Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 28. August 2009, 13:30

Kalksplit oder Muschegrit

Hallo ,



wir müssen erweitern.... Und weil wir keine Lust mehr haben, das auf unserem Lehmboden -als einziges super wachsendes und alles überwucherndes- Gras ständig entfernen zu müssen, wollen wir Teile des neuen Geheges mit anderem Bodenbelag versehen.



Wir dachten dabei an Muschelgrit (Taubengrit) oder Kalksplit.



Welches würdet Ihr empfehlen bezw womit habt Ihr gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Oder gibt es vielleicht noch was ganz anderes?



Liebe Grüße



Iris

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Schlup verfasst am Freitag, 28. August 2009, 13:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


christine61

unregistriert

2

Freitag, 28. August 2009, 15:15

Hallo Iris!

Ich habe beides. Und obwohl ich vorher das Gras ausgestochen habe kommen immer wieder einmal Grasbüschel durch. Wenn sie zu viel werden, reiß ich sie aus und streu Muschelgrit ein. Also wirklich ganz Grasfrei geht` kaum aber ich finde es sieht sehr natürlich aus.
Kalksplitt versickert nicht so schnell im Boden, wie Muscheoder Taubenlgrit.


lg

christine

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers christine61 verfasst am Freitag, 28. August 2009, 15:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Freitag, 28. August 2009, 23:10

Hallo Christine,
in meinem Gehege ist großflächig und dick Muschelgritt verteilt.
Ich hätte damals eigentlich lieber Kalksplitt gehabt, den gab es bei uns in der Gegend aber nur in blau, das hat mir nicht gefallen.
Der Muschelgritt ist aber auch schön.(siehe in meiner Galerie)

Gruß,
Anja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Anja34 verfasst am Freitag, 28. August 2009, 23:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Larry26« ist männlich

Beiträge: 1 522

Vorname: Lars

Arten: Griechische Landschildkröten

Wohnort: In der Nähe von 25746 Heide

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge / Sozialraumkoordinator im Kreis Dithmarschen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. August 2009, 23:22

Moin
ich selber habe im Gehege Muschelgritt und bin damit sehr zufrieden. Zu dem Kalk kann ich nichts sagen. Aber das mit dem Muchelgritt find ich toll, würde ich auch weiter empfehlen.
MfG

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Larry26 verfasst am Freitag, 28. August 2009, 23:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Montag, 31. August 2009, 14:51

Danke für Eure Antworten! Dann kann ich ja nun unbesorgt nach einer Quelle für diese beiden Materialien suchen.



Gruß Iris

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Schlup verfasst am Montag, 31. August 2009, 14:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Futzemann« ist weiblich

Beiträge: 67

Vorname: Heike

Arten: gr.Landschildkroeten

Wohnort: Essen

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 31. August 2009, 19:15

Hallo Iris,

ich kaufe den Muschelgritt immer bei dir um die Ecke im Raiffeisenmarkt. Es gibt 25 Kilo Säcke.Prima Sache.Bis bald
Heike :kiss

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Futzemann verfasst am Montag, 31. August 2009, 19:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


7

Freitag, 4. September 2009, 12:08

Hallo Heike,



guter Tip, danke Dir. :winken: Wie dick hast Du den Grit denn verteilt - und wieviele Säcke brauch ich davon wohl?



Bin zwar wieder aus Schweden zurück, aber grad (allein) dabei, das bisherige Staudenbeet (für das neue Gehege) "aufzulösen". Arbeit ohne Ende!! Melde mich aber nächste Woche bei Dir.



Falls Du - oder natürlich auch andere Mitleser aus der Umgebung- noch Stauden gebrauchen können, bitte melden! Hab noch ne Menge abzugeben...



Gruß Iris

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Schlup verfasst am Freitag, 4. September 2009, 12:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Futzemann« ist weiblich

Beiträge: 67

Vorname: Heike

Arten: gr.Landschildkroeten

Wohnort: Essen

Beruf: Arzthelferin

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. September 2009, 19:27

Hallo Iris,

wir haben das Muschelgritt ca. 3 cm dick ausgelegt.25 kg haben so für ca. 1qm ausgereicht. Unsere Tiere lieben den Muschelgritt.
Mach dir keinen Streß.Habe gerade auch 3m x 3m angebaut.Bis bald
Heike :rolleyes:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Futzemann verfasst am Freitag, 4. September 2009, 19:27 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung