Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Juni 2010, 16:08

Lampe für Kinosternon leucostomum

Hallo,

bin dabei ein 120x80x40cm Aquarium
für eine Kinosternon leucostomum einzurichten.
Die Lucky Reptile
Bright sun sollen ja derzeit die besten Lampen zur Beleuchtung und als
Wärmespot sein.
Da ich das Becken möglichst hoch befüllen möchte,
damit das Tierchen genug Platz zum schwimmen hat, soll über dem becken
noch ein Lichtkasten entstehen. Dieser Kasten soll aus Hartschaum
Bauplatten bestehen und mit Mosaikfliesen gefließt werden. Dieser Kasten
soll so schmal wie möglich ausfallen, aber die Beleuchtung noch
verdecken, da ja doch ein relativ hohes Gewicht zusammen kommt.
Bei
der 70W Desert ist ein Mindestabstand vom 30 cm einzuhalten, bei der
50 W Lampe reicht ja schon 20 cm, was mir entgegenkommen würde. Würde
ich mit der 50 W Lampe genug Hitze erreichen oder könnte diese zu klein
sein?
Ich gehe davon aus, dass eine Lampe nicht ausreicht für die
Beleuchtung der Pflanzen. Welche Lampe wäre als zweite Lampe
empfehlenswert, da die Bright sun Lampen ja nicht gerade günstig sind.

Gruß

Stefan

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers StefanH verfasst am Mittwoch, 16. Juni 2010, 16:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 313

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:08

Ob die Lucky ausreicht hängt von mehren Faktoren ab: In welchem Raum steht das AquaterrariumWie hoch ist die Umgebungstemperatur. Ist es ein offenes Becken oder eins mit einer Abdeckung.? Wenn mit Abdeckung reichen meist 2x 3o Watt Röhren, eine davon mit UV-Anteil.(2,0 oder 5,0). Zuviel Licht kann sogar bei Kinonsterniiden schaden, wenn sie nicht genügend Deckung haben. Ein normaler Spot von 40 oder 60 Watt (Temperatur im Lichtkegel messen)reicht für das Landteil meist auch aus. Ich habe mein K.L.postinguale_becken im Terrarienraum stehen. Dort geht die Raumtemperatur im Winter selten unter 15-18 Grad. Im Sommer herrschen zuweilen Raumtemperatur bis zu 35 Grad. Dementsprechend ist auch die Temperatur im Becken. Es ist ein halboffenes Becken mit Abdeckung. Beleuchtung 2 x 30 Watt-Röhren. Die Tiere benutzen den Landteil oder den Korkaufstieg zumLandteil zum Sonnen, das Weibchen legt in dem Landteil regemäßig ihre Eier. Nach dem ich in diesem Jahrschon drei Schlüpflinge im Inkubator inkubiert habe, habe ich drei weitere Eier im Landteil gelassen und dort entwickeln sie sich auch.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Sonntag, 20. Juni 2010, 16:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten