Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. August 2009, 11:21

mit einer speziellen pumpe jeden tag reinige

Das ist doch ein Aufwand, den keiner auf Dauer durchhält.

bakteriell verunreinigt das man auf jedenfall wasserwechsel machen muss?

Die Tiere gehen nass an Land, das Substrat klebt an ihnen und sie gehen wieder ins Wasser. So kommt viel Substrat ins Wasser. Mit Bakterien hat das nichts zu tun !

60 liter wasser ist schon sehr viel, das jeden 2. ta komplett zu wechsel ist sehr kostspielig

Keiner hat gesagt, dass du das Wasser jeden Tag komplett tauschen sollst. Davon würde ich dringend abraten, denn es soll ja nach dem Wassertausch auch wieder eine gute Temperatur haben. Das ist bei einem Komplettwechsel schwierig. Wenn du einen Abfluss hast, reicht wahrscheinlich ein Teilwechsel (von unten) alle 3-4 Tage. Genau weiß ich das aber auch nicht, denn ich praktiziere das nicht. Eine Kiesschicht dürfte das Wasserablassen jedoch sehr verkomplizieren ! Würde ich sein lassen.

Gruß
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Sonntag, 2. August 2009, 11:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. August 2009, 12:37

ok, also bildet sich praktisch nach ein paar tagen eine unschöne schlammschicht am boden

was wäre wenn ich am boden einen schlauch ansetzte der zu einer ausenfilterpumpe läuft die auf groben schmutz spezialisiert ist?

klar, der teilwasserwechsel muss alle tage mal gemacht werden aber die pumpe würde eine grobe verschmutzung verhindern!

du sagtest auch das man mit diesen pumpen das wasser heizen kann, damit würde ich mir eine sperrige heizung im wasser ersparen

für den abfluss suche ich noch den richtigen verschluss

ich habe da an so ein teil gedacht (siehe link)

http://www.pic-upload.de/view-2716874/Abfluss.jpg.html

Das dunkelblaue ist das glas
das dunkel und hellgraue ist das teil was ich suche, es soll jeweils von beiden seiten aufgesteckt und ineinander verschraubt werden
das rote ist eine gummidichtung

kann sich jemand vorstellen was ich meine bzw weiß wie das teil heißt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hardrock« (2. August 2009, 12:38)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Sonntag, 2. August 2009, 12:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 2. August 2009, 17:19

diesen pumpen das wasser heizen kann

Ich nutze einen Eheim Thermofilter (www.eheim.de/eheim/inhalte/index.jsp?key…tail_25504_ehde). Gibt es aber sicherlich auch von anderen Herstellern.

kann sich jemand vorstellen was ich meine bzw weiß wie das teil heißt?

Stell diese Frage doch mal im Unterforum Technisches & Handwerkliches (Geräte, Bauen, Werken, Basteln). Die Wasserschildkrötenhalter haben sicherlich mehr Erfahrung mit Abflüssen !
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Sonntag, 2. August 2009, 17:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 2. August 2009, 17:34

ich habe günstig ein aquarium mit 3 kammer innenbiofilter angeboten bekommen

kann ich diesen filter weiter verwenden oder muss ich ihn entfernen?

weiß jemand wie dieser filter funktioniert?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hardrock« (2. August 2009, 17:35)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Sonntag, 2. August 2009, 17:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 11. August 2009, 08:33

so, das terra ist fertig!

http://www.pic-upload.de/view-2785949/P1040284.jpg.html

es ist noch wenig bewuchs drinne aber das wird in den nächsten wochen folgen

die schildis möchte ich heute kaufen



edit: schildis gekauft :-P aber die verkäuferin hat die mit so nem blöden weißen lack markiert..wie bekomm ich das ab?!


edit2: sie haben jetzt das badebecken entdeckt, leider benutzen sie nicht die von mir aufgestellte rampe aus schiefer sonder klettern die wurzeln und steine hoch. dann macht es *PLATSCH* und sie liegen drinne, kann da was passieren das sie sich z.b. am kopf stoßen oder auf dem rücken im wasser landen?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hardrock« (11. August 2009, 12:41)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 08:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lionsgemmini« ist weiblich

Beiträge: 165

Vorname: Petra

Arten: Sumpf- und Wasserschildkröten

Wohnort: Lauenburg/Elbe

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 11. August 2009, 12:44

Hi ... möglicherweise geht der mit der Zeit von alleine ab ... ggfs. frag doch mal Deine Mutter, ob sie einen acetonfreien Nagellackentferner hat ... damit müßte das eigentlich abgehen und da acetonfrei wird die Hornschicht auch nicht angegriffen ... oder was meinen die anderen dazu?
Signatur von »lionsgemmini« Gruß Petra

:walk: http://www.palmschleusenschroeten.npage.de :walk:

:walk: >> 11.11.09 - Silber-Award bei npage.de << :walk:
8| ... die Anwendung von Satzzeichen und Großbuchstaben verursacht beim Benutzer definitiv keine Schmerzen ... 8|

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lionsgemmini verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 12:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 11. August 2009, 13:36

hier sind mal 2 bilder

vllt. kann jemand meine meinung bestätigen das es ein weibchen und ein männchen ist

auf dem 2. bild erkennt man auf dem bauchpanzer eine art falte, is das schlimm?

Bild 1: http://www.pic-upload.de/view-2789880/P1040290.jpg.html

Bild 2: http://www.pic-upload.de/view-2789883/P1040291.jpg.html

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 13:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 11. August 2009, 18:08

Hallo Hardrock,

dein Becken sieht wirklich gut aus ! Und schön, dass du gleich Tiere gefunden hast.

Die beiden sind ja noch nicht ausgewachsen, richtig ? Was wiegen sie denn jetzt ?

Das zweite Tier scheint größer zu sein oder täuscht das ? Das ist bestimmt ein Männchen.
Beim ersten Tier bin ich mir nicht sicher.

Gruß
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 18:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 11. August 2009, 18:17

ich wiege und vermesse sie gleich mal

ja das eine ist kleiner als das andere! ob es älter ist konnte mir der frau vom zooladen nicht sagen

bin eh froh das sie da weg sind...schrecklich wie die tiere in den läden gehalten werden!

weißt du was es mit der falte bei bild 2 auf sich hat?


/edit

Tier auf Bild 1:
212 gramm
10,5cm

Tier auf Bild 2:
291 gramm
12cm

ich würde ihnen ja gerne namen geben aber dafür muss ich erstmal das genau geschlecht bestimmen :-P

beim vermessen habe ich den brustpanzer genommen, das ist doch richtig oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hardrock« (11. August 2009, 18:26)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 18:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 11. August 2009, 19:16

Die Falte stammt noch von der Faltung im Ei. Das verwächst sich.

Die Größe misst man übrigens nicht unten, sondern die Gesamtlänge des Panzers von oben.
Beispiel:


Dieses Tier ist 17 cm plus ein Bisschen.

Es gibt übrigens auch Namen, die geschlechtsneutral sind.

Gruß
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 19:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 11. August 2009, 19:21

ok! so ne folie kann ich auch selber machen oder? ;-) lineal bleistift und eine klarsichtfolie

noch 2 fragen, wie bekomm ich möglichst schonend den weißen lack weg womit die tiere im laden markiert wurden?

ist es schlimm wenn sie wurzel hochklettern und sich dann ins wasser fallen lassen (das tun sie gerne, hab es heute schon oft beobachtet)? ich habe immer angst sie könnten auf dem rücken landen und ertrinken!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Dienstag, 11. August 2009, 19:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 12. August 2009, 06:50

ok! so ne folie kann ich auch selber machen oder? ;-) lineal bleistift und eine klarsichtfolie

Schau mal da http://www.chelonia.de/recht/karo.pdf
wie bekomm ich möglichst schonend den weißen lack weg

Warte doch einfach ab. erfahrungsgemäß ist das in ein paar Monaten weg. Besser, als wenn du den Panzer mit etwss chemischen angehst...
ist es schlimm wenn sie wurzel hochklettern und sich dann ins wasser fallen lassen

Das ist ein ganz natürliches Verhalten. Machen auch die meisten Wasserschildkröten so.
habe immer angst sie könnten auf dem rücken landen und ertrinken

Um das zu vermeiden, habe ich eine Gummimatte (Autozubehör) ins Badebecken gelegt. Die ist durch ihr Gittermuster so griffig, dass die Tiere sich immer umdrehen können.

Gruß
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 06:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 12. August 2009, 08:21

danke für die antwort =)

also so ne gummimatte kann ich im moment nicht besorgen, reichen auch silikonstreifen auf dem beckenboden? müsste ja eigentlich auch für halt sorgen, das wasser ist übrigens 8 zentimter tief.

kannst du anhand der bilder schon etwa sagen was es sein könnte? bei dem großen 291gramm schweren müsste das doch schon zu erkennen sein oder? ;-)


edit:

hab jetzt mal richtig gemessen

die kleine is 212gramm auf 11,5 zentimeter
der große 291 gramm auf 13,5 zentimeter





Jaaaa sie klettern und springen gerne ins wasser

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hardrock« (12. August 2009, 10:49)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 08:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 12. August 2009, 16:29

meine 2 schützlinge machen mir sorgen, sie sitzen beide schon den ganzen tag in ihrem versteck und machen nichts, selbst wenn ich ihnen frischen löwenzahn gebe

ist das normal das rhinoclemmys den tag "verpennen"? mich wundert das nur weil sie gestern so aktiv waren

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 16:29 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lionsgemmini« ist weiblich

Beiträge: 165

Vorname: Petra

Arten: Sumpf- und Wasserschildkröten

Wohnort: Lauenburg/Elbe

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 12. August 2009, 18:19

Hi Fabian .. keine Bange ... das ist schon ok, denke ich .. die waren wahrscheinlich gestern "hyperaktiv" und sind heute erstmal erschossen ... meist sollen sie wieder aktiver werden, wenn es "geregnet" hat ... kannste ja mal beobachten ... und vielleicht ein paar Gehäuseschnecken reinsetzen ... oder Regenwürmer ...

Gruß Petra
Signatur von »lionsgemmini« Gruß Petra

:walk: http://www.palmschleusenschroeten.npage.de :walk:

:walk: >> 11.11.09 - Silber-Award bei npage.de << :walk:
8| ... die Anwendung von Satzzeichen und Großbuchstaben verursacht beim Benutzer definitiv keine Schmerzen ... 8|

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lionsgemmini verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 18:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 12. August 2009, 18:25

ja sie sind vor ca. einer stunde rausgekrabbelt ;-) sind wieder putzmunter

die kleine hat sich eben so vergraben das wirklich nur noch ihr kopf rausguckte ;-)

na wer findet sie?!? ;D

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 18:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lionsgemmini« ist weiblich

Beiträge: 165

Vorname: Petra

Arten: Sumpf- und Wasserschildkröten

Wohnort: Lauenburg/Elbe

Beruf: Ergotherapeutin

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 12. August 2009, 18:30

... na siehste ...

Ich würde mal vermuten, es ist der helle Fleck unterhalb der Korkeichenrinde ...
Signatur von »lionsgemmini« Gruß Petra

:walk: http://www.palmschleusenschroeten.npage.de :walk:

:walk: >> 11.11.09 - Silber-Award bei npage.de << :walk:
8| ... die Anwendung von Satzzeichen und Großbuchstaben verursacht beim Benutzer definitiv keine Schmerzen ... 8|

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lionsgemmini verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 18:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 12. August 2009, 18:36

genau xD

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Mittwoch, 12. August 2009, 18:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

39

Freitag, 21. August 2009, 18:58

das mit dem buch dauert noch deswegen wollte ich fragen wie es mit der futter ration aussieht.

ich will die 2 nicht überfüttern!

also sie haben immer spitzwegerich, löwenzahn und meist auch apfel oder melone im terra, dazu kommen 5x die woche ein HALBER tauwurm und 1x die woche 1 mehlwurm

ist das ok oder sollte ich weniger wurm/mehrlwurm füttern?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Freitag, 21. August 2009, 18:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

40

Freitag, 21. August 2009, 20:41

HALBER tauwurm
Warum nur ein halber Tauwurm ?
Du kannst ihnen ruhig einen ganzen geben...... ansonsten hört sich das ganz ausreichend an.
Die Tiere dieser Art wachsen viel schneller, als z.B. europäische Landschildröten. Und wer schnell wächst, braucht auch viel Nährstoffe (u.a. Calzium).

Gruß
Michael
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Freitag, 21. August 2009, 20:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten