Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »silä« ist weiblich
  • »silä« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Vorname: Silvia

Arten: T.h.boettgeri

Wohnort: Schweiz

Beruf: ---

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:05

Geschlechterbestimmung bei THb

Hallo

Was denkt Ihr ?? Ich denke es sind beide Weiblich, bin mir aber nicht ganz sicher .

Lucy ist vom 06 und wiegt 272g

Sunnery ist vom 04 und wiegt 430g

Vielen dank für Eure Bemühungen Silvia
»silä« hat folgende Bilder angehängt:
  • sunnerylucy.jpg
  • sunnery2.jpg
  • lucy2.jpg

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers silä verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:10

Hallo Silvia,
sie sind mit großer Sicherheit weiblich.
LG
Gunda

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gunda verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »paja2kids« ist weiblich

Beiträge: 905

Vorname: Manuela

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Selbständige Wellnessmasseurin

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:12

Hi,

ganz sicher, weiblich.

LG
Manu
Signatur von »paja2kids« Liebe Grüße

Manu



http://www.tiere-suchen-menschen.org/index.php?menuid=1

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers paja2kids verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andrea Kri« ist weiblich

Beiträge: 976

Arten: Testudo Hermanni Boettgerie

Wohnort: Nähe Wiesbaden

Beruf: Kaufmännische Angestellte

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:19

Beides sind Weibchen, aber Sunnery hat einen sehr roten Plastron.Das solltest du im Auge behalten.
Gruß
Angie

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andrea Kri verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »mus« ist weiblich

Beiträge: 117

Vorname: franzi

Arten: THB

Wohnort: Hessen

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:30

für mich ist der nicht rot... (und denk auch das beides weibchen sind)

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mus verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Andrea Kri« ist weiblich

Beiträge: 976

Arten: Testudo Hermanni Boettgerie

Wohnort: Nähe Wiesbaden

Beruf: Kaufmännische Angestellte

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:33

Na klar ist der rot.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andrea Kri verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Larry26« ist männlich

Beiträge: 1 522

Vorname: Lars

Arten: Griechische Landschildkröten

Wohnort: In der Nähe von 25746 Heide

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge / Sozialraumkoordinator im Kreis Dithmarschen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:34

Moin
auch ich sage zu 100%, dass es sich um 2 weibchen handelt. Herzlichen Glückwunsch! Bei sunnery ist das Plastron wirklich etwas rot, denke aber, dass es noch nach dunkeln wird und es keine Sepsis ist, sondern vom Wachstum kommt. Wird es aber rötlicher oder breitet sich es über den Bauch weiter aus, dann suche sofort ein TA auf. Denke aber, dass es keine Sepsis ist.
MfG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Larry26« (6. Juli 2010, 20:37)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Larry26 verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 20:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »silä« ist weiblich
  • »silä« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Vorname: Silvia

Arten: T.h.boettgeri

Wohnort: Schweiz

Beruf: ---

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Juli 2010, 21:28

Hallo

Das freut mich aber das Ihr auch Weibliche Tiere seht.

ja der Bauchpanzer von Sunnery ist leicht rosa, Sunnery (=Sonnenkind) hatte auch in der letzten
Winterstarre eine Sepsi gemacht, (zum glück habe ich sie im Kühlschrank und kontrolliere sie regelmässig)
bin sofort zum Tierarzt und sie wurde behandelt.
Dann im Frühling wurde sie auf Oxyurien positif getestet und sofort im abstand von 10 Tagen zweimal enturmt , mit Panacur.

Morgen schauen ich sie Sunnery nochmal genauer an und bringe noch eine Kotprobe zum TA.

Wie macht Ihr das mit dem Entwurmen , bis jetzt lies ich das immer vom TA per Magensonde machen,
das ist sehr aufwendig und mit Stress verbunden, das möchte ich meinen Tieren erspahren.

Ich habe gelessen das einige von Euch die Tiere selber entwurmen.
Pamacur auf Tomate oder Gurke, klappt das wirklich gut ???

Grüsse Silvia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silä« (6. Juli 2010, 21:40)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers silä verfasst am Dienstag, 6. Juli 2010, 21:28 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Beiträge: 225

Vorname: Jenny & Christian

Arten: THH

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Juli 2010, 08:41

Hallo,

also auch wir wollten die Kleinen nicht zum Tierarzt schleppen und ihnen den Stress ersparen. Haben Panacur als Tablette in der richtigen Menge gehabt und dann eine viertel Erdbeere genommen. Panacur ein wenig reingesopft und dann haben sie es ohne Probleme gefressen. Ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist. Ich würde es nie wieder anders machen.
Da unsere Kleinen Erbeeren gar nicht kannten haben sie vorher schon ein kleines Stück bekommen, damit wir gucken konnten, ob sie da auch wirklich scharf drauf sind. Und ja, so was hab ich noch nie gesehen. Ein Tropfen der Erdbeere war auf einen Stein getropft und auch das wurde wieder "weggeschleckt". Also mach dir keine Sorgen mit einer Erdbeere sollte es ohne Probleme klappen.

Liebe Grüße
Jenny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Krauthi« (7. Juli 2010, 08:42)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Krauthi verfasst am Mittwoch, 7. Juli 2010, 08:41 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »mus« ist weiblich

Beiträge: 117

Vorname: franzi

Arten: THB

Wohnort: Hessen

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Juli 2010, 12:03

@andrea kri: hmm ich glaub ich bin farbenblind ^^ ich seh da wirklich nix rotes...
und zum entwurmen: mir hat der TA damals flüssiges panacur gegeben , das hab ich in ne spritze (ohne nadel) gemacht, der schildi den finger vor den mund gehalten - den versucht sie nämlich immer zu essen :crazy , dann schnell spritze rein, sie hat den mund zugeklappt so das sie die spritze festhielt und dann schnell die soße rein ^^
war zwar schon etwas kompliziert aber auch immer noch viiieel besser als mit den krötis zum TA... würd aber, falls er dir flüssiges geben will, lieber nach tabletten fragen

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mus verfasst am Mittwoch, 7. Juli 2010, 12:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »silä« ist weiblich
  • »silä« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Vorname: Silvia

Arten: T.h.boettgeri

Wohnort: Schweiz

Beruf: ---

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Juli 2010, 19:48

Hallo muss

So mache ich das auch bei meinen Hundewelpen, aber bei den Kröten getraue ich mich
nicht so richtig, habe immer angst das das Panacur in die Lunge kommt statt in den Magen.

Grüsse Silvia :walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers silä verfasst am Mittwoch, 7. Juli 2010, 19:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Angel« ist weiblich

Beiträge: 106

Vorname: Petra

Arten: Thb

Wohnort: Mühlheim/M

Beruf: Hausfrau

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Juli 2010, 20:12

@ silä
die Mehrheit sagt das deine Weibchen sind, da müssten unsere auch Weibchen sein obwohl sie gerade mal 1-3J sind, kann man es so sehen wie auf deine Bilder.
Mache mal die Tage Bauchbilder.
Laut Züchterin sind sie bei ihrer Bruttemperatur nur Weibchen.
Signatur von »Angel« Lg.Petra
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Finderlohn wird nicht gezahlt.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Angel verfasst am Mittwoch, 7. Juli 2010, 20:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung