Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Tamara« ist weiblich
  • »Tamara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Vorname: Tamara

Arten: Thb 0,0,3

Wohnort: Graz

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. Dezember 2008, 17:15

Temperatur zu niedrig?

Hallo!

Da mir letztes Jahr der Kühli eingegangen ist und eine meiner THBs viel zu früh aus der Starre "erwacht" sind hab ich die drei dieses Jahr mit ihren Boxen zur Überwinterung in einen Keller gestellt. Die Temperatur dort war am Anfang super ( immer zwischen 3,9 und 4,3 Grad). Aber seit gestern sind die Aussentemperaturen extrem abgesunken und natürlich ist es auch im Keller etwas kälter geworden (3,2 Grad).
Meine Frage: Ab wann ist es definitiv zu kalt für die Kröten, bzw. welche Temperaturschwankungen sind für sie zumutbar?
Ich bin ab Mittwoch eine Woche nicht da und in dieser Zeit schaut mein Papa auf die Kröten und ich will ihm zur Sicherheit ein paar Tipps (die ihr mir bitte gebt) weitergeben.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Tamara
Signatur von »Tamara« "Wenn Kinder Tiere quälen weinen die Engel im Himmel, dass es nur so herunterplätschert" (Astrid Lindgren in "Madita")

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tamara verfasst am Montag, 29. Dezember 2008, 17:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Roland« ist männlich

Beiträge: 76

Vorname: Roland

Arten: Testudo Hermanni boetgeri 1,3,1

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Justizbeamter

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. Dezember 2008, 18:35

Du musst nur bei Frost aufpassen, aber das wird im Keller wohl eher nicht der Fall sein. "Normale" Temperaturschwankungen von ein paar Graden machen überhaupt nichts aus, denn im Freien ist das ganz normal. Letzte Woche war es bei uns nicht ganz so kalt und folglich ist es im Frühbeet dann auch wärmer. Also keine Sorge. Aber über 8 - 10 Grad soll die Temp. dann doch nicht steigen.

Gruß Roland

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Roland verfasst am Montag, 29. Dezember 2008, 18:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Tamara« ist weiblich
  • »Tamara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 319

Vorname: Tamara

Arten: Thb 0,0,3

Wohnort: Graz

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Dezember 2008, 10:28

Vielen Dank für die Antwort, Roland!
Und einen guten Rutsch!
Lg, Tamara
Signatur von »Tamara« "Wenn Kinder Tiere quälen weinen die Engel im Himmel, dass es nur so herunterplätschert" (Astrid Lindgren in "Madita")

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tamara verfasst am Dienstag, 30. Dezember 2008, 10:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung