Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. April 2008, 07:55

HILFE!!!! Meine Wasserschildkröte hat sich verletzt


Ich brauche Eure Hilfe!

Bis vor kurzem hatten wir noch vier von unseren Wasserschildkröten.

Vor vier Tagen haben wir eine tot im Wasser gefunden. Sie ihre Hinterflosse wurde von dem Filterschlauch angesaugt und sie konnte sich nicht befreien. Wir haben unsere Schildkröten jetzt schon drei Jahre und es ist noch nie passiert… :o(

Gestern beim Füttern konnten wir eine zweite Schildkröte gerade so noch retten…. Sie lag die ganze Nacht auf dem Sonnenplatz und hat sich ausgeruht, allerdings ist sie immer noch sehr fertig. Wir haben ihr über Nacht die die Sonne ausgeschaltet und heute morgen wieder an… ihre rechte Hinterflosse ist arg angeschwollen. Weiß jemand wie man ihr helfen kann???

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten…

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Kassiopeia81 verfasst am Donnerstag, 10. April 2008, 07:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Donnerstag, 10. April 2008, 09:46

Hallo Kassiopeia81,
auf keinen Fall selber herumdoktern sondern zum Tierarzt. Außerdem würde ich den Ansaugschlauch/Korb des Filters mal genauer untersuchen.
Hast Du eventuell Bilder vom Ansaugschlauch?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Harald verfasst am Donnerstag, 10. April 2008, 09:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »AnnetteH« ist weiblich

Beiträge: 53

Vorname: Annette

Wohnort: Salzgitter

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. April 2008, 09:57

Hallo,

erstmal tut es mir sehr Leid, dass Deine Schildkröte gestorben ist. :(

Allerdings hättest Du zu diesem Zeitpunkt schon etwas am Filter verändern müssen, damit es nicht noch einmal passiert. Ich rate Dir, die Filterkonstruktion sofort zu verändern, denn sonst wird es immer wieder geschehen.

Mit Deiner verletzten Schildkröte musst Du so schnell wie möglich zu einem schildkrötenerfahrenen Tierarzt. Bis dahin solltest Du sie aber einzeln halten, in einem Becken mit niedrigem Wasserstand, denn vielleicht ist sie zur Zeit gar nicht in der Lage zu schwimmen.

Gruß
Signatur von »AnnetteH« Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AnnetteH verfasst am Donnerstag, 10. April 2008, 09:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Troeoeoe« ist männlich

Beiträge: 19

Vorname: Steffen

Arten: Moschussk

Wohnort: Bierstadt

Beruf: Produktionsmitarbeiter

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. April 2008, 18:29

Das gleiche Problem mit der Filterkonstruktion hatte ich am Anfang auch...habe mir im Baumarkt nen passendes Stückchen adapterdüse geholt die quasi als Abstandhalter fungiert gat so das die Schildkröten nicht mehr nah genug an den Schlaum kommen .

Zusätzlich ahbe ich damit sie nicht mit den Gliedmaßen in die Zwischenräume der Düse kommen können dieses mit Teilen einer alten Filtermatte ausgestopft. Die Flussrate leidet darunter auch nur minimal.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Troeoeoe verfasst am Donnerstag, 10. April 2008, 18:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten