Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Grace« ist weiblich
  • »Grace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 715

Arten: Testudo hermanni boettgeri, Testudo graeca nabeulensis

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Juli 2008, 12:27

Gewichtsabnahme Schlüpflinge!?

Hallo,
gerade habe ich meine Schlüpflinge gewogen und gemessen.
Die kleinen sind nun 2 Wochen alt und hatten ein Schlupfgewicht von 8-12 gr.
Jetzt haben bis auf eine alle 2gr. abgenommen.
Die Kleinen haben ein gut mit Futterpflanzen bewachsenes Gewächshausgehege, Futteraufnahme wurde schon beobachtet, Wasseraufnahme nur beim baden.
Die letzten Jahre habe ich meine Schlüpflinge die ersten Wochen im Terrarium gehalten, weil im Gewächshaus die Technik noch nicht richtig optimiert war.
Ansonsten sind die kleinen frech und wuseln durchs Gehege und sind natürlich auch schwer zu Gesicht zu bekommen.
Muß ich mir Sorgen machen?


gruß Jutta
Signatur von »Grace«
[url]www.schildkroete-bayern.npage.de[/url]
schildkroete-bayern gibts auch bei facebook
Lebe Dein Leben, du weißt nie, wieviel Zeit Dir noch bleibt!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Grace verfasst am Sonntag, 20. Juli 2008, 12:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Sonntag, 20. Juli 2008, 13:04

Tach auch,

Gewichtsabnahme nach der Geburt ist bei Kindern und Welpen bei Säugern bekannt. Bei Schildkrötenschlüpflingen besteht das Innere des Körpers zu einem großen Teil oft noch aus Dotter. Dieser muss zunächst verstoffwechselt werden. Dotter wird als Energie und Nährstoffreserve umgebaut zu der benötigten Organstruktur. So erkläre ich mir den Gewichtsverlust.
Signatur von »ThomasSc« Schöner Gruß, Thomas

Keine Angst vor der Natur!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ThomasSc verfasst am Sonntag, 20. Juli 2008, 13:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Petrafri« ist weiblich

Beiträge: 1 130

Vorname: Petra

Arten: Thb, Tm

Wohnort: Frankfurt/M.

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. Juli 2008, 08:23

Hallo,
eigentlich sieht alles perfekt aus.
Ich gehe mal davon aus, dass die Kleinen selbständig baden können und keine Zwangsbadung machen müssen. Denn wenn Zwangsbadung. dann würden sie zu schnell alles ausscheiden und wertvolle, vielleicht frischerworbene Bakterien, die lebensnotwendig für den Darm sind, verlieren.

Meine nehmen auch mal 1 gr. ab. Aber meist kommt es nach 1-2 Wochen zu einer Stagnation und nicht zu einer Abnahme.
So lange alle fressen, würde ich mich erst mal keine Sorgen machen, aber alles gut Beobachten.
Gruß Petra

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Petrafri verfasst am Montag, 21. Juli 2008, 08:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hildchen« ist weiblich

Beiträge: 3 449

Vorname: Renate

Arten: THB

Wohnort: Plogoff/Frankreich

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 21. Juli 2008, 10:18

Hallo,
meine Schlüpflinge werden 1 x/ Woche gewogen.
Sie nehmen alle 2 - 3 g/Woche zu.
Zwangsbaden müssen sie nicht, sie ernähren sich NUR vom Bewuchs des Babygeheges.

lg
Renate
Signatur von »Hildchen« Wer Tiere quält, ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hildchen verfasst am Montag, 21. Juli 2008, 10:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Petrafri« ist weiblich

Beiträge: 1 130

Vorname: Petra

Arten: Thb, Tm

Wohnort: Frankfurt/M.

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 21. Juli 2008, 10:45

Hi, und ups,
das wären ja in 10 Wochen, 2,5 Monate 30 gr. Zunahme. ???
Wohl ein bisschen zu viel, oder
Gruß Petra

Hallo,
meine Schlüpflinge werden 1 x/ Woche gewogen.
Sie nehmen alle 2 - 3 g/Woche zu.
Zwangsbaden müssen sie nicht, sie ernähren sich NUR vom Bewuchs des Babygeheges.

lg
Renate

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Petrafri« (21. Juli 2008, 10:46)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Petrafri verfasst am Montag, 21. Juli 2008, 10:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung