Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. April 2008, 17:41

Hilfe

?( schönen guten nachmittag!!

wir haben letzten spätherbst eine ... sumpfschildkröte übernommen. der herr ist leider verstorben

und die leute wusste nicht wohin mit dem tier. wir haben einige wasserschildkröten also wurde sie

ersteinmal bei uns untergebracht... bisdahin wohnte sie in einem abgetrennten raum mit allerlei

anderen getier .. zb vögel und einige andere schildkröten. man sagte mir das es eine sumpfschildkröte

wäre. es war schönes wetter und ich habe das tier in unseren abgetrennten sonnenbereich gesetzt zum sonnen

und als ich wiederkam war sie weg... na ja vorgestern war sie wieder da !! und anscheind hatte sie sich

wohl zum schlafen eingebuddelt. da sie ja nun aber weg war habe ich mich über den winter nicht schlau gemacht

was ich nach dem winterschlaf mit ihr mache. habe sie in lauwarmen wasser baden lassen und sie ersteinmal

in ein leeres aquarium gesetzt... bischen rotlicht drauf - zeitweise. nun gehts ums essen... bislang hat sie noch

nicht gefressen und vorallem was soll ich ihr anbieten!! habe es mit obst und gemüse versucht aber was soll ich

noch probieren?? habe gelesen das sumpfschildkröten nur im wasser schlucken können : ist das so??

danke für eine antwort

mima ???

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 17:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Dienstag, 15. April 2008, 17:57

Hallo Mima,
du ohne Bilder werden wir da wohl nichts.
Erstmal muss man wissen was du/ihr da überhaupt für eine Schildkröte habt.
Mach doch bitte ein paar Bilder und stell sie hier ein.
LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

3

Dienstag, 15. April 2008, 18:47

hallo

hallo birgit...



ja irgendwie nach schliessen des deckels habe ich das auch so gedacht...

werde nach 20 uhr bilder machen und sie anschl gleich reinstellen...



biba

mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 18:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Dienstag, 15. April 2008, 21:03

halli ha!!

schaffe es leider nicht hier ein bild einzustellen aber ich habe es unter galerie im album mima

abgelegt... sorry für die umstände...

lg

mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 21:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Dienstag, 15. April 2008, 21:27



Hier ist das Bild - geht schneller so.

Willkommen Mima70, ich hoffe, es gibt hier Leute, die Dir über das Tier eine Menge erzählen und Euch helfen können.

Liebe Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lutz verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 21:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. April 2008, 21:33

Hallo Mima,

das ist eine Gelbrand-Scharnierschildkröte (Cuora flavomarginata). Die stammt aus dem südlichen China. Solche Winter, wie wir sie hier haben, kennt sie eigentlich nicht. Ist schon erstaunlich, dass sie das überstanden hat. Du musst sie unbedingt wärmer halten, als es zur Zeit draußen ist. Flavos sind in der Regel "Erdferkel", die gerne baden ! Sie lieben es, sich einzubuddeln, so dass nur noch der Kopf herausguckt.

Als Futter wierden Würmer, Schnecken und Heuschrecken genommen. Ab einem gewissen Alter nehmen sie auch Banane und anderes Obst. Gefressen wird an Land !

Sie Tiere stehen übrigens unter Artenschutz (WA II, EU-Anhang B). Das heißt, du musst das Tier bei der unteren Artenschutzbehörde anmelden und nachweisen, wo du es herhast.

Im Sommer kannst du sie draußen halten. Im Winter eine Ruhephase bei 10-15°C.



Viele Grüße
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 21:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Dienstag, 15. April 2008, 22:01

@ lutz : viiiiiiiiiiiiiiiielen dank... na ja aber bei deinem job solltest du das ja auch können... :D:



@ michael : danke für die antwort... welchen einstreu benutz ich am besten und wie gross sollte das terrarium sein und das mit dem anmelden mmmmh wie soll ich das machen. ich habe sie von einem alten mann bekommen der mitlerweile nicht mehr lebt. er sagte es war seine ältese und über 20 jahre alt...

das sie an land frisst finde ich schonmal sehr aufmunternt... obst und gemüse habe ich schon versucht also werde ich morgen denn mal auf würmer jagt gehen... lach...



lg mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 22:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 15. April 2008, 22:29

Hey Mima,

wie 20 Jahre sieht das Tierchen auf dem Foto nicht aus .....
Was wiegt sie denn ? Und ist es ein Männlein oder Weiblein ?

Ich nutze als Substrat Floratin3. WIe ich aber immer wieder höre, ist das in manchen Ecken des Landes schwer zu bekommen.
Anderenfalls würde ich Waldboden nehmen. Der Boden muss Feuchtigkeit vertragen ohne zu schimmeln !
Sand ist m.E. völlig ungeeignet, ebenso wie die zu lockere Kokosfaser.



LG Micha
Signatur von »Michael«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael« (15. April 2008, 22:41)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 22:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Dienstag, 15. April 2008, 22:45

:haha hallo micha!!

na dann will ich mal gucken ob ich in der heide in einem land leben wo man den terrarien streu schwer bekommt... grins... deine bilder sind sehr schön.... haste auch eines von deiner anlage`? so das ich mal gucken kann wie du das gemacht hast und mir tipps holen. muss zugeben das sie zur zeit auf rindenmulch sitzt weil ich dacht sand oder sägespäne ist nicht so gut. und das finden war ja so spontan...

wiegen du kannst fragen stellen... lach... panzerlänger sind 17 cm und gewicht... moment : von sofa krappel...aufs sofa krappel und sie wiegt 460 g und hatte sich gerade leicht in den mulch gekuschelt...

biba :winken: lg mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Dienstag, 15. April 2008, 22:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. April 2008, 08:26

Guten Morgen Mima,

ein Bild der Innenanlage muss ich erst suchen oder amchenm, denn die ist nicht sonderlich schön .Die Biester wühlen nä,lich alles um, so dass nichts so bleibt, wie man es plant. Hier aber ein Bild meiner Sommeranlage, die inzwischen jedoch fast zugewachsen ist.



Ein Gewicht von 460 g passt absolut nicht zu einem Alter von 20 Jahren ! Ein Flavo-Weibchen sollte da schon 900-1000 g, ein Männchen 600-700 g wiegen. Das Gewicht deines Tieres passt eher zu einem halnwüchsigen oder völlig unterernährtem Tier. Meine Fünfjährigen wiegen jetzt um die 400 g !

Für den Anfang ist Rindenmulch nicht falsch, jedoch neigt das Zeug schnell zum Schimmeln, wenn e feucht wird. Und diese Feuchtigkeit brauchen die Flavos eben....
Floraton3 ist übrigens kein Terrarieneinstreu, sondern eine besondere Anzuchterde von Floragard.

Viele Grüße
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Mittwoch, 16. April 2008, 08:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


11

Mittwoch, 16. April 2008, 11:43

hallo michael!!

danke für die bilders und so eine anlage ist auch bei uns machbar... find ich sehr schön... haben einen gartenteich mit 500 l also nicht so super gross mit wasserschildis drin und dadrumherum könnt man was bauen... sehe immer eine schutzhütte: ist die mit wärme oder bestimmten licht ausgestattet??

tja und dann noch ne frage zu den würmer oder schnecken... werf ich die würmer da einfach rein und die puhlt sich die raus oder biete ich die schön garniert auf nen salatblatt an?? fragen über fragen...

tja und mit dem alter... entweder hat der alte mann sich getäuscht oder ich weiss es nicht. wenn ich jetzt so lese hat sie es dort nicht schlecht gehabt ausser das sie immer drinnen war aber sie hatte dort mindestens 10 qm auch wenn nicht für sich alleine. sind das eigendlich einzelgänger?? aber wie lange kann man diese tiere nicht mehr einfach so im zoohandel kaufen? papiere hatte er jedenfalls nicht... man ist das doof... ach so... männchen weibchen wo sind die unterschiedsmerkmale??

ich hoffe ich nerve dich nicht mit den vielen neuen fragen aber du antwortest immer so nett... O-) und daher bringt es halt auch spass zu schreiben und zu fragen... aber oft ist das gen bei männern ja nicht ganz so ausgeprägt wie bei den weibern... also schonmal ein menschliches merkmal wo man mann und frau unterscheiden kann... ich glaub ich komm vom thema ab... sorry....

lg mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Mittwoch, 16. April 2008, 11:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. April 2008, 18:01

So, da bin ich wieder....

Im Sommer halte ich die 2,4 draußen zusammen. Im Winter sind sie in zwei Terras aufgeteilt, zeitweise 2 x 1,2 bzw. 2,0 + 0,4.
Man kann sie gut in Gruppen halten.
Männlein und Weiblein sind durch die Größe des Schädels und des Schwanzes gut zu unterscheiden. Stell doch mal ein Bild des Schwanzes ein oder mail mir eines.

In meinem Frühbeet haben sie nur einen Elsteinstrahler. Sie sind keine Sonnenanbeter. Auch im Terra setzen sie sich selten unter einen Strahler.
Seit wann sie in WA II eingestuft sind, weiß ich nicht. Muss aber schon viele Jahre sein. Schilder es doch einfach deiner Artenschutzbehörde. Die werden doch froh sein, das Tier in kompetente Hände geben zu können.
Halt, da fällt mir ein, dass es in Niedersachsen ja alles etwas komplizierter ist ! Wie man oft hört, kommt man da mit Logik nicht weit.

Viele Grüße
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Mittwoch, 16. April 2008, 18:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


13

Mittwoch, 16. April 2008, 19:36

Hallo,

"Die stammt aus dem südlichen China. Solche Winter, wie wir sie hier haben, kennt sie eigentlich nicht. Ist schon erstaunlich, dass sie das überstanden hat."

Das ist nach neuesten Untersucungen nicht mehr haltbar. Nach Studien der chinesischen Literatur sind Autoren zu dem Schluss gekommen das Cuora flavomarginata ein wesentlich nördlicheres Verbreitungsgebiet aufweißt als in der gängigen Literaur. Die Tiere aus Iverson sind allesamt Tiere von chinesischen Märkten. Die Quellen der chinesischen Literaut sprechen aber wie gesagt von einem viel weiter nördlich gelegenen Herkunfzsgebiet. Und die Chinesen sollten es wissen..

Ich überwintere meine Tiere seit mich ein befreundeter Halter auf die Artbeit aufmerksam gemacht hat für 3 Monate bei 6-8°C. Und das jetzt schon seit ein paar Jahren. Mit bestem Erfolg.

Zur Meldung in Niedersachsen kann ich auch nur raten sehr vorsichtig vorzugehen. Hier gilt die Aussage "Fundtiere Artegschützer Tiere werden generell beschlagnahmt". Da kann der Halter noch so kompetent sein, das Tier ist mit ziemlicher Sicherheit weg wenn es gemeldet wird. Ausnahmen gibt es da sicher auch, das ist dann aber immer eine Einzelentscheidung des einzelnen Sachbearbeiters.

Ich lehn mich mal aus dem Fenster und sag anhand des Bilder und der Daten das es ein Männchen ist.

MfG Jens

Cuora Arten stehen seit 2000 auf WAII

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jensT« (16. April 2008, 19:44)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jensT verfasst am Mittwoch, 16. April 2008, 19:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


14

Donnerstag, 17. April 2008, 14:06

hallo michael!!

also dadurch das du 2,4 hältst gehe ich davon aus das sie nicht umbedingt einzeltiere sind. mmmh dann sollen sie es hier eigendlich auch nicht bleiben. ist es schwierig gefährten zu finden?

gefressen hat sie bis heute immer noch nichts. würmer von draussen guckt sie komisch an aber ich werde mich nachher mal zum nächsten zooladen - 30 km - auf den weg machen und mehlwürmer holen ... hoff das ihr das denn gefällt. aber ich erinnere mich das bei dem mann im zimmer auch welche standn obwohl ich nicht so genau weiss was er damit gefüttert hat...

na ja da ich als frau ja absolut unlogisch bin versuch ich das andere thema jetzt mal einfach zu verdrängeln... wovon haste geredet?? :D

lg mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Donnerstag, 17. April 2008, 14:06 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


15

Donnerstag, 17. April 2008, 14:10

hallo jens!!

also wenn ich da wirklich nen männchen habe - oskar - dann sollte ich da damen dazutun... wieviele oder würden sich auch zwei männer vertragen?

ja meine hat hier draussen ja einfach so überwintert und es hat ja anscheind ganz gut funktioniert aber sorgen mache ich mir jetzt weil sie absolut nicht fressen mag... aber vielleicht habe ich ja bislang auch noch nicht den richtigen happen gefunden! aber den vorbesitzer kann ich nicht mehr fragen... fand ihn sonst immer ganz munter aber heut gefällt er mir auch nicht wirklich... es muss was geschehen...

lg mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Donnerstag, 17. April 2008, 14:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


16

Donnerstag, 17. April 2008, 19:44

Hallo,

ich halte meine Tiere einzeln. Zwei Männchen zusammen funktioniert eigentlich nicht. Aussnahmen bestätigen bei Schildkröten aber manchmal die Regel, auf eine dauerhafte Trennung muss man aber immer gefasst sein.

Zur Gruppenhaltung gibt es ja immer wieder unterschiedliche Ansichten. Laut Literatur bewohnen die Tiere waldige und buschige Gebiete. Die Männchen verbringen dort das ganze Jahr. Die Weibchen gehen zur Eiablage allerdings auf freie Flächen und Lichtungen, also trennen sie sich von den Männchen. Eine Dauerhafte Vergesellschaftung das ganze Jahr entspricht also nicht den natürlichen Gegebenheiten.

Hast du dir schon über die Meldung bei den Behörden gedanken gemacht?

MfG Jens

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jensT verfasst am Donnerstag, 17. April 2008, 19:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


17

Donnerstag, 17. April 2008, 21:09

hey!!

na denn wird oskar wohl alleine bleiben...

nein habe mir noch keine weiteren gedanken gemacht ! mache mir mehr gedanken darüber das er nicht frisst...

lg mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Donnerstag, 17. April 2008, 21:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


18

Freitag, 18. April 2008, 07:56

hallo und schon wieder ich ...

kann mir jemand noch tips zum füttern geben?? welche würmer werden am liebsten genommen und in eine schüssel oder einfach ins terra? habe ihm gestern mehlwürmer angeboten aber er guckt nur schief. ok habe sie denn ins terra aber ob die nun in seinem magen sind oder im mulch??????????

danke mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Freitag, 18. April 2008, 07:56 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


19

Freitag, 18. April 2008, 08:11

Hallo,

in würde eine halbe Banane auf einen Untersetzer legen. Dann kannst du kontrollieren ob "er" in einem unbeobachteten Moment gefressen hat. Wenn diese Hürde überwunden ist kannst (musst) du den Futterplan abwechslungsreicher gestalten.

MfG Jens

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jensT verfasst am Freitag, 18. April 2008, 08:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


20

Freitag, 18. April 2008, 13:54

hallo jens!!

ok also banane... wenn meine wasserschildis wach wären hatten die jetzt lecker mehlwürmer aber nun ja... ich werde die würmer füttern und dann bleiben die ja auch ne weile gut... ansonsten ist "er" ganz neugierig und auch nicht schüchtern was ich ganz gut finde. ist rotlicht eigendlich gut oder eine andere wärmelampe?? haben schildkröten schnupfen?? tja wenn manN erstmal anfängt mir zu antworten...

danke nochmal ... lg ... mima

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mima70 verfasst am Freitag, 18. April 2008, 13:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten