Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 17:32

THB 2006 ist wieder aufgewacht

HALLO zusammen,

meine THB ist seit 4 Wochen in der Winterstarre. Bis gestern alles bestens und heute abend hatte sie sich
ausgbuddelt und sitzt auf dem Laub in einer Ecke der Winterkiste. Augen sind geschlossen. Habe das Laub nochmals angefeuchtet, die Erde auch und sie wieder in die Mitte gesetzt und Laub drüber. Temperatur knappe
8 Grad (Thermometer per Funk) . Weiss jemand, was das zu bedeuten hat? Soll ich sie aus der Starre holen?
Danke im voraus

mfg

Sabine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mollymaus verfasst am Donnerstag, 18. Dezember 2008, 17:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 17:38

Hallo Sabine,

ich würde sie auf keinen Fall aufwecken,der Grund warum sie aufgewacht ist,dass es viel zu warm ist .Denn der Kreislauf der Schildis kommt ab 7-8°C wieder in fahrt.Versuche die Temperatur auf 4-6°C runter zu fahren dann schläft sie bestimmt schnell wieder ein!

Liebe Grüße :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Anika90 verfasst am Donnerstag, 18. Dezember 2008, 17:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »KilleNRW« ist weiblich

Beiträge: 291

Vorname: Kerstin

Arten: THB & Marginata

Wohnort: Haltern am See

Beruf: Verkäuferin

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 18:12

Hallo,

ich hatte heute das gleiche Problem, wollte nachschauen ob alles in Ordnung ist und sah die Kleinste oben auf dem Laub sitzen. Das Thermometer zeigte 7,3C° , ich war voll geschockt und habe mich dann doch gegen Kellerstarre entschieden und sie in den Kühlschrank gepackt. Denke Deinen Tieren ist es zu warm!

:winken:
Signatur von »KilleNRW« LG~Kerstin~

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers KilleNRW verfasst am Donnerstag, 18. Dezember 2008, 18:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »sputnik« ist männlich

Beiträge: 151

Vorname: Lejf

Arten: THB

Wohnort: Flensburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Dezember 2008, 13:43

Ich denke, und das ist jetzt ohne jegliche wissenschaftliche Grundlage :-D , dass Temperaturschwankungen auch in der Natur vorkommen. Der Instinkt der Tiere lässt diese sich dann durch tieferes Eingraben oder Ausgraben regulieren (So jedenfallse Wegehaupt). Wenn die Temperatur nicht zu lang in dem Bereich liegt, sollte keine Gefahr bestehen.

Lejf
Signatur von »sputnik« Würde den Winter auch gern im Kühlschrank verbringen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers sputnik verfasst am Sonntag, 28. Dezember 2008, 13:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 322

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Dezember 2008, 17:17

Hallo,
wenn schon Kühlschrank, dann sollte man halt auch drauf achten das die Temperatur nicht rauf geht. Denn dann werden die SK unruhig, verbrauchen mehr Energie...
Auch wenn in der Natur Schwankungen sind, muss es ja nicht sein wenn wir die Tiere unter Aufsicht überwintern. Und immer schön zudecken ;) , besser ist das
lg
Inge
Signatur von »Inge« Strebe niemals nach den Dingen, die auch Dümmeren gelingen-
wohl dem der´s Beste nicht verlor,
im Kampf des Leben´s - den Humor :)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Sonntag, 28. Dezember 2008, 17:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung