Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »carlo« ist weiblich
  • »carlo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 426

Vorname: Annette

Arten: thb, hercis, Dalmatiner, Westi, afrikanischer Weißbauchigel

Wohnort: An der holländischen Grenze

Beruf: "Familienmanagerin"

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juni 2009, 21:25

Warum haben Schildkröteneier keine Sichtfenster?

Hallöchen,

ich platze fast vor Neugierde!!! :bash: Seit dem 03.06. inkubiere ich Wasserschildkröteneier. Gestern konnte ich mich nicht bremsen und ich habe sie durchleuchtet. Das war so toll! Im Inneren konnte ich etwas zucken und flattern sehen. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe.... Vielleicht bin ich ja etwas gaga?

Nun mal meinen Verbesserungsvorschlag an alle Schildi-Weibchen: Warum legt ihr keine Eier mit Sichtfenstern????? (hihi)

Liebe Grüße Annette :spinnst

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers carlo verfasst am Samstag, 27. Juni 2009, 21:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lionsgemmini« ist weiblich

Beiträge: 165

Vorname: Petra

Arten: Sumpf- und Wasserschildkröten

Wohnort: Lauenburg/Elbe

Beruf: Ergotherapeutin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2009, 15:00

:whistling: ... ich werd' Deine Bitte mal bei meinen Weibern vorlegen ... :walk:

Geduld ist etwas, was der Schildkrötenhalter in Bezug auf die Inkubation von Eiern lernen muss ... :thumbup: :D:

Gruß Petra

PS: natürlich bist Du nicht gaga ... nicht wirklich jedenfalls ... :spinnst
Signatur von »lionsgemmini« Gruß Petra

:walk: http://www.palmschleusenschroeten.npage.de :walk:

:walk: >> 11.11.09 - Silber-Award bei npage.de << :walk:
8| ... die Anwendung von Satzzeichen und Großbuchstaben verursacht beim Benutzer definitiv keine Schmerzen ... 8|

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lionsgemmini verfasst am Sonntag, 28. Juni 2009, 15:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hildchen« ist weiblich

Beiträge: 3 449

Vorname: Renate

Arten: THB

Wohnort: Plogoff/Frankreich

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2009, 15:12

Hallo,

SK Eier inkubieren ist nix für ungeduldige Menschen, das stimmt.
Aber mit der Zeit lernt man es !!
Und, was eine weitere Erscheinung ist, man wird von Jahr zu Jahr gelassener !

Übrigens schadet durchleuchten in den letzten 2 Wochen vor dem Schlupf den kleinen SK, Du riskierst einen Frühschlupf.

GEDULD GEDULD GEDULD
die kommen schon raus !!
lg
Renate
Signatur von »Hildchen« Wer Tiere quält, ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hildchen verfasst am Sonntag, 28. Juni 2009, 15:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:01

Sereinmäßige Leuchtdioden in Rot und Grün wären doch praktisch, oder ?
Signatur von »Michael«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Sonntag, 28. Juni 2009, 20:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lionsgemmini« ist weiblich

Beiträge: 165

Vorname: Petra

Arten: Sumpf- und Wasserschildkröten

Wohnort: Lauenburg/Elbe

Beruf: Ergotherapeutin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2009, 22:25

8| :thumbsup: :D: :whistling:

... geniale Vorstellung ...
Signatur von »lionsgemmini« Gruß Petra

:walk: http://www.palmschleusenschroeten.npage.de :walk:

:walk: >> 11.11.09 - Silber-Award bei npage.de << :walk:
8| ... die Anwendung von Satzzeichen und Großbuchstaben verursacht beim Benutzer definitiv keine Schmerzen ... 8|

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lionsgemmini verfasst am Sonntag, 28. Juni 2009, 22:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten