Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 19. Juni 2010, 16:16

Kielrückige Moschusschildkröte schwimmt mit Kopf nach unten (Wichtig)

Hallo ihr lieben,

habe leider ein Problem und zwar habe ich eine ca. 4 Jährige weib. Moschus (Kielrückig). Grösse und Gewicht weis ich nicht genau schätze ca. 8 gr. und 10 cm. (Fast ausgewachsen). Die ist seit ca. 14 Tagen im Verhalten auffällig, sie schwimmt manchmal mit dem Kopf nach unten bzw. sie bekommt ihren Hintern nicht runter. Sonnst lief sie immer am Grund herum. Ich finde sie wirkt auch nervös meine Vermutung ist ja das sie ein Ei legen will, habe Angst das sie eine Legenot hat. Fressen tut sie noch und ihr verhalten ist auch nicht immer so. Ich meine auch das man ein Ei fühlen kann will da aber nicht rumdrücken. Ihr erstes Ei legte sie letztes Jahr so im Sep. Okt. weis nicht mehr genau, es war nur eins aber sehr gross dafür das sie so klein ist. Da hatte ich noch keine Legestelle, sie hat es im Wasser gelegt. Diesmal habe ich ihr eine Schale mit Blumenerde reingestellt habe leider kein Sand da. Getahn hat sich nichts. Nun meine wichtige Frage ist wie doll eilt es? Da Wochenende ist, ist ein Besuch beim Doc schwierig und im Netz habe ich gelesen das es erst eine Legenot ist wenn sie die Hinterbeine nicht mehr bewegt,aber da ist es doch zu spät oder nicht? Ach so ihr Becken ist ein 120 Liter Becken mit UV und Sunglo Bodenbelag ist Kies hat sie schon immer gehabt. Als Futter bekommt sie Frosfutter für Schildis und Sticks ab und zu getrocknete Würmer. Were nett wenn mir jemand schnell Antworten kann 1. wie sich eine Legenot bemerkbar macht also Symptome und was sie sonnst haben könnte. Danke dafür sehr. Hoffe habe alles wichtige geschrieben. LG Julia

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers julchen260685 verfasst am Samstag, 19. Juni 2010, 16:16 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Larry26« ist männlich

Beiträge: 1 522

Vorname: Lars

Arten: Griechische Landschildkröten

Wohnort: In der Nähe von 25746 Heide

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge / Sozialraumkoordinator im Kreis Dithmarschen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juni 2010, 21:47

Moin
es sieht nicht so gut aus, eine Ferndiagnose ist recht schwierig. Schnellst möglich zum Tierarzt!
MfG

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Larry26 verfasst am Sonntag, 20. Juni 2010, 21:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten