Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 7. September 2009, 20:21

Nymphaea Seerosen giftig für Wasserschildkröten / Moschusschildkröten ?????

Hallo zusammen,

hab jetzt im Internet entdeckt das es auch kleinere Seerosenarten (Zwergseerosen) fürs Aquarium gibt. Bin grad dabei mein neues Aquarium für meine Moschusschildkröten einzurichten. Da würden mir so Seerosen echt total gut gefallen und sie hätten auch schön was zum verstecken... allerdings hab ich jetzt gelesen das die weiße zwergseerose (alba) wohl leicht giftig sein soll... gibt es zwergseerosen fürs aquarium die nicht giftig sind???? Meine Kröten sind zwar eigentlich keine Pflanzenfresser, jedoch wird öfters mal eine versehentlich angenagt oder wird komplett mit anderem futter gemeinsam verspeist... deshalb sollte sie natürlich absolut nich giftig sein, möchte da kein risiko eingehen... kennt sich da jemand aus???? würd mich sehr über antwort freuen...

grüße

Morla1983

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Morla1983 verfasst am Montag, 7. September 2009, 20:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


GerhardW

Moderator

  • »GerhardW« ist männlich

Beiträge: 3 299

Vorname: Gerhard

Arten: Europäische LS, amerikanische Schmuck- und Moschussk

Wohnort: Konstanz

Beruf: Chaosmanager

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. September 2009, 20:34

Die allermeisten Pflanzen enthalten Stoffe, die in hoher Dosierung giftig sein könnten. In so fern sind auch fast alle Futterpflanzen "leicht giftig". Die Moschusschildkröten werden die Pflanzen zwar sowieso nicht fressen, aber durch herumgraben und herumklettern sehr schnell sämtliche Blätter abreißen und die Wurzeln beschädigen, so dass die Seerosen bald eingehen.
Signatur von »GerhardW« Vermenschlicht nicht die Tiere, vertiert den Menschen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers GerhardW verfasst am Mittwoch, 9. September 2009, 20:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten