Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 12. September 2008, 07:47

Häuten sich Chinemys reevesii???

Hallo Panzerfreunde,

Wir haben doch nun seit einigen Wochen eine
Chinemys reevesii (Chin. Dreikiel)

Nun meine Frage:
Sie ist nun etwa zwischen 6 und und 6,5 cm groß.
An ihrem Hals haben sich diese Woche Hautschuppen gebildet (auch an den Füßchen leicht) , diese fallen so wie es aussieht ab wenn sie zu lang werden, da sie mal mehr und mal weniger hat.
Ist das ein anzeichen von Wachstum oder Krankheit???

Könnte es zu calciumhaltige Nahrung sein??? da die Schildkröte aus unserem Flusskrebs bachkrebs Floh etc.... sortiment kaum mehr was frisst. Irgendwie schaut sie es garnimmer an und holt sich immer nur die Calcium sticks und hin und wieder verwüstet sie alle Pflanzen im Becken.

Oder zu kaltes wasser???? ich dachte das der Heizstab überflüssig ist, da das Zimmer im sommer eh immer 25° hat und somit das Wasser ja auch gering weniger.
Ich merke aber das morgens nach dem Aufwachen wenn die Lampen noch aus sind, das Wasser arsch kalt ist wenn ich mit der Hand rein fühle.
Habe leider kein Thermometer (nur eins mit Pappe dran und das weicht im wasser auf. Heizstab also empfehlenswert?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Benni&Krissi verfasst am Freitag, 12. September 2008, 07:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »arved« ist männlich

Beiträge: 216

Vorname: Arved

Arten: Trachemys Scripta Troostii

Wohnort: Hannover

Beruf: Stud. med.

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. September 2008, 07:59

ich habe zwar keine Chinemys reevesi, aber
schildkröten pflegen sich mit dem wachstum
a) zu häuten (das dürftest du gerade beobachten)
und b) die panzerplatten zu wechseln (sieht auch
ganz interessant aus ^^)

zu deinem wasser: ich würde vll. einen heizstab rein-
hängen und ihn mit einem termostat versehen, sodass
er angeht, wenn es unter xy ° sind und bei zz° wieder
angeht. so kann er den tag über ausgeschaltet sein,
fängt aber in der nacht zu starke temp. schwankungen
ab. allerdings: leichte temperaturunterschiede zwischen
tag und nacht sind auch in der natur anzutreffen und sollten,
da die schildkröte nachts eh einen verminderten stoffwechsel
hat kein problem sein.

grüße
vom arv
Signatur von »arved«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers arved verfasst am Freitag, 12. September 2008, 07:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »surge« ist männlich

Beiträge: 540

Vorname: Mike

Arten: Centrochelys sulcata

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. September 2008, 22:36

Zitat

ch habe zwar keine Chinemys reevesi, aber
schildkröten pflegen sich mit dem wachstum
a) zu häuten (das dürftest du gerade beobachten)
und b) die panzerplatten zu wechseln (sieht auch
ganz interessant aus ^^)


Chinemys reevesii wechseln ihre Panzerplatten nicht!

VG surge
Signatur von »surge« Was du dir eingebrockt hast, mußt du auch auslöffeln!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers surge verfasst am Dienstag, 16. September 2008, 22:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten