Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 8. Dezember 2008, 20:48

Schlangenhalsschildkröte

Moin,
ich bin eigentlich ein ziemliches Greenhorn in Sachen Schildkrötenhaltung (Hatte als Kind mal 'ne Rotwangenschmuckschildkröte, aber das damals eher Tierquälerei, da meine Eltern damals auch keine Ahnung hatten). Allerdings konnte ich nicht widerstehen, als der Zoofachhandel mir die netten kleinen Tierchen näher brachte. Die liefen ganz allgemein unter dem Namen Schlangenhalsschildkröten. Da gibt es nun aber ja eine ganze Reihe von verschiedenen Arten. Daher mal die Frage: Hat jemand eine Ahnung welche Art das sein mag ? Davon hängt wahrscheinlich ja auch ab, welche speziellen Dinge zu beachten sind. Die beiden sind jedenfalls gesund und scheinen sich ganz wohl zu fühlen.


PS: Die Bauchseite ist einfarbig beige, insofern scheidet Chelodina longicollis aus, oder ?! Wobei das vom Kopf her ja ganz gut hinkäme.Chelodina siebenrocki ist es mit Sicherheit ja nicht. Chelodina mccordi käme von der Bauchfarbe her hin, aber die sind ja so selten, dass sowas ja im Zooladen nicht erhältlich sein dürfte.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Deirphos« (8. Dezember 2008, 23:01)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Deirphos verfasst am Montag, 8. Dezember 2008, 20:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Dienstag, 9. Dezember 2008, 21:14

Klar kann ich helfen;)

Mein Vater hat selber zwei Junge Exemplare dieser Art. Und ich denke nach dem Foto sollte diese eigentlich übereinstimmen. Der lat. Name heißt: Macrochelodina rugosa und ist soviel ich weiß der näheste Verwandte der bekannte: ...siebenrocki!

Wende dich bei Fragen einfach an den Fachmann in Deutschland: Oliver Römpp (edit: e-mail-Addresse entfernt)
mfg


edit von Lutz: Hab die e-Mail-Adresse entfernt, nicht jeder mag, wenn seine Adresse von Dritten in Foren gepostet und damit öffentlich einsehbar wird. Diese Dinge besser per PM austauschen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lutz« (10. Dezember 2008, 08:03)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Leatherback verfasst am Dienstag, 9. Dezember 2008, 21:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Dienstag, 9. Dezember 2008, 22:22

Hm, das könnte tatsächlich sein - vielen Dank. Wenn ich die Bilder im Netz mit meinen Tieren vergleiche, dann kommen die den Biestern schon recht nahe. Vor allem auch die Bauchfarbe und die leicht unterschiedlichen Farben von Kopf (eher bräunlich) und Hals (eher grau).

Na toll - dann habe ich mir wohl auch promt die größte der australischen Schlangenhalsarten herausgefischt, oder ?! 30 cm Panzerlänger + 30 cm Hals ?! Tja, also doch das 1000 Literbecken .... :crazy

Im Moment haben sie ja knapp 10 cm Panzerlänge.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deirphos« (9. Dezember 2008, 22:24)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Deirphos verfasst am Dienstag, 9. Dezember 2008, 22:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten