Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Shushu« ist weiblich
  • »Shushu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Vorname: Jessica

Arten: THB & TGI

Wohnort: Neuwied

Beruf: Großhandelskauffrau

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. März 2008, 21:56

Korkenzieherweide

Hallo,

ich würde gerne eine Korkenzieherweide neben das Schildkrötengehege pflanzen. Leider würden dann auch Blätter dort hinein fallen. Weiß jemand, ob die Weide giftig ist und ich sie besser woanders pflanzen soll? Vielen Dank schon mal für die Antworten.



Liebe Grüße

Jessi :winken:
Signatur von »Shushu« Lebe nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!!!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Shushu verfasst am Montag, 24. März 2008, 21:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


credo

Nachtschwärmer

  • »credo« ist männlich

Beiträge: 3 631

Vorname: Dietmar

Arten: Thb, Tgi

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. März 2008, 22:25

Hallo

Bin zwar nicht der Pflanzenexperte, denke aber, dass die Korkenzieherweide nicht giftig ist.

Weidenblätter und Rinde lassen sich zum Teil ja auch verfüttern.

Der Baum ist jedoch schnellwachsend, daher würde ich Dir eher einen Korkenzieherhaselnuss empfehlen.

Gruß

Didi
Signatur von »credo« :winken: :walk: Besuch uns mal im Chatwood-forest :tanne2:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers credo verfasst am Montag, 24. März 2008, 22:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Shushu« ist weiblich
  • »Shushu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Vorname: Jessica

Arten: THB & TGI

Wohnort: Neuwied

Beruf: Großhandelskauffrau

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. März 2008, 22:26

Hallo Didi,



danke für die schnelle Antwort!!!



Liebe Grüße

Jessi
Signatur von »Shushu« Lebe nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!!!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Shushu verfasst am Dienstag, 25. März 2008, 22:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Mittwoch, 26. März 2008, 11:20

Hallo,

ich verfüttere sogar Blätter der Korkenzieherweide. Jung werden sie gern gefressen.
Was die Wüchsigkeit betrifft, hat Didi recht. Auf keinen Fall so pflanzen, dass die Weide das Gehege beschatten könnte. Es käme also nur ein Standort nördlich des Geheges in Betracht.
Haselblätter können auch verfüttert werden, das dürfte für Korkenzieherhasel auch gelten.

Gruß
Annemarie
Signatur von »Annemarie«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Annemarie verfasst am Mittwoch, 26. März 2008, 11:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen