Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 15. August 2009, 16:54

weißer wurm im wasser!!!

meine schildi hat gestern ihr geschäft ins wasser gemacht, eben hab ich am boden des schwimmbeckens einen ca. 3mm kleinen weißen wurm gesehen der sich durchs wasser schlängelt!!

ist meine schild stark wurm befallen?????

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Samstag, 15. August 2009, 16:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. August 2009, 17:01

hier sind 2 bilder von dem übeltäter, ca. 3-4mm groß

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Samstag, 15. August 2009, 17:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »lionsgemmini« ist weiblich

Beiträge: 165

Vorname: Petra

Arten: Sumpf- und Wasserschildkröten

Wohnort: Lauenburg/Elbe

Beruf: Ergotherapeutin

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. August 2009, 18:10

*örks* ... das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Spulwurm ...
Signatur von »lionsgemmini« Gruß Petra

:walk: http://www.palmschleusenschroeten.npage.de :walk:

:walk: >> 11.11.09 - Silber-Award bei npage.de << :walk:
8| ... die Anwendung von Satzzeichen und Großbuchstaben verursacht beim Benutzer definitiv keine Schmerzen ... 8|

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers lionsgemmini verfasst am Samstag, 15. August 2009, 18:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Sonntag, 16. August 2009, 14:36

Hallo

Dein Tier hatt einen schweren Spulwurmbefall .Du musst die Schildkröte mit Panacur 2,5% entwurmen oder mit Profender 1x malig#

Gruß

Holger

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cuora verfasst am Sonntag, 16. August 2009, 14:36 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. August 2009, 17:45

hab ich noch ein bisschen zeit mit dem entwurmen oder muss es wirklich sofort gemacht werden? ich will diese woche kot einschicken und dann mit den kleinen zum TA

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Sonntag, 16. August 2009, 17:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Giulia« ist weiblich

Beiträge: 228

Vorname: Julia

Arten: Testudo graeca ibera

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. August 2009, 20:07

Hallo!

Leben deine Kröten draußen oder im Terra? Hab vor einigen Wochen im Trinkgefäß meiner Schildis auch so einen Wurm gefunden. Hab natürlich voll Panik bekommen und bin sofort zum TA um den Kot der beiden untersuchen zu lassen. Danach hat sich aber rausgestellt, dass der Kot völlig in Ordung war, nicht mal ein leichter Befall von Eiern oder so - nix! Hab danach mein Gehege gründlich sauber gemacht und seit dem auch nichts mehr in der Art gefunden...

Also bevor du auf eigene Faust entwurmst, lass den Kot lieber erstmal checken!
Signatur von »Giulia« Liebe Grüße

Julia :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Giulia verfasst am Sonntag, 16. August 2009, 20:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. August 2009, 22:26

die 2 hab ich noch nciht so lange und sie leben im terra

wollte den kot schon vorher einschicken ergab sich aber bis jetzt noch nicht die möglichkeit zu

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Sonntag, 16. August 2009, 22:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Giulia« ist weiblich

Beiträge: 228

Vorname: Julia

Arten: Testudo graeca ibera

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 17. August 2009, 14:09

Okay, wenn die beiden im Terra leben, ist es wohl eher unwahrscheinlich dass der Wurm von draußen kommt...

Lass am besten ganz schnell den Kot untersuchen, dann weißt du auch sicher was Sache ist!
Signatur von »Giulia« Liebe Grüße

Julia :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Giulia verfasst am Montag, 17. August 2009, 14:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 17. August 2009, 15:01

wie gesagt, das wäre schon lange passiert aber bis jetzt habe ich noch keinen haufen endeckt

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Montag, 17. August 2009, 15:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 24. Mai 2010, 15:37

wenn es noch jemanden interssiert =]

hab den kot eingeschickt und nen negatives ergebnis bekommen, keine eier oder sontiges im kot

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Montag, 24. Mai 2010, 15:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Mo« ist weiblich

Beiträge: 537

Vorname: Monika

Arten: Thh 0,0,3

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 24. Mai 2010, 21:13

Hi!

Komisch. Als ich mal bei meinen so Viech im Kot (der im Wasser lag) gefunden hatte, waren sie ganz schlimm verwurmt. Die TÄ sagte auch so etwas wie: "Warum sollte ein Darmparasit freiwillig seinen Lebensraum (Darm) verlassen? Das tut er nur, wenn es da so voll von seinen Verwandten ist, dass er nicht mehr genug zu fressen findet." :wütend Das hat mir sehr zu denken gegeben.
Vielleicht solltest du die Kotprobe noch mal wiederholen? Man findet wohl nicht bei jeder Probe Eier. Oder hast du mehrere Tiere und nur eins davon ist verwurmt? Das ist zwar eher unwahrscheinlich, aber wenn du dann ausgerechnet von einem parasitenfreien Tier Kot eingeschickt hast, dann ist klar, dass nichts gefunden wird...
Signatur von »Mo«

:walk: Lieben Gruß! Mo :walk:

Es gibt 10 Arten von Menschen - die einen können binär rechnen, die anderen nicht.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mo verfasst am Montag, 24. Mai 2010, 21:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich
  • »Hardrock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 24. Mai 2010, 21:20

das ist ja jetzt auch schon ne zeit lang her, die 2 nehmen normal gewicht zu und ich habe auch keinen weiteren wurm gefunden, wer weiß vielleicht ist ja auch durch pflanzen oder ähnliches dieser wurm ins wasser gelangt, es ist ja nicht 100% sicher das es sich um einen spulwurm handelt

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Montag, 24. Mai 2010, 21:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten