Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »rickf« ist männlich
  • »rickf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Vorname: Rick

Arten: Land+Wasserschildis

Wohnort: Schwarmstedt

Beruf: Flugbegleiter

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. September 2008, 17:27

Schildkröten aus China

Hallo, mal ein ganz andere Frage !!

Ein Freundin von mir lebt in China, und da sie weiss da ich Schildkröten Fan bin, berichtet Sie immer von den Tiermärkten. Jetzt fliege ich im Oktober nach China. Was wäre wenn ich ein ungeschützte Art mit nach Duetschland nehmen wollte ?? Geht das überhaupt oder gibt es Ärger bei der Einreise ? Also ich plane das nicht wirklich zumachen, aber man weiss ja nie was passiert.

Gruß Rick

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rickf verfasst am Donnerstag, 18. September 2008, 17:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Freitag, 19. September 2008, 14:30

Hallo !

Du musst zuerst herausfinden, ob es wirklich eine Art ist, die gar keinem Schutz unterliegt. Recherche dazu hier: www.wisia.de

Zu den Importbestimmungen bekommst Du alle Infos hier: http://www.bfn.de/0305_regelungen.html

Ausserdem musst Du wissen, welche Exportbestimmungen in China gelten und ob es sich überhaupt um ein dort legal aufgetauchtes Tier handelt. Viel was auf den chin. Märkten auftaucht ist nicht auf legalem Wege dorthin gekommen.

Ausserdem nehmen nicht alle Fluglinien Schildkröten im Passagierraum mit.

Ich würde lieber die Finger von solchen Sachen lassen.

Grüsse

Jutta

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ju verfasst am Freitag, 19. September 2008, 14:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »AFRO-thunder« ist männlich

Beiträge: 216

Arten: Schildkröten, Schlangen, Geckos

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 15:02

In China auf Märkte fliegen und dort Schildkröten mitnehmen haben schon viele Leute gemacht. Sowas legal abzuhandeln ist aber nicht immer ganz einfach, vorallem auch weil das in China nicht immer ganz "astrein" abläuft.

Mittlerweile wirds glaub ich auch schwer sein, eine Art zu finden die nicht irgendwo CITES gelistet oder anders geschützt ist. Denn Rotwangen, Chinemys und die häufigeren Schildkröten kriegst du bei uns auch. Und die dort angebotenen Pyxideas, platynotas und Cuoras sind wiederum eigentlich streng geschützt - auch wenn sie dort dem sicheren Tod entgegenblicken, darf man sie nicht ausführen.

Bleibt nurnoch die kaufen-und-im-Koffer-mitschmuggeln-Methode. Was allerdings passiert, wenn du in China aufgegriffen wirst, will ich nicht wissen :/ - in Deutschland jedenfalls gibts für CITES Tiere saftige Geldstrafen, die auf dich warten. Es gibt aber durchaus so Verrückte, die dieses Risiko auf sich nehmen. Für Otto-Normalhalter ist das allerdings abzulehnen.

Besser wird sein, du machst möglichst viele Fotos, um diese dann Schutzorganisationen wie der TSA, dem WWF oder dem Schildkrötenzentrum Münster zur Verfügung zu stellen. Oder du machst in Form von Artikeln und Vorträgen dann deine Funde bekannt und hilfst so, die Aufmerksamkeit nach China zu lenken.
Signatur von »AFRO-thunder«
Internationale Schildkrötenvereinigung Landesgruppe WIEN
ISV Jahrestagung 2010 - bist du dabei?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AFRO-thunder verfasst am Donnerstag, 16. Oktober 2008, 15:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten