Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. März 2009, 18:41

Bitte um Hilfe ! Thh oder Thb ?

Hallo an alle , brauche dringend hilfe bei der Artenbestimmung !!

Alter ca. 9 Jahre und ca.560 gramm schwer!!!

Danke im voraus für eure Antworten!!!
»alesnedoma« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu.jpg
  • neu1.jpg
  • neu2.jpg
  • neu3.jpg
  • neu4.jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alesnedoma verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 18:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Sonntag, 15. März 2009, 18:46

Hallo,



für mich schaut das Tier wie eine Thb aus. Mal schauen, was andere hier noch meinen.



LG

MM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mrs_Morlock« (15. März 2009, 18:47)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mrs_Morlock verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 18:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »ChrisS« ist männlich

Beiträge: 104

Vorname: Christophe

Arten: Eurotestudo hermanni (Südfrankreich)

Wohnort: Sarreguemines/Frankreich

Beruf: Student (Umwelt)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. März 2009, 19:23

Hallo :winken: ,

ist auch für mich eine Thb ;)
Signatur von »ChrisS« Profil auf Facebook Eurotestudo hermanni

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ChrisS verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 19:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Sonntag, 15. März 2009, 19:33

Was für Merkmale weisen denn auf eine Thb hin???? ;) :P :lol:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alesnedoma verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 19:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nala« ist weiblich

Beiträge: 70

Vorname: Caro

Arten: Thh

Beruf: Einzelhandelskauffrau

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. März 2009, 20:01

Hallo ,

ich würde wegen Gewicht und Zeichnung Bauchpanzer auf eine
THH tippen.Bin mir aber nicht sicher.

LG Nala :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nala verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 20:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Sonntag, 15. März 2009, 20:54

naja ,ich weisses jedenfalls auch nicht !!

wäre echt super wenn mir da ein Fachmann weiter helfen könnte!!! :wow :wow

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alesnedoma verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 20:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »SMS« ist männlich

Beiträge: 75

Vorname: Sven

Arten: THB 1,5,0

Wohnort: Kreis Schweinfurt

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. März 2009, 21:51

Hallo,

kenn mich zwar nicht so gut aus!

Aber ich würde sagen THB männlich.

Gruß Sven
Signatur von »SMS« Trete nicht auf jeden Stein denn es könnt nen Krötchen sein! :haha

LG Sven

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers SMS verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 21:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 15. März 2009, 21:57

Och Leute. Nicht raten, sondern Merkmal für Merkmal genau betrachten.

OK, ich mache es mal ganz langsam und ausführlich:

Panzerform: Zierlich, nach hinten auffallend flach abfallend. Bei T.h.boettgeri nicht so häufig, aber bei T.h.hercegovinensis und T.h.hermanni die übliche Form bei Männchen.
Panzerfarbe: Grundfarbe bleich verwaschen, deutliche Anzeichen von Terrarienhaltung mit ungeeigneten Lampen (mangel an UV-Licht), deshalb nicht zur Artbestimmung zu gebrauchen. Zentraler Fleck auf dem 4ten Wirbelschild vorhanden (bei T.h.h und T.h.herc. üblich, bei T.h.b von der Lokalform abhängig). SChwarze Zeichnung aufd em 5ten Wirbelschild oben geschlossen aber unten weit offen, keine Spuren von Schwarz auf dem Babyschild (bei T.h.herc. üblich, kommt bei T.h.b. manchmal auch vor, ist aber VIEL zu weit für T.h.hermanni. Spätestens jetzt ist klar, dass es sich ziemlich sicher NICHT um T.h.hermanni handelt).
Bauchpanzer: Offensichtlich Männlich. Mittelnahtlänge der Brustschilder ungefähr gleich lang wie die der Beinschilder (untypisch für T.h.h., bei T.h.herc. häufig, bei T.h.boettgeri nicht selten). Nähte zwischen Brust- udn Armschilden nach vorn gebogen (bei T.h.h. häufig, bei T.h.herc. üblich, in der Regel noch deutlicher, bei T.h.boettgeri eher selten), allerdings etwas unregelmäßig. SChwarze Zeichnung auf Brust- Bauch- und Beinschilden verbunden, aber deutlcihe Lücke zwischen Brust- und Armschilden (vollkommen untypisch für T.h.h, bei T.h.herc. meistens üblich und bei T.h.b. bei einigen Lokalformen vorkommend).
Hüftschildchen: Beidseitig vorhanden, aber eher klein. Eher unregelmäßig geformt, wie Dreiecke mit schräg abgeschnittenen Spitzen. Kaum Berührungspunkte mit den Ausläufern der hintersten Brückenschilder (Atypisch für alle drei Unterarten, kann aber in Ausnahmefällen vorkommen).
Farbe von Gliedmaßen und Kopf: Kehle Bräunlich-Beige, kopf dunkelbraun mit unregelmäßigen kleinen gelben Punkten. Relativ kleine helle Flecken im Nacken. Kein deutliche gelber Wangenfleck (spricht alles gegen T.h.h.), Beine mit dunklen und hellen SChuppen (unauffällig).

So, und wer weiß jetzt, was es ist?
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 21:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Sonntag, 15. März 2009, 22:01

Hallo,
Hört sich nach Herci an ???

Zitat

Nähte zwischen Brust- udn Armschilden nach vorn gebogen

Gerhard, kannst du mir mal den Verlauf dieser Nähte bei THB und Herci gegenüberstellen??
LG Ulrike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maripa« (15. März 2009, 22:04)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers maripa verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 22:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


10

Sonntag, 15. März 2009, 22:07

Hallo Gerhard,

ist es eine Herci? Eine Thh schloß ich aus, an Herci dachte ich zwar, aber die Hüftschilde irritierten mich und dann kommt bei mir noch dazu, dass ich in Natura noch keine Herci gesehen habe, wenn, dann immer mal nur auf Bildern in Foren. Von daher tippte ich auf eine Thb.

Danke für Deine ausführliche Gegenüberstellung der Merkmale.

LG

MM

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mrs_Morlock verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 22:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. März 2009, 22:27

Gerhard, kannst du mir mal den Verlauf dieser Nähte bei THB und Herci gegenüberstellen??
LG Ulrike

In den nächsten Tagen. Ich muss meine Vergleichsgrafiken dafür erst wieder heraus suchen.


Na ja, dass es sich definitiv um keine T.h.hermanni handelt ist ja eindeutig. Aber die Merkamle liegen irgendwie zwischen T.h.hercegovinensis und T.h.boettgeri. Tja, und so etwas findet man zu meist bei Mischlingen.
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Sonntag, 15. März 2009, 22:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


12

Montag, 16. März 2009, 18:26

T.h.hercegovinensis oder :wow :wow T.h.boettgeri???????????????????

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alesnedoma verfasst am Montag, 16. März 2009, 18:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nicki« ist weiblich

Beiträge: 1 155

Vorname: Nicole

Arten: Thb`s

Wohnort: Landkreis Heilbronn

Beruf: Medizinische Fachangestellte

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 16. März 2009, 19:48

Hallo,

@alesnedoma: So wie ich Gerhards Antwort verstehe handelt es sich bei dem Tier um einen Mischling. Ist das Deine Schildkröte oder hast Du vor diese zu kaufen?

LG
Nicki
Signatur von »Nicki«
www.wandersteine.de.tl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicki« (16. März 2009, 19:49)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nicki verfasst am Montag, 16. März 2009, 19:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


14

Montag, 16. März 2009, 19:52

Das ist meine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alesnedoma verfasst am Montag, 16. März 2009, 19:52 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »TurtleThom« ist männlich

Beiträge: 1 988

Vorname: Thomas

Arten: Thb, Thherci, Tm

Wohnort: Stadecken-Elsheim (bei Mainz)

Beruf: Debitorenbuchhalter

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. März 2009, 20:39

Guten Abend,

ich glaube es gibt eine Unmenge an s.g. Thb/Thherci-Mischlingen, weil niemand in der Vergangenheit auf die einzelnen Merkmale bzw. Unterschiede geachtet hat - oder wusste, dass da eigentlich was zu beachten ist. Und noch immer sieht man Gehege, in denen beide "Unterarten" zusammen gehalten werden.

Gruss Thom.
Signatur von »TurtleThom« Bei mir ist tierisch was los: Außer Schildkröten habe ich noch Königspythons, Hakennasennattern, Grüne Baumpythons, Zwergseidenhühner und eine Katze.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers TurtleThom verfasst am Montag, 16. März 2009, 20:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 17. März 2009, 13:03

Es handelt sich entweder um einen Mischling T.h.boettgeri x T.h.hercegovinensis oder um einen atypischen T.h.hercegovinensis. Es kann selten vorkommen, dass ein Tier gleich in mehreren Merkmalen so starke Abweichungen zeigt, dass die Unterartzugehörigkeit kaum noch zu erkennen ist, aber meistens handelt es sich bei solchen Tieren doch um Mischlinge.
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Dienstag, 17. März 2009, 13:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


17

Dienstag, 17. März 2009, 13:32

Es handelt sich entweder um einen Mischling T.h.boettgeri x T.h.hercegovinensis oder um einen atypischen T.h.hercegovinensis.

Hallo miteinander,
kann man in solch einem Fall nur Aufschluss durch eine DNS-Untersuchung erhalten? Bringt das etwas?
Mit bestem Gruß
Thomas

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tholan verfasst am Dienstag, 17. März 2009, 13:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 17. März 2009, 19:06

Nein, die üblichen Tests arbeiten nur mit mitochondrialer DNS. Da diese zu 100% von der Mutter geerbt wird, kann man mit solchen Tests höchstens feststellen, zu welcher Art/Unterart/Lokalform die Mutter gehörte. Es lässt sich damit nicht feststellen, ob es ein Mischling ist.
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Dienstag, 17. März 2009, 19:06 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


19

Dienstag, 17. März 2009, 21:22

Vielen Dank Gerhard! Vielleicht noch in diesem Zusammenhang ganz interessant. Karin sucht noch Mitstreiter,
die an einer DNS-Analyse interessiert sind.

-> Lokalformen von Testudo hermanni, DNA - Analyse


Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tholan« (17. März 2009, 21:35)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tholan verfasst am Dienstag, 17. März 2009, 21:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Scarlet« ist weiblich

Beiträge: 51

Arten: Thh Lokalform Toskana, Thherz, Thb,

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 27. Mai 2012, 19:03

Hi,
da ich ein Th herzi Mädel habe mit sehr ähnlichen Merkmalen
-die seitlich liegende Längsbänderung auf dem Unterpanzer, Hüftschilder hat meine auch aber es gibt auch welche der Art wo keine hat.
deswegen würde ich eher sagen es ist ein schönes Th herzi Männchen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scarlet« (22. März 2014, 14:11)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Scarlet verfasst am Sonntag, 27. Mai 2012, 19:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung