Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 31. März 2008, 14:12

Meine Schildkröte läuft eigenartig!!

Die fast einjährige Gelbwangen Schmuckschildkröte verhält sich seit anfang an, was das laufen angeht, sehr komisch. Wenn wir sie heraus holen läuft sie zwar normal mit ihren hinterfüßchen aber ihre vorderfüßchen sind immer irgenwo in der luft. und so läuft sie dann auch. es scheint so als wolle sie andauernd irgendwo hinauf. ihr blick und ihr kopf ist ebenso andauernd nach oben gerichtet. ist das noch normal?
»pünktchen11« hat folgendes Bild angehängt:
  • #üp#.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pünktchen11« (31. März 2008, 14:14)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pünktchen11 verfasst am Montag, 31. März 2008, 14:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »arved« ist männlich

Beiträge: 216

Vorname: Arved

Arten: Trachemys Scripta Troostii

Wohnort: Hannover

Beruf: Stud. med.

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. April 2008, 22:04

ich frage nur aus höflichem interesse, aber
was zum teufel macht deine gelbwangen-
schildkröten denn außerhalb ihres Aquariums?
Lässt du sie über den Teppich laufen, bis sie
sich unter'm Schrank vesteckt? Ich weiß nicht
wie meine Schildkröte läuft, denn ich hole sie
nicht aus ihrem Becken, außer für kurze Be-
handlungen. Für Schildkröten ist nämlich ein
Aufenthalt außerhalb des Gewohnten Stress
hoch 10 und der kann a) fürs Verhalten, oder
b) für die Gesundheit sehr schädlich sein...
dafür weiß ich, dass sie lieber schwimmt!
... was logisch erscheint, wenn man bedenkt,
dass es sich hierbei um eine wasserschildkröte
handelt. :)

^^ mgf

Arved
Signatur von »arved«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers arved verfasst am Sonntag, 6. April 2008, 22:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »AnnetteH« ist weiblich

Beiträge: 53

Vorname: Annette

Wohnort: Salzgitter

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. April 2008, 23:17

Hallo,

zum einen gebe ich Arved Recht, wenn er schreibt, dass Wasserschildkröten nichts auf dem Fußboden des Zimmers zu suchen haben und dass man sie nicht ständig aus ihrem Becken nehmen darf. Zum anderen weiß ich sehr wohl, wie meine Schildkröten außerhalb des Wassers laufen, wenn ich sie bei ihren Spaziergängen auf dem Landteil des Aquaterrariums beobachte. Das beschriebene Verhalten erscheint mir jedenfalls nicht normal.

Du solltest Deine Schildkröte einem schildkrötenerfahrenen Tierarzt vorstellen. Bewegungsstörungen können ja auch u. a. mit den Ohren, Augen oder der Wirbelsäule zusammen hängen und es sollte abgeklärt werden, ob Deine Schildkröte wirklich gesund ist.

Gruß
Signatur von »AnnetteH« Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AnnetteH verfasst am Sonntag, 6. April 2008, 23:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten