Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 29. März 2008, 08:00

Stolze Besitzerin von 3 spengleri

Hallo zusammen,

ich hab´s geschafft!!! Nach langem suchen habe ich nun eine Gruppe von 1,2 spengleris übernehmen können. Habe die drei gestern abgeholt und konnte sie erst abends um 21 Uhr in mein Terra setzen, deshalb hab ich noch keine Bilder.Es sind 3 erwachsene Tiere, die in einer Gruppe von ehemals 6 wahrscheinlich zu hektisch waren. Nach der fahrt waren sie ziemlich belämmert, aber jetzt streckt eine nach der anderen den Kopf hoch und beäugt das terra.Bilder folgen

Bis dann

Kerstin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Samstag, 29. März 2008, 08:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Samstag, 29. März 2008, 14:41

Hallo Kerstin!

Dann pass mal gut auf das Trio auf, Gruppe mit 6 Tieren hört sich übel an, aber es kann auch sein, dass sich 3 Tiere zusammen stressen und Du sie einzeln halten musst. Die sind meist nicht sehr friedlich miteinander, egal welche Geschlechter zusammen sitzen! Das muss auch kein offener Kampf sein, manchmal hockt dann ein Tier nur noch versteckt rum.

Viele Grüsse- Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Samstag, 29. März 2008, 14:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Raja« ist weiblich

Beiträge: 213

Arten: THB,Spengleri

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. April 2008, 16:05

Hallo Kerstin :winken: erstmal Gratulation zu deinen Spengleris ....wie kommt die Gruppe zurecht? ...was machen die Pflanzen? haben welche überlebt *g* ich mein natürlich die Pflanzen)? LG Raja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Raja verfasst am Samstag, 19. April 2008, 16:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 19. April 2008, 17:21

Hallo zusammen,

also alle drei leben noch!! ;) ich finde, es klappt ganz gut. Die Weibchen sitzen manchmal zusammen, manchmal sucht sich jeder eine eigene Ecke. Ich denke, dass sie sich in der Größe des Terras recht gut aus dem Weg gehen können.Streitereien beobachte ich nicht.Klar, das Männchen nähert sich immer wieder einem Weibchen, wenn es vorbeikommt, aber auch nicht jedes Mal .Manchmal beobchtet er nur,ohne gleich drauf los zu stürmen.Beide Weibchen haben erst mal abgenommen. Habe mir erst Sorgen gemacht. Sie fressen aber beide gut und ich habe die Futterdosis etwas erhöht. Ich finde es schwer, die Menge festzulegen, aber man merkt, wenn sie keinen Appetit mehr haben, sie lassen die Hälfte liegen und dösen.Also der Vorbesitzer hat wohl Mäuse gefüttert und da ist die Dosis mit Heimchen und Würmern schwer festzulegen. Wieviel füttert ihr denn so? Meine fressen etwa 3 Heimchen, 1-2Würmer oder Maden pro Fütterung(alle 3-4Tage).Ist das ok?Heute Morgen habe ich eine Nacktschnecke vor ein Weibchen gesetzt,mußte dann weg. Als ich wieder kam, war die Schnecke weg,den Spuren nach zu urteilen,gefressen. habe dann gesehen, wer es war:das Männchen hatte Schneckenreste unterm Maul,lol.

Die Pflanzen sind alle bis auf ein komisches Kugelmoos noch intakt.Heute ist ein pilz gewachsen,habe ihn lieber entfernt.

Ich versuche mal fotos anzuhängen.

LG

Kerstin





Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Samstag, 19. April 2008, 17:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 19. April 2008, 17:22

ok,geht nicht,wie macht man das nur?

Kerstin :hä

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Samstag, 19. April 2008, 17:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Tibown« ist männlich

Beiträge: 90

Vorname: Sven

Arten: Geoemyda Splengeri, Phyllium siccifolium, Pleuridonte marginata semiaperta

Wohnort: Schloß Holte

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 22. April 2008, 06:36

Huhu Helena,

hab garnet mitbekommen das du jetzt auch welche hast :D:

Erstmal Gratulation zu so einem besonderen Fang.
Mit dem fressen tu ich mich auch schwer.
Meine verweigern bisher fast alles. Sie nehmen nur Rotwürmer an (ca.4-5stk).
Füttere sie fast jeden Tag. Sind ja auch noch kleine ;)

Die Fotos musst du doch einfach nur unter Dateianhänge einfügen?!?
Freue mich auf Bilder...
Signatur von »Tibown«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tibown verfasst am Dienstag, 22. April 2008, 06:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Raja« ist weiblich

Beiträge: 213

Arten: THB,Spengleri

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 22. April 2008, 22:46

Meine Beiden sind total unterschiedlich in ihren Freßgewohnheiten. Die "Dame" frißt fast alles was man ihr vor die Nase legt z.B Frostbabymäuse, Regenwürmer, Zophobas, Schnecken, Grillen ......der Herr...nur Zophobas und Regenwürmer

Ich bin schon gespannt auf die Bilder Kerstin... :) LG Raja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Raja verfasst am Dienstag, 22. April 2008, 22:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Tibown« ist männlich

Beiträge: 90

Vorname: Sven

Arten: Geoemyda Splengeri, Phyllium siccifolium, Pleuridonte marginata semiaperta

Wohnort: Schloß Holte

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. April 2008, 07:42

Habe heute das erste Mal Argentinische Scharben verfüttert.
Scheint meinen beiden sehr zu schmecken :D:

Dann habe ich noch eine Packung Wachsmotten bekommen.
Der eine ist ganz gierig drauf der andere verweigert sie.

Frostmäuse hab ich auch schon versucht, aber leider auch vergebens.

Was verfüttert ihr denn noch so? Und benutzt ihr diese komischen Pulverzusätze?
Ich stehe da eigentlich nicht drauf, aber bei anderen Tierchen soll es wohl Pflicht sein
soetwas zu verwenden...

Achja, wo bleiben die FOOOOTOOOS :D:
Signatur von »Tibown«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tibown« (23. April 2008, 07:42)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tibown verfasst am Mittwoch, 23. April 2008, 07:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. April 2008, 16:14

Ich halte nicht viel von Vitaminpülverchen. Sie helfen Tieren, die nicht richtig gehalten und ernährt werden, zu überleben, sind aber bei guter Haltung mehr als übrflüssig und können sogar noch gefährlich weredn. Füttere so wohl die Schildkröten, als auch die Futtertiere ausgewogen und abwechslungsreich, dann bekommen sie automatisch genügend Vitamine und Spurenelemente.
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Donnerstag, 24. April 2008, 16:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 25. April 2008, 09:37

Hallo Kerstin,

ich freue mich sehr für dich, dass du nun auch Halterin dieser tollen Tiere bist. Ich halte sie nun seit 4 Jahren und sie faszinieren mich immer wieder neu.

Sven: Von der Zugabe von Vitaminpräpararten würde ich unbedingt abraten. Wenn du abwechslungsreich fütterst, brauchen die Tierchen nichts weiter !

Viele Grüße
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Freitag, 25. April 2008, 09:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 27. April 2008, 10:17

Danke für die Glückwünsche!

ich probiers noch mal:

Shao Linh1.bmp

Mai Linh1.bmp

Vuong Vu1.bmp

ich glaub,jetzt hat es geklappt.

Grüße

kerstin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 10:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 27. April 2008, 10:38

Geht doch! Hier noch mehr:

VV2.bmp

VV3.bmp

ML1.bmp

SL+ML1.bmp

Shao Linh2.bmp

LG

Kerstin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 10:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Tibown« ist männlich

Beiträge: 90

Vorname: Sven

Arten: Geoemyda Splengeri, Phyllium siccifolium, Pleuridonte marginata semiaperta

Wohnort: Schloß Holte

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 27. April 2008, 11:03

Supi :D

Sind ja echt schöne Tiere...Sehen so aus als wenn sie sich wohl fühlen :haha

Hoffe du berichtest zwischen durch mal wieder was von den "kleinen"...

achja, die Namen sind ja wohl hammer :thumbsup:

viel Spaß noch
Signatur von »Tibown«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tibown verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 11:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 27. April 2008, 12:13

Hallo Kerstin,

das sind ja tolle Fotos und auch das Becken ist klasse eingerichtet.
Ich glaube, diese Art wäre auch noch etwas für mich... :crazy

@ Tibown: Tötest Du die Schaben vorher ab? Vielleicht wäre das auch mal eine nette Mahlzeit für meine Dosenschildkröten...
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 12:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 27. April 2008, 14:34

Hallo,

ja die Namen hab ich mir zusammengesucht.Sie sollten möglichst asiatisch sein.

Mai Linh bedeutet Honigblüte

Vuang Vu bedeutet königlicher Krieger

und Shao Linh soll ein Wortspiel sein: sie "schaut" immer so neugierig im Terra rum.

Die Schaben probier ich auch mal. An Schnecken mit Häusern gehn meine bis jetzt nicht. Vielleicht brauch ich noch kleinere als bisher.

Wie füttert ihr denn so mengenmäßig?

Kerstin

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 14:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Tibown« ist männlich

Beiträge: 90

Vorname: Sven

Arten: Geoemyda Splengeri, Phyllium siccifolium, Pleuridonte marginata semiaperta

Wohnort: Schloß Holte

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 27. April 2008, 17:56

Huhu,

also mit den Schaben ist es immer so eine Sache...

Meine kleinen sitzen zur Zeit in einem Minigewächshaus.
Dort ist es sehr übersichtlich. Lasse die Schaben also laufen
und die kleinen rennen richtig hinterher.
Hätte garnicht gedacht das die so schnell sein können :D

Hat man ein grosses Terra sollte sie man vorher irgendwie
ausser gefecht setzten, sonst siedeln sie sich dort bald an.

Z.zt füttere ich täglich da meine kleinen komischer Weise sehr
dürre sind ;( Der kleine frisst imomment nur Wachsmotten und
kaum was anderes...davon haut er sich 3stk rein. Hoffe er nimmt
bald wieder verschiedene Futtertiere an.
Der andere verspeisst alles ausser Wachsmotten :crazy Ich gebe ihm
ungefähr 2 Grillen, 1-2 Schaben und 1 Tauwurm. Er würde auch mehr
fressen, aber mehr gibts nicht :lol:
Gehäuseschnecken habe ich noch nicht gefunden. Andere nehmen sie
liebend gerne an.
Signatur von »Tibown«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tibown« (27. April 2008, 17:57)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tibown verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 17:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 27. April 2008, 20:52

Hey Kerstin,

schöne Tiere. Aber noch beeindruckender finde ich dein Becken. Das sieht ja aus, als ob es ein schon lange bestehendes Biotop ist !

Wie lange ist es denn schon so eingerichtet ? rage nur, weil bei mir viele Pflanzen den Geist aufgegeben haben, vermutlich wegen mangelnder Beleuchtung.

Gruß
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Sonntag, 27. April 2008, 20:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Helena« ist weiblich
  • »Helena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Vorname: Kerstin

Arten: THB,spengleri

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 29. April 2008, 07:41

Hallo Michael,

Danke! Das Becken habe ich im März eingerichtet, also noch nicht so lange. Eine Pflanze hat auch schon aufgegeben, so ein Kugelmoos. Aber die anderen toi,toi,toi. Ich habe so eine Waldboden-Rückwand angeklebt, das macht schon was her. Ich habe das Becken extra so gestellt, dass die frühe Morgensonne hineinscheint. Ich denke, die Pflanzen mögen das und die spengleri sonnen sich dann sehr gerne.Nachmittags mache ich eine kleine Lampe an.eigentlich mehr, um die Temperatur etwas zu erhöhen.Mal sehen.ob ich noch ein Bild vom Becken hab:



terra17.bmp

(Oder hatte ich das schon mal geschickt?)

Ich glaube auch, dass sie sich sehr wohl fühlen und wie gesagt, bis jetzt halte ich das Männchen bei den zwei Mädels. Sie haben immer wieder die Möglichkeit, sich aus dem Weg zu gehen oder auch mal voreinander zu verstecken.

Grüße

Kerstin

P.S. Pflanzennamen hab ich groß nicht, es sind Farne und feuchtigkeitliebende Pflanzen,vieles hab ich auch von draußen geholt (Moos etc.)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Helena verfasst am Dienstag, 29. April 2008, 07:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Susanne_R« ist weiblich

Beiträge: 941

Vorname: Susanne

Arten: Thb, Tm, Terrapene, Clemmys, Kinosternon

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 29. April 2008, 12:08

Super... :wow (auch wenn ich mich wiederhole...)

Ich habe zur Zeit ganz kleine Schaben und werde sie mal meinen Dosenschildkröten anbieten, aber besser von Pinzette, ich habe es nicht so gern, wenn sie noch rumlaufen...
Signatur von »Susanne_R« LG Susanne :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Susanne_R verfasst am Dienstag, 29. April 2008, 12:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


20

Samstag, 3. Mai 2008, 20:18

Hallo Helena

Also ich muss sagen ich finde deine genaue und exacte Beschreibung der ersten "spengi"-erfahrungen sehr schön und wünsche dir auch weiterhin viel Spaß und Freude damit.

Ich selbst würde mir ja liebend gern solche intressanten Tiere zulegen, da ich aber derzeit finanziel dazu nicht in der Lage bin, muss ich dies wohl bleiben lassen, um den Tieren artgerecht zu bleiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schildi-stalker« (4. Mai 2008, 13:44)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers schildi-stalker verfasst am Samstag, 3. Mai 2008, 20:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten