Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 9. Februar 2009, 12:36

Pilz?

Hallo!

Hab meine Gelbwangenschildkröte jetzt schon seit 6 Jahren aber so komisch hat er sich noch nie verhalten.

Mir ist in den letzten paar Tagen schon aufgefallen das er sehr aktiv war und das ganze Terrarium umgeräumt hat, hab mir aber noch nichts dabei gedacht.

Heute ist mir aufgefallen das er im Bereich der Füße und des Halses leicht gerötet ist, hab sogar ein roten Punkt gesehen.Fressen tut er auch nicht mehr.

Was könnte das denn sein? Hab ihr eine Idee? Hautpilz?

Grüße Martina

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers *Martina* verfasst am Montag, 9. Februar 2009, 12:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 296

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Februar 2009, 14:33

Um welche Art handelt es sich genau (unter dem Namen Gelbwangenschildkröte wird ca ein dutzend Arten verkauft)?
Wie alt und groß ist das Tier?
Wie wird sie gehalten, also...
Art und Größe des Geheges, wie viele Liter Wasser?
Was für einen Landteil?
Sonstige Einrichtung?
Welche Beleuchtung?
Wasser- und Landtemperaturen?
Welches Futter einschließlich Futterergänzungsmittel?
Hat das Tier eine Winterruhe gehalten?

Hast du Fotos?
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Montag, 9. Februar 2009, 14:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Montag, 9. Februar 2009, 17:01

Hallo!

Ich besitze eine Hieroglyphen Schmuckschildkröte und sie ist 6 Jahre alt. Sie wird zusammen mit einer afrikanischen Sumpfschildkröte (5Jahre) seit ungefähr fünf Jahren gehalten. Sie verstehen sich recht gut. Sie leben zusammen in einem 1,30m langem und 70cm breitem Terrarium(oben offen), die Wassertemperatur ist im Winter bei 19 Grad eingestellt, Im Sommer bei 26 Grad.Nachts ist der Heizstab aus. Wasserstand 20cm. Sie haben einen Sonnenplatz der ungefähr 70cm lang und 15 breit ist so das sie alle beide zusammen raufpassen. Die Temperatur am Sonnenplatz ist ungefähr 35- 40 Grad. Ich benutze momentan noch eine Spotlampe von Sun Glo will mir aber eine Bright Sun anschaffen.Als Futter geb ich den zwei, Mückenlarven,Fisch,Gamarus, getrocknete Fische,Den Fisch manchmal vermischt mit Karotten oder Löwenzahn.Futterzusätze geb ich Calcium und Vitamine. Ich füttere jeden zweiten Tag. Wasserwechsel mach in jeden dritten Tag die hälfte. Pumpe mach ich einmal die Woche sauber. Komplettprogramm alle vier Wochen. Seit ungefähr drei bis Vier Wochen habe ich noch 4 Zebrafische und 2 Antennenwelse mit reingesetzt. Sie leben alle noch und die Schildis stören sich auch nicht daran. Im Sommer nehm ich die zwei wenn es schön ist mit nach draußen in den Garten. Meiner afrikanischen fehlt überhaut nicht, er frisst normal.

Grüße Martina

Grüße Martina

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers *Martina* verfasst am Montag, 9. Februar 2009, 17:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »arved« ist männlich

Beiträge: 216

Vorname: Arved

Arten: Trachemys Scripta Troostii

Wohnort: Hannover

Beruf: Stud. med.

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Februar 2009, 19:04

Wasserwechsel mach in jeden dritten Tag die hälfte. Pumpe mach ich einmal die Woche sauber. Komplettprogramm alle vier Wochen. Seit ungefähr drei bis Vier Wochen habe ich noch 4 Zebrafische und 2 Antennenwelse mit reingesetzt. Sie leben alle noch und die Schildis stören sich auch nicht daran. Im Sommer nehm ich die zwei wenn es schön ist mit nach draußen in den Garten.
Wegen den roten Flecken kann ich dir nicht helfen, aber zu den Putzgewohnheiten hab ich mal ne Frage :o)

a) Hast du einen Filter? In deiner Beschreibung klingt es eher nach nur Pumpe. Wenn nicht, dann sollstest du
dich dringend mal in "Filterkunde" einlesen und dir einen adequaten Filter besorgen. Denn haben sich erstmal
nitrifizierende und nitratproduzierende Bakterien in Filter und Becken angesiedelt musst du das Wasser höchstens
alle 2-3 Wochen zu einem 1/3 wechseln (je nach Verschmutzung, Filter und sowas), also immer nur dann, wenn
die Wasserwerte (Nitrat und Nitrit) zu schlecht werden. Was mit Filter deutlich langsamer passiert.

Lesen :D

http://www.wasserschildkroeten.info/filter.html

Wohin nimmst du deine Hyroglyphen mit nach draußen?!?


Grüße

Arved
Signatur von »arved«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers arved verfasst am Montag, 9. Februar 2009, 19:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Dienstag, 10. Februar 2009, 00:01

Hallo!

Ja hab einen Innenfilter. Hatte auch schon einen Außenfilter aber war nicht wirklich richtig zufrieden. Aber mal schauen vielleicht kommt das ja noch.

War grad noch in Nürnberg bei meinem Tierarzt. Er hat eine Blutentnahme durchgeführt und er ist eine gesunde Schildkröte. Nieren-,und Leberwerte sind gut. TA sagt das er sehr gut aussieht. Keine Parasiten oder Pilzbefall. Ist Gott sei Dank nicht so schlimm. Der TA sagt es könnte der Fortpflanzungstrieb sein, warum er so aktiv ist. Er sagt ich soll erst mal abwarten wie es läuft.

Danke aber nochmal für die Mithilfe.

Grüße Martina

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers *Martina* verfasst am Dienstag, 10. Februar 2009, 00:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 296

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Februar 2009, 22:15

Was soll den eine "afrikanische Sumpfschildkröte" sein?

Dein Futterplan enthält VIEL zu viel tierisches Eiweiß für eine Hieroglyphen Schmuckschidlkröte. Da wundert es mich sogar, dass die Leberwerte noch gut sind (wahrscheinlich nicht mehr lange..). Stelle für diese Art schnellstmöglich auf eine überwiegend vegetarische Fütterung um.

Es bringt nicht viel, wenn du jede Woche alle guten Bakterien aus dem Filter schmeißt und alle 4 Wochen komplett von vorne anfängst. Auf diese Art kann das becken nie einlaufen.
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Dienstag, 10. Februar 2009, 22:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen

Thema bewerten