Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:49

Hilfe bei der Bestimmung unserer gefunden Wasserschildkröte

Hallo zusammen,

wir haben hier bei uns eine ausgesetzte Wasserschildkröte gefunden und bräuchten mal Hilfe bei der Bestimmung von "Tintin". Anbei ein Bild.



Vielen Dank im voraus !!!!!



Liebe Grüße, Litom

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Litom verfasst am Freitag, 2. Oktober 2009, 13:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »carlo« ist weiblich

Beiträge: 426

Vorname: Annette

Arten: thb, hercis, Dalmatiner, Westi, afrikanischer Weißbauchigel

Wohnort: An der holländischen Grenze

Beruf: "Familienmanagerin"

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. Oktober 2009, 14:48

Hallo,

zunächst mal herzlich willkommen im Forum. Bei Eurem "Fundstück" handelt es ich um eine Rotwangenschmuckschildkröte. Allerdings könnte es bei diesem schönen Sommer auch eine Naturbrut sein. Sie muß nicht ausgesetzt worden sein. :hä Befindet sich in Eurer Nähe ein Teich oder See, indem vielleicht Schildis leben?

Liebe Grüße Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers carlo verfasst am Freitag, 2. Oktober 2009, 14:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Freitag, 2. Oktober 2009, 15:24

Tatsächlich ?

Hallo Anette,

danke für die rasche Antwort. Bist du ganz sicher ? Also Rotwangenschmuckschildkröte.

Wir haben sie in der Nähe eines Teiches gefunden. Ich hoffe nicht, dass es sich um eine Nachbrut handelt. Zumindest deutete nichts auf "Eltern" hin oder weitere Schildis. Aber wir werden sicherheitshalber noch mal nachschauen.



Vielen DANK !!!!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Litom verfasst am Freitag, 2. Oktober 2009, 15:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »carlo« ist weiblich

Beiträge: 426

Vorname: Annette

Arten: thb, hercis, Dalmatiner, Westi, afrikanischer Weißbauchigel

Wohnort: An der holländischen Grenze

Beruf: "Familienmanagerin"

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. Oktober 2009, 15:59

Hallo,

dass es sich um eine Rotwangenschmuckschildkröte handelt ist sicher. Ich habe selbst in diesem Jahr für eine Bekannte 8 Rotwangenbabys erbrütet (natürlich nicht ich sondern der Inkubator, hihi). Naturbruten kommen unter günstigen Bedinungungen schon mal vor, dieser Sommer war ja nicht schlecht....also ist das nicht auszuschließen. Liebe Grüße und viel Spaß mit der Kleinen, Annette

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers carlo verfasst am Freitag, 2. Oktober 2009, 15:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Montag, 5. Oktober 2009, 09:59

Hallo,

die Rückenpanzerzeichnung sieht ein bischem untypisch für eine "Rotwange" also Trachemys scripta elegans aus. Es könnte auch eine tropische Rotwange sein.

Mach doch zur Sicherheit bitte noch ein Bild vom Baupanzer.

Die Haltungsbedingungen unterscheiden sich doch sehr, daher sollte das abgeklärt werden.

MfG Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jensT« (7. Oktober 2009, 12:54)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers jensT verfasst am Montag, 5. Oktober 2009, 09:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Freitag, 19. März 2010, 17:49

hi,ich bin beyza



er hat recht das ist eine rotwangenschmuckscjildie ich habe eine dafon und noch ein tipp diese schildies sind sehr empfintlich und ängstlich also würde ich nicht so ein lautes sozusagen laut sein



ps:ich würde das tier zum artzt bringen wer weis was für eine krankheit haben kann







viel glück weiterhin für dich und deine schildi :P

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers beyza verfasst am Freitag, 19. März 2010, 17:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »arved« ist männlich

Beiträge: 216

Vorname: Arved

Arten: Trachemys Scripta Troostii

Wohnort: Hannover

Beruf: Stud. med.

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 20. März 2010, 08:44

Zitat

Montag, 5. Oktober 2009, 09:59
Beyza! Der Beitrag ist mehr als ein halbes Jahr alt!
a) Das es eine Rotwangenschildkröte ist wurde doch schon gesagt
b) sie war auch sicherlich schon beim Tierarzt....

versuche mal bitte nicht alte und schon abgeschlossene Beiträge
nach oben zu pushen!

Danke :winken:

-Arved
Signatur von »arved«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers arved verfasst am Samstag, 20. März 2010, 08:44 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Samstag, 20. März 2010, 13:52

Hi Beyza,
ich bin über 18, um ehrlich zu sein, einiges über 18 O-)
ich bin Admin :devilgrin:
und ich sage dir Arved hat Recht.
Schick dich, sonst schicken wir dich.
Und vermeide bitte kompl. Großschreibung, das gilt als Unhöflich. Gleiches gilt für den massenhaften Gebrauch von Smilies.
LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

Thema bewerten