Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pinker_fussel

unregistriert

1

Donnerstag, 9. April 2009, 15:53

Täglicher nachdraußengang ok so?

ich wohne in einem neublock und hinter dem neublock ist eine große,grüne wiese....meine frage ist ob ich sie jeden tag ( sobald die sonne scheint ) na draußen tragen kann und sie auf die wiese krabbeln laufen kann..... ( ich zeune es vorher ein und überdecke es )....

wir haben zwar ein garten und ich wollte dort auch ein frühbeet für meine schildi bauen lassen nur meine eltern wollen es nicht da wir dort schon eine große vuliere für unsere vögel haben.....

und die große , grüne wiese ist auch sauber...dort ist fast niejemand und hunde sind dort auch nie....und wenn ich in meinem zimmer bin hab ich dieses stück wo die schildkröte wäre auch immer im blick....ist dies ok oder wäre es zu viel stress für die schildkröte sie jeden tag auf die wiese zu tragen?? ( ich wohne im 1. stock )

lg Jessi

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 15:53 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Donnerstag, 9. April 2009, 16:12

Schildkröten möchten nicht hochgehoben und rumgetragen werden. Das bereitet ihnen enorm viel Stress. Du mußt Deinem Tier ein Aussgehege mit Frühbeet in Eurem Garten bauen. Alles andere wäre eine reine Streßsituation für das arme Tierchen. Am besten lässt Du Deine Eltern mal hier ins Forum schauen. Dann werden Sie verstehen was deine Schildkröte braucht. Wenn Sie es gar nicht wollen, dann solltest Du das Tier in artgerechte Aussenhaltung vermitteln.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dipsochelys verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 16:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


pinker_fussel

unregistriert

3

Donnerstag, 9. April 2009, 16:17

das mit dem stress...also das hätt ich mir denken können.....

naja und meine mutter hat auch gesagt das sie die vuliere im garten erst noch vergrößern wollen...und naja...abgeben möcht ich meine schildi aufjeden fall NICHT.....hab se nämlich total gern......und ein frühbeet zu kaufen is ziemlich teuer....ich hab keines unter 250€ gesehen.....mhhhh

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 16:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Donnerstag, 9. April 2009, 16:34

aber ganz ehrlich, dass hättest Du Dir vorher überlgen müssen, bevor Du Dir das Tier geschafft hast. Ohne Dich persönlich angreifen zu wollen, denn ich kenne dich nicht muß ich Dir sagen, daß ich es ziemlich schade finde, daß Du deine persönlichen Wünsche vor die Ansprüche des Tieres stellst. Das Tier kann sich nicht aussuchen wo und wie es lebt. Alleine daher liegt es in Deiner Verantwortung ihm eine möglichst optimale Haltungsbedingung und entsprechenden Lebensraum zu schaffen und dazu gehört bei Russen keine Wohnungshaltung. Ja Frühbeete sind teuer, aber habt ihr auch mal in privaten Kleinanzeigen geschaut? Oder wie wärs damit ein beheizbares Schutzhaus selbst zu bauen. Ich finde es schön, daß Deine Eltern ihren Vögeln durch große Volieren einen schönen Lebensraum schaffen, aber für die Schildkröte habt ihr die gleiche Verantwortung. Gerade wenn Du Dein Tier gern hast solltest Du überlegen, ob Du es unter für Schildkröten schlechten Haltungsbedingungen dahinvegitieren lassen möchtest. Schildkröten können nicht so einfach zeigen wenn es ihnen schlecht geht. Ich bin mir sicher, daß Du für Dein Tier nur das Beste möchtest, aber um Landschildkröten optimal halten zu können mußt Du sehr viel Platz und vorallem Geld opfern. Ansonsten werden die Tiere krank und sterben früher oder später.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dipsochelys verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 16:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Donnerstag, 9. April 2009, 16:47

Hallo Jessica,
die letzten Threads bezüglich deiner Schildkrötenhaltung gingen schon grob gesagt, in die Hose. Der letzte wurde sogar intern verschoben, weil du dich angegriffen gefühlt hast. Nur fürchte ich mit diesem hier und mit jedem weiteren wird es nicht anders enden.

Fassen wir mal die Fakten zusammen:

du hast eine Horsfieldii
ihr habt zwar einen Garten, deine Eltern wollen da aber kein Gehege für das Tier
dir sind 200 Euro für ein Frühbeet zu viel

Du hast in meinen Augen nur zwei Möglichkeiten:

Entweder deine Eltern unterstützen dich bei der Haltung (Freigehegebau) mit Wort, Tat und vermutlich auch Geld. Wobei du sicherlich auch einiges zurück zahlen kannst, indem du kleine Nebenjobs erledigst (Auto waschen, evtl. Nachhilfe erteilen oder ähnliches)

oder

du gibst das Tier schleunigst in artgerechte Haltung ab.

Was du jetzt betreibst endet ganz schnell in Tierquälerei, wenn es das nicht schon ist.

Überlege dir ob du das wirklich willst.

LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

pinker_fussel

unregistriert

6

Donnerstag, 9. April 2009, 16:49

îch geb ja zu das ich wir uns eine schildi angeschafft haben ohne uns vorher zu informieren...aba seid dem ich hier im forum bin hab ich so viel dazugelernt....weil hier manche echt total hilfsbereit sind.....

ich werde meinen eltern einfach so lange auf die nerven gehen bis sie es endlich bauen...ich meine so schwer kann das ja nich sein^^

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 16:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Donnerstag, 9. April 2009, 17:44

sorry, aber ich finde es nicht in Ordnung ,dass man so angegriffen wird obwohl man doch das beste möchte. Nun hast du deine Kröte schon mal und schon allein, dass du dich informierst ehrt dich. Lass dich nicht entmutigen Jessika, du wirst eine Lösung finden die für dich und deine Kröte passt.Vielleicht lernst du ja dadurch wie man für seine Ideale einsteht und das Thema Schildkröte hilft dir dabei. Glaub mir, wenn du das beste willst wirst du nicht mit dem zweitbesten zufrieden sein und in der Zwischenzeit transportierst du deine Schildi in einer Schachtel, da bekommt sie nicht mit, dass sie getragen wird. Viel Glück :kiss

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gurke verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 17:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Donnerstag, 9. April 2009, 18:15

Hallo gurke,
1. wurde Jessica nicht "angegriffen", seine Meinung muss man schon noch vertreten dürfen
2. Was heißt, sie bekommt das nicht mit wenn sie das Tier in eine Schachtel steckt?
Das Hochnehmen ist Stress, das Packen in die Schachtel ist Stress, das Auspacken und auf die Wiese setzen ist Stress, die fremde Umgebung ist Megastress. Schildkröten sind ortstreue Tiere. Dann das Ganze noch mal andersrum, wieder Stress. Und das im Sommer jeden Tag. Wenn das gesund sein soll, na dann ..........

LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

9

Donnerstag, 9. April 2009, 18:27

Hallo gurke,

Schildkröten möchten gerne in ihrer vertrauten Umgebung bleiben, sie kennen mit der Zeit die Plätze, die sie morgens aufsuchen müssen, um sich aufzuwärmen, sie kennen schnell die Plätze, die man im Hochsommer zum Abkühlen benutzen muss ect, von Lieblingsplätzen ganz zu schweigen. Meine Tiere kennen nach jeder Winterstarre das Gehege wieder, sie liegen wie im Vorjahr auch wieder unter den gleichen Büschen.

Zitat

sorry, aber ich finde es nicht in Ordnung ,dass man so angegriffen wird obwohl man doch das beste möchte.

das ist kein Angreifen, wenn man das Beste für seine Tiere möchte, dann soll auch das Beste hier genannt werden. Wenn ich hier eine Frage stelle, dann möchte ich auch die optimalste Lösung genannt bekommen., über eine Antwort, so wie du sie gegeben hast

Zitat

und in der Zwischenzeit transportierst du deine Schildi in einer Schachtel, da bekommt sie nicht mit, dass sie getragen wird.
wäre ich mehr als enttäuscht.

LG Ulrike

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers maripa verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 18:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


10

Donnerstag, 9. April 2009, 18:55

Ich sehe hier auch keinerlei Angriff auf das Mädchen und schließe mich Ulrikes letztem Kommentar voll und ganz an.
So und nun verabschiede ich mich vorerst auf meinen morgen beginnenden "Ostertrip" und wünsche schöne Ostefeiertage.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dipsochelys« (9. April 2009, 18:56)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Dipsochelys verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 18:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


pinker_fussel

unregistriert

11

Donnerstag, 9. April 2009, 20:02

bitte nicht streiten wegen mir..

ich habs ja noch nich mal gemacht...also meine schildi nach draußen getragen....

tut mir leid das ich immer solche probleme mache...am besten löscht ihr dieses thema wieder.... ;(

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 20:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


12

Donnerstag, 9. April 2009, 20:20

Hi Jessi,

das ist off topic, aber von breiterem Interesse, darum schreibe ich es öffentlich statt per PN. Es besteht kein Grund im Moment, hier etwas zu löschen. Du hast die eher seltene Gabe einer gewissen Beratungsresistenz, die man vielleicht auch Uneinsichtigkeit nennen mag - aber ich behaupte mal, dass dahinter keine böse Absicht steht. Dennoch gelingt es Dir regelmäßig, Leute, die Dir mit Ratschlägen und Empfehlungen helfen wollen, total aufzuregen. Sie fühlen sich irgendwann vera...t, weil sie das Gefühl haben, sie können empfehlen, was sie wollen, es prallt alles ab. Und du redest Dir schön, dass die Art, wie Du Dein Tier hältst in Ordnung ist. Das ist der Punkt. Das ist kein Anlass zum Streit. Höchstens sollte es den hilfsbereiten "alten Hsen" Anlass sein, darüber nachzudenken, ob es nicht vergebene Müh ist und sie es sich einfacher machen, einfach nicht mehr zu reagieren. Sie tun es dennoch - aus Mitleid: Nicht Dir gegenüber, sondern Deinem Tier gegenüber.

Du kannst nicht erwarten, dass Leute, die viele Jahre Schildkröten halten, die anfangs noch geduldig auf alles antworten, das unentwegt mitmachen, was Du so als SweetDreamZ und jetzt als Pinker_Fussel veranstaltet hast. Einige regen sich auf und werden heftig (was nicht unbedingt ok ist und auch intern geklärt wurde), andere denken sich sicher irgendwann "Rutsch mir den Buckel runter". Damit ist Dir nicht geholfen, Deinem Tier aber noch weniger.
Ich vermute, Du wirst es hassen, was jetzt kommt: Aber ich habe den Eindruck, dass dir sowohl die Weitsicht als auch die Reife fehlt, die notwendig wäre, das Tier halbwegs artgerecht zu halten, und ebenso fehlt dir beides, um dich mit erfahrenen/erwachsenen Leuten vernünftig darüber auszutauschen. Das nehm ich Dir nicht übel, Du bist ja noch relativ jung. Es gibt andere in deinem Alter, die da wesentlich weiter sind und hier im Forum mitmischen, aber als Trost: Es gibt Leute, die längst auf dem Papier erwachsen sind und dennoch keinerlei Weits- und Einsicht besitzen ;)
Vielleicht kommt das bei dir ja noch. Versuch doch einfach mal, ein paar Gehirnwindungen mehr anzuschmeißen, wenn Du dich in Fachforen auf Diskussionen einlässt. Zum munteren Plaudern gibt's Knuddels, Facebook, SchülerVZ usw. - da braucht's das dann weniger.

So - genug dazu.

Beste Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lutz verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 20:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


pinker_fussel

unregistriert

13

Donnerstag, 9. April 2009, 20:31

ihr denkt alle ich bin dumm und doof..

aber die sache ist die....ich habe zum anfang wirklich nichts über SK gewusst...rein gar nichts....aber jetzt weiß ich um einiges mehr...und das nur durch euch...und eure mühe, durchhaltevermögen und euer dickes fell...

ich kann ebend von der finanziellen sicht nicht alles ändern weil wir nun mal nicht viel geld haben...und ich möchte sie nicht weggeben weil ich ein mensch bin und ich herz habe und das tier verdammt gern habe....und euch geht das bestimmt genauso...ich weiß das es besser wäre das tier einem zu geben der sich darum richtig kümmern kann...aber das fällt mir nun mal schwer es wahr zu haben....

ich versteh schon alles was ihr sagt..und es tut mir leid wenn es so rüber kam/kommt als wenn ich ein kleines dummes mädchen bin...aber das bin ich gar nich ( ausser klein )....

ach man ich weiß auch nich....

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 20:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


14

Donnerstag, 9. April 2009, 20:45

ihr denkt alle ich bin dumm und doof..


Nein, wenn ich das denken würde, hätte ich das auch so geschrieben. Da kann ich sehr deutlich werden :devilgrin:

Ich halte Dich nur für wenig ein- und noch weniger weitsichtig, was dein Forenauftreten betrifft. Und damit eckst Du nun mal enorm an bei Einigen. Ich kann auch die Zwickmühle, in der Du steckst, sehr gut nachvollziehen. Zu wissen, dass alles nicht so ist, wie es sollte, das ändern zu wollen und nicht so zu können, sich zu freuen, wenn man kleine Schritte gemacht hat und doch wieder einen auf den Schädel zu bekommen, weil es im Großen und Ganzen eben nur winzige Schritte waren und davon noch viel zu wenig.
Zu wissen, dass es das Beste wäre, wenn Deine Schildkröte bei jmd. leben könnte, der sie besser halten kann (weil er die Voraussetzungen dafür hat), aber sie nicht abgeben zu wollen, weil Du sie einfach behalten magst, da sie Dir ans Herz gewachsen ist...

Hilft alles nur nix. Es kommt der Punkt, und zwar sehr bald, an dem Du allein die Entscheidung treffen musst, wie Du mit dem Problem umgehen willst, wie Du mit Deinem Tier weiter verfahren möchtest. Und dazu kommt dann die Verantwortung, die Du allein treffen musst für die Entscheidung, die Du getroffen hast. Eines ist aber sicher: Du wirst eine Entscheidung treffen müssen. Selbst alles so zu lassen, wie es ist, wäre eine Entscheidung, für deren Konsequenzen Du verantwortlich bist.

Beste Grüße
Lutz

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lutz verfasst am Donnerstag, 9. April 2009, 20:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


pinker_fussel

unregistriert

15

Freitag, 10. April 2009, 10:02

meine entscheidung ist die...ich werde meine SK behalten und ein frühbeet bauen lassen....weil im terrarium ist alles schick....(gehört ebend nicht zur artgerechten haltung )....und fürs frühbeet find ich hier im forum genug ideen und hilfen.....aber ich werde sie behalten....und ich schaff es ihr ein schönes leben zu beschaffen und das nicht erst in paar jahren....

und ich werde es so machen wie ich es mal von PetraM gehört habe....anstatt ich zum geburtstag oder weihnachten ( etc. )...was bekomme..., lass ich mir geld schenkenoder gutscheine für baumarkt und denn werde ich nen richtig geiles frühbeet bauen ...oder kaufen....mal sehen....=)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Freitag, 10. April 2009, 10:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 870

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 10. April 2009, 11:09

Hallo Jessica,

Zitat

und ich werde es so machen wie ich es mal von PetraM gehört habe....anstatt ich zum geburtstag oder weihnachten ( etc. )...was bekomme..., lass ich mir geld schenkenoder gutscheine für baumarkt und denn werde ich nen richtig geiles frühbeet bauen ...oder kaufen....mal sehen....


... das ist doch mal ein Wort :right ;)

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

  • »katty-bruce« ist weiblich

Beiträge: 3

Vorname: katrin

Arten: griechische landschildkröte

Wohnort: bad fallingbostel

Beruf: hausfrau und mutter

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 10. April 2009, 11:14

meine entscheidung ist die...ich werde meine SK behalten und ein frühbeet bauen lassen....weil im terrarium ist alles schick....(gehört ebend nicht zur artgerechten haltung )....und fürs frühbeet find ich hier im forum genug ideen und hilfen.....aber ich werde sie behalten....und ich schaff es ihr ein schönes leben zu beschaffen und das nicht erst in paar jahren....




das finde ich gut, solange du dich wirklich daran hälst.

und ich muss ja nochmal was loswerden: wenn die leute die nase voll haben von dem mädel, dnn sollen sie halt einfach nicht antworten anstatt sie so anzumachen. finde ich nicht gut. hab jetzt im forum schon so manches mal gesehen das leute fragen hatten und rat brauchten und dann so blöde angemacht wurden. ok, ihr habt die tiere schon länger und wisst was ihr macht, aber ihr habt auch mal irgendwann angefangen damit. und manche leute brauchen halt länger um was zu verstehen. aber genau deswegen sind sie doch hier und fragen nach. ist besser als wenn sie ihre schildis in terrarien einsperren und kein interesse zeigen. wenn sie euch nerven, dann ignoriert sie doch einfach!!!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers katty-bruce verfasst am Freitag, 10. April 2009, 11:14 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


pinker_fussel

unregistriert

18

Freitag, 10. April 2009, 11:30

ich werde mich dranhalten...auf jeden......

danke das du mich ein wenig aumunterst...aber das ändert ja an der sache nix..ich weiß das meine SK es momentan net gut hat...und das ja wieerum ein ansporn für mich das es ihr gut gehen muss und ich dafür auch was tun muss.....

Aber ich danke euch trotzdem das ihr solche zähen nerven habt...=)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Freitag, 10. April 2009, 11:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


19

Freitag, 10. April 2009, 13:10

Anstatt ich zum geburtstag oder weihnachten ( etc. )...was bekomme..., lass ich mir geld schenkenoder gutscheine für baumarkt
Na da trifft es sich ja ausgezeichnet, dass Ostern vor der Tür steht :lol:

Die ersten "Einnahmen" kannst du ja dann vielleicht schon in die Verbesserung des derzeitigen Terrariums investieren... Du könntest aber auch z.b. in eurem Garten Wildkräuter anbauen, das kostet auch nicht die Welt und ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

LG,
Sabine :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers SabineS verfasst am Freitag, 10. April 2009, 13:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


pinker_fussel

unregistriert

20

Freitag, 10. April 2009, 13:18

da hast du wohl recht....

ich werde das erste geld denke ich für die einrichtung des frühbeetes verwenden...sowie planzen...

ich habe mit meiner mutter geredet...sie meinte das ihr freund ein frühbeet selber bauen will aus brettern und oben ne glasscheibe raufmachen will ( die maße wäre 1,50m x 1,50 m )....und nen wärmestrahler will sie auch nich rein tun lles zu "kompliziert"...da hab ich gesagt das es aber noch zu kalt abends is....da meinte sie das sie dann ebend erst raus kommt wenn richtig sommer is...und wenn dort nachts die wärmelampe an is werde die anderen gartenbewoner aufmerksam und könnten sie klauen...naja weiß nich was ich davon halten soll.... :(

und zum beispiel hat mein onkel sich vor 20 jahren ne griechische SK aus griechenland mitgebracht und die lebt auch in seinen garten...ohne frühbeet, ohne wärmestrahler, ohne begrenzungen....siehat den ganzen garten zur verfügung....jeden tag.....ausser imwinter is sie bei ihm im garten....( ich kenne die SK nich persöhnlich hab sie in meinemleben erst ein mal gesehen...da war ich 4 oder 5 )....und sie lebt jetzt schon 20 jahre so und is kerngesund....wieso geht es bei ihr???? :hä

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers pinker_fussel verfasst am Freitag, 10. April 2009, 13:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung