Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Sieglinde« ist weiblich
  • »Sieglinde« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Vorname: Sieglinde

Wohnort: Simbach am Inn

Beruf: Chemielaborantin

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. April 2010, 08:45

Geoclemys hamiltonii Strahlen-Dreikielschildkröte

Hallo Leute,

habe im Internet Bilder von Geoclemys hamiltonii (Strahlen-Dreikielschildkröte) entdeckt. Würde gern mehr über diese schönen Tiere lesen. Leider habe ich im Internet nicht sehr viel gefunden, und da waren die meisten Seiten auch nicht deutsch.

Kennt von euch jemand diese Tiere oder kennt Literatur in der etwas über diese Tiere drinsteht?

Vielen Dank.

Schönen Gruß Sieglinde

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Sieglinde verfasst am Sonntag, 25. April 2010, 08:45 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Sonntag, 25. April 2010, 09:03

Es gibt nicht so wahnsinnig viel zu der Art: http://literatur.testudolinks.de/index.p…dProcess&id=140
Signatur von »Walter« Der Ver-Walter

Für Vererbungsstudien mit Generationsfolgen sind Schildkröten natürlich das absolut ungeeignete Objekt, genauso wie z.B. für die Alterungsforschung. Aber cytogenetisch, molekularbiologisch und embryologisch läßt sich natürlich etwas machen. Prof. Walter Sachsse

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Walter verfasst am Sonntag, 25. April 2010, 09:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 313

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. April 2010, 18:18

Kurzinfo zum Überlegen der Anschafung. Die Tiere sind unter CITES Anhang I gelistet; Weibchen können gut 40 cm Panzerlänge erreichen, benötigen große Becken, mind. 2 m Länge, sind extrem aggressiv ======>darum Einzelhaltung
Umfassende Berichte sind die aufgeführtenBeschreibungen von Artner und Meier.Am leichtesten wird wohl zu bekommen sein das Buch" Die Schildkröten des Indischen Subkontinents" von Indraneil Das; erschienen Edition Chimaira, Frankfurt. In diesem Buch ist auch eine Kurzbeschreibung der Art.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Sonntag, 25. April 2010, 18:18 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten