Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 7. Mai 2010, 21:58

Prachterdschildkröte

Hallo=)

Wollte eigentlich nur mal wissen wie alt Prachterdschildkröten werden(aus reinem Interesse)^^im Internet steht ja immer sowas von 12 Jahren....kann man das bestätigen?

LG
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Freitag, 7. Mai 2010, 21:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. Mai 2010, 00:07

Ich weiß nicht, wie alt sie werden, aber mit Sicherheit ist bei 12 Jahren nicht Schluss, wenn man sie gut hält.
Meine zwei adulten Mädels sind mit Sicherheit älter und ein Bekannter hat seine Gruppe über Jahrzehnte gehalten, bevor er sie abgegeben hat.
Sie werden bestimmt so alt, wei andere Sumpfschildkröten (60 und mehr Jahre).

Gruß
Michael

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Samstag, 8. Mai 2010, 00:07 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Mai 2010, 20:59

Eine artgerechte Haltung vorausgesetzt werden sie sicher älter als 12 Jahren. Wenn man ihren Schnellwuchs berücksichtigt, neige ich dazu das Höchstalter, wenn ich sie mit gleich schnellwachsenden und ( gleich schnell)geschlechtsreifen Arten vergleiche, mit ca. 40 Jahren anzusetzen.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Samstag, 8. Mai 2010, 20:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Dienstag, 11. Mai 2010, 17:26

Danke für die Antworten!

Habe mir Jetzt das Buch von Mike Schuilde zu der Art gekauft=)



Bis denn!
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Dienstag, 11. Mai 2010, 17:26 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Mai 2010, 17:54

Noch besser finde ich das Marginataheft Nr. 7 zum Thema Prachterdschildkröte für 7,80 €.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 11. Mai 2010, 17:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Dienstag, 11. Mai 2010, 18:39

will mich ja erstma reinlesen=)aber danke!bin nämlich schon länger auf der suche nach der ggeeignetsten Art für mich!habe viele bücher (von Landschildkröte über Wasserschildkröte und nun auch dieses) hier und lese mich nun schon seit nem Jahr in diese Materie der Schildkrötenhaltung rein^^



LG
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Dienstag, 11. Mai 2010, 18:39 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Mai 2010, 19:51

ich muß Michael recht geben. In dem Heft sind die Beschreibungen geordneter. Bei M.Schilde werden häufig die Unterarten manni und incisa in ihren Ansprüchen verwechselt. Trotzdem ist das Buch als Grundlektüre nicht schlecht.((Deine Entscheidung sich erst in die Materie einzuarbeiten und dann erst ein Tier zu holen ist lobenswert. Leider machen die meisten es anders rum. :nana
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stock« (11. Mai 2010, 19:52)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Dienstag, 11. Mai 2010, 19:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Mai 2010, 21:46

hallo adler

ich habe vor ca. einem halben jahr genau so wie du angefangen ;D

die bücher helfen zwar ungemein aber wenn du alles richtig machen willst greif auf die erfahren von michael zurück, er wird dir sicher weiterhelfen so wie er das damals bei mir auch gemacht hat =]

bei den ein oder anderen sachen kann ich dir sicher auch weiter helfen. per PN oder icq

MfG fabian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hardrock« (11. Mai 2010, 21:47)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Dienstag, 11. Mai 2010, 21:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Mittwoch, 12. Mai 2010, 18:47

=) Hardrock :nicht wundern hab dich mal geaddet bei icq^^



Jo das mit den Schildkröten ist schon so eine eigene Welt für sich..... :D



ich werde mir das Heft dann wahrscheinlich auch noch kaufen!

Bereue meine entscheidung nich mich hier angemeldet zu haben......viele gute Tipps!Und bei Fragen schnelle Antworten!

Bezüglich der Fragen, mit irgendwelchen werde ich euch bestimmt noch löchern=)



LG



Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Mittwoch, 12. Mai 2010, 18:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Mai 2010, 21:22

Nur zu. Hier hast Du ja gleich mehrere erfahrene Halter und Vermehrer dieser Art.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Mittwoch, 12. Mai 2010, 21:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Mai 2010, 22:55

@adler

sorry ich war das ganze wochenende nicht zu hause, versuch mich bitte noch einmal zu adden das hat nicht so ganz funktioniert

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Sonntag, 16. Mai 2010, 22:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


12

Sonntag, 16. Mai 2010, 23:30

so hab ich...
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Sonntag, 16. Mai 2010, 23:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


13

Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:50

nach langem noch einmal eine Frage....oder wie auch immer man das nennen will^^

Müssen Prachterdschildkröten bei irgendeinem Amt oder so gemeldet werden?

LG
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Juli 2010, 00:32

nö ;D sorry hab deine icq nachrichten jetzt erst gelesen

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 00:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Juli 2010, 11:13

Müssen Prachterdschildkröten bei irgendeinem Amt oder so gemeldet werden?

Nein, sie stehen unter keinem Artenschutz.

Gruß
Michael

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 11:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


16

Donnerstag, 15. Juli 2010, 20:54

Danke , dann ist ja alles klar!=)

Noch mal ne Frage.....kann ich in mein Terrariumm einen Drachenbaum ohne Topf reinpflanzen?
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ADLER=)« (15. Juli 2010, 20:58)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 20:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:24

das musst du testen, in meinem terra stehen zur zeit 3 drachenbäume, anfangs habe ich diese mit topf eingesetzt da die wurzel noch sehr schwach waren. jetzt stehen sie ohne topf drin und werden zum glück nicht ausgebuddelt. es kann aber sein das deine schildkröte sehr gerne buddelt, dann musst du die pflanze in einen gitterkorb setzen. im baumarkt gibts die bei teichzubehör, schwarze gittertöpfe für teichpflanzen.

wenn du die pflanze im baumarkt gekauft hast oder der verdacht besteht das sie gespritzt ist musst du sie erst großzügig abregnen lassen und dann am besten in das substrat einpflanzen was du auch im terra verwendest.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


18

Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:57

Problem:Da mein Terra nur 40cm hoch ist wurde mir geraten ein Spotstrahler einzubauen(ohne UV) und jetzt habe ich zusätlich noch eine Tageslichtröhre mit 2,0Uv und eine UVröhre mit 10,0UV....dank des Hinweises von Hardrock ergibt sich das Problem das die Schildis ja UV unter dem Spot tanken wollen aber es ja da nicht ist....Was soll ich jetzt tun?

LG
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hardrock« ist männlich

Beiträge: 352

Vorname: Fabian

Arten: Rhinoclemmys pulcherrima manni

Wohnort: Siegen

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Juli 2010, 22:34

wie adler schon sagt, ich habe da so meine bedenken

1. zu viel licht, adler hat ein 120er glas terrarium, da finde ich 3 lampen einfach zu viel

2. uv versorgung, einen wärme spot ohne uv aber dafür ne relativ starke uv röhre, bin mir nicht ganz sicher aber ich finde es für diese schildkröten nicht optimal. bei meinen 2 beobachte ich immer wieder das sie im lichtkegel der brightsun liegen und sich dann meist in die dunklen ecken des terras verziehen. die dunklen ecken in meinem terra werden übrigens sehr gerne genutzt, das hat ihnen in meinem alten becken bestimmt gefehlt, ich will nicht das adler den gleichen "fehler" macht

da sein terra nur 40cm hoch ist und keinen aufbau hat ist der, in meinen augen ausreichende, einbau einer brightsun nicht möglich. theoretisch hätte bei nem glasterra ja ne brightsun und nen elsteinstrahler gereicht.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hardrock verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 22:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. Juli 2010, 23:02

Bei der Höhe des Terrarium empfehle ich eine UV- Sparlampe von 16 Watt (08 oder 10,0) und einen normalen Spotstrahler. Das könnte eine normale Schreibtisch-Klemmlampe mit 40 Watt sein. Sollte die Umgebungstemperatur zu niedrig sein, um eine Teiltemperatur in dem Terrarium tagsüber von mindesten 26Grad besser 28/30 Grad zu errreichen, muß dann ein 60 Wattstrahler her. Bitte ausprobieren, bevor das Tier einzieht. Zu viel Licht würde zu einer "Verhör"-Beleuchtung führen. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie willst Du die notwendige Luftfeuchtigkeit hinbekommen, wenn die Beleuchtung zu stark ist und das Becken austrocknet. Willst Du täglich von Hand sprühen oder eine Beregnungsanlage einbauen?
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Donnerstag, 15. Juli 2010, 23:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten