer mal reinstellen ? (also von unten, hilft bestimmt bei der Bestimmung der genauen Art)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yado« (27. Februar 2008, 20:43)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Yado verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 20:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Mittwoch, 27. Februar 2008, 20:56

So sieht die Gute von unten aus.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers biber.beat verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 20:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:06

Graptemys pseudogeographica pseudogeographica - Falsche Landkartenschildkröte
Signatur von »Walter« Der Ver-Walter

Für Vererbungsstudien mit Generationsfolgen sind Schildkröten natürlich das absolut ungeeignete Objekt, genauso wie z.B. für die Alterungsforschung. Aber cytogenetisch, molekularbiologisch und embryologisch läßt sich natürlich etwas machen. Prof. Walter Sachsse

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Walter verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:06 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:09

Phantastisch. Vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Wie ich das im Netz gelesen habe, braucht sie jetzt noch keine Beleuchtung und Temperaturen nicht >12°C, oder?
Muss sie eigentlich Raum zum Schwimmen haben? Wo "verstaue" ich sie in den ersten Tagen, bis ich mich entsprechend belesen und ausgestattet habe? Wo finde ich weitere Infos im Netz?

Danke!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers biber.beat verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »jessy« ist weiblich

Beiträge: 353

Vorname: jessica

Beruf: bäckereifachverkäuferin

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:11

Hallo...
Das ist ja unfassbar...Wie kommt so ein schönes Tier bloß in einem Park...
Ich hasse Menschen die einfach Tiere aussetzen...
Sie kann nicht da geboren sein,Oder????????

lg jessy :kiss
Signatur von »jessy« Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben. (Konfuzius)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jessy verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:27

braucht sie jetzt noch keine Beleuchtung und Temperaturen nicht >12°C, oder?
Da sie gerade erst bekommen hast würde ich ihr Temperaturen von 25°C bieten und als Übergangsbeleuchtung einen einfachen Spot. Als erstes "Aquarium" tut es auch eine Mörtelwanne aus dem Baumarkt für kleines Geld.
Signatur von »Walter« Der Ver-Walter

Für Vererbungsstudien mit Generationsfolgen sind Schildkröten natürlich das absolut ungeeignete Objekt, genauso wie z.B. für die Alterungsforschung. Aber cytogenetisch, molekularbiologisch und embryologisch läßt sich natürlich etwas machen. Prof. Walter Sachsse

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Walter verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:35

@Walter: Und wieviel Wasser braucht sie?


Anbei noch ein Foto, da wir wissen wollen, ob es ein M oder W ist.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers biber.beat verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:44

Weibchen.

Für den Anfang reicht eine Mörtelwanne, wenn du sie behalten möchtest (Fund bitte Tierheim melden) sollte mindestens ein 1,5m Becken her, wobei das eigentlich schon sehr klein ist für eine Höckerschildkröte... Zwei Meter Länge und ein Meter Breite wären super
Signatur von »Walter« Der Ver-Walter

Für Vererbungsstudien mit Generationsfolgen sind Schildkröten natürlich das absolut ungeeignete Objekt, genauso wie z.B. für die Alterungsforschung. Aber cytogenetisch, molekularbiologisch und embryologisch läßt sich natürlich etwas machen. Prof. Walter Sachsse

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Walter verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »surge« ist männlich

Beiträge: 541

Vorname: Mike

Arten: Centrochelys sulcata

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Februar 2008, 22:01

Hallo

Zitat

Anbei noch ein Foto, da wir wissen wollen, ob es ein M oder W ist.


Es ist ein Weibchen. Somit muß zusätzlich ein Eiablageplatz geschaffen werden.

V.G.surge
Signatur von »surge« Was du dir eingebrockt hast, mußt du auch auslöffeln!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers surge verfasst am Mittwoch, 27. Februar 2008, 22:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten