Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 28. März 2008, 10:55

meine schidkröten haben eine komische haut !!!

Hi leute ,

ich habe zwei gelbwangenschildkröten sie haben beide eine haut die so aus sieht als würde sie abpellen :wacko: die größere hat es ca. seit einem Monat die kleinere seit einer woche !!!Wisst ihr ob das normal ist ???

Brauche dringent rat !

LG becci O-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »becci11« (28. März 2008, 10:57)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers becci11 verfasst am Freitag, 28. März 2008, 10:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Freitag, 28. März 2008, 12:11

solange die Haut darunter normal aussieht handelt es sich um die Häutung, welche zum Wachstum nötig ist. Wenn darunter jedoch das pure Fleisch zum Vorschein kommt, dann wird es eine Vitamin-A-Vergiftung sein. Eine Vitamin-A-Vergiftung passiert jedoch nur wenn ein Tierarzt falsch spritzt, oder der Halter irgendein Vitaminpräparat nach dem Motte "Viel hilft viel" einsetzt.
Signatur von »Walter« Der Ver-Walter

Für Vererbungsstudien mit Generationsfolgen sind Schildkröten natürlich das absolut ungeeignete Objekt, genauso wie z.B. für die Alterungsforschung. Aber cytogenetisch, molekularbiologisch und embryologisch läßt sich natürlich etwas machen. Prof. Walter Sachsse

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Walter verfasst am Freitag, 28. März 2008, 12:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Freitag, 28. März 2008, 13:02

hi walter

die haut sieht man darunter schon also ist es nur die häutung ich hab noch eine rae weisst du wie man die temparaur auf der sonneinsel höher bekommt???

danke für dein HILFE :kiss

LG BECCI

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers becci11 verfasst am Freitag, 28. März 2008, 13:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Freitag, 28. März 2008, 14:18

Lampe näher dran hängen, wenn es nur eine Röhre ist, dann überhaupt erstmal eine schildkrötengerechte Beleuchtung kaufen
Signatur von »Walter« Der Ver-Walter

Für Vererbungsstudien mit Generationsfolgen sind Schildkröten natürlich das absolut ungeeignete Objekt, genauso wie z.B. für die Alterungsforschung. Aber cytogenetisch, molekularbiologisch und embryologisch läßt sich natürlich etwas machen. Prof. Walter Sachsse

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Walter verfasst am Freitag, 28. März 2008, 14:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten