Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »knarf« ist männlich
  • »knarf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Oktober 2010, 13:42

Geierschildkröte

Hallo ,
hält hier jemand Geierschildkröten ? Ich meine jetzt eine artgerechte Haltung . Will keinen Sensationsthread aufmachen , deshalb lieber alles per PN .
Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Dienstag, 5. Oktober 2010, 13:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:11

Will keinen Sensationsthread aufmachen
Was ist denn daran eine Sensation ?
Auch diese Tiere müssen ja von irgendjemandem gehalten werden, denn es gibt sie schließlich auch bei uns...

Ich selbst halte keine Geier, habe aber zwei gute Freunde, die diese in großen, gut gesicherten Teichen halten. Im Winter muss man ihnen natürlich ein etwas wärmeres Quartier bieten.
Futter = etwas das, was auch große Schlangen fressen. Und immer schön vorsichtig mit Händen und Füßen !

In den meisten Bundesländern sind sie übrigens verboten bzw. dürfen nur mit besonderer Erlaubnis gehalten werden, weil sie eben zu den "gefährlichen Tieren" zählen. Und das sind sie m.E. auch !

Gruß
Michael

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich
  • »knarf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:57

Hallo Michael ,
ich wollte jetzt nichts zu der Gefährlichkeit sagen , es geht mir um die Haltung und sonst nichts . Wie kann ich mit Deinen Freunden in Kontakt kommen ?
Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Dienstag, 5. Oktober 2010, 19:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:22

Komm zum Herbsttreffen der Schildkrötenfreunde nach Dresden ! Da stell ich dich ihnen vor.

http://www.kulone.com/DE/Event/802934-22…C3%B6tenfreunde

Gruß
Michael

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »AFRO-thunder« ist männlich

Beiträge: 216

Arten: Schildkröten, Schlangen, Geckos

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Oktober 2010, 23:11

Ich seh da jetzt auch keinen großen Grund, sich da irgendwie Gedanken zu machen, dass man als "Wahnsinniger" abgestempelt wird. Immerhin gibts ja auch Halter von Panther- und Spornschildkröten hier. Die werden auch groß.

Zur Haltung: Auch ich hab keine eigene, kenne aber ein paar Geierschildkrötenhalter. Was ich über die Tiere weiß, ist dass sie wesentlich weniger bewegungsfreudig sind als gewöhnliche Schnapper und anscheinend auch deutlich stressempfindlicher. Dazu kommt, dass sie es auch weitaus wärmer brauchen, d.h. entweder kombinierte Freiland/Gewächshaushaltung oder gleich alles indoor angesagt ist. Die Zucht ist bisher nur sehr selten gelungen - vermutlich auch deswegen, weil kaum einer wirklich große adulte Tiere hat, denn anscheinend werden sie erst spät geschlechtsreif. Und da wäre dann ja auch noch der Fakt, dass man eben zwei braucht und den Platz hat nicht jeder ;-)

Herankommenstechnisch ist es mittlerweile nichtmehr ganz einfach. Die Art wurde wegen ihres unsicheren Status in der Natur von den USA auf CITES Anhang III gelistet, was die Ausfuhr nach Europe so gut wie zum Erliegen gebracht hat. Hinzu kommt, dass in Deutschland die Haltung (teilweise) verboten ist. Daher haben sich auch die Preise deutlich gesteigert.
Signatur von »AFRO-thunder«
Internationale Schildkrötenvereinigung Landesgruppe WIEN
ISV Jahrestagung 2010 - bist du dabei?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AFRO-thunder verfasst am Dienstag, 5. Oktober 2010, 23:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich
  • »knarf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 13:46

Hallo ,
Michael : klar komme ich zum Herbsttreffen nach Dresden , freue mich aufs Kennenlernen
Afro-thunder :wir sehen uns in Salzburg , freue mich ebenfalls aufs Kennenlernen
Es geht hier nicht um " wahnsinnig " - die meisten Terrarianer fallen ja wohl sowieso unter diese Kategorie :)
Wollte bloß nicht wieder seitenlange Kommentare und Meinungen , ob und wie gefährlich oder nicht provozieren .

Ich brauche schlichtweg ein paar Haltungsbeispiele .Was ich bisher so davon zu sehen bekam , erscheint mir alles ein bißchen zu klein .Zucht ist nicht vorgesehen , nur die artgerechte Unterbringung eines Aufnahmetieres .Da jetzt aber bald sowieso eine Winterruhe gehalten wird , möchte ich bis zum Frühjahr eine artgerechte Haltungsmöglichkeit schaffen .
Grüße Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knarf« (6. Oktober 2010, 16:04)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Mittwoch, 6. Oktober 2010, 13:46 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »AFRO-thunder« ist männlich

Beiträge: 216

Arten: Schildkröten, Schlangen, Geckos

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:58

Hallo Frank,

Haltungsbeispiele... In Salzburg im Haus der Natur müsstest dir eins anschaun können, wenn ich mich recht erinnere. Freue mich auch schon auf ein Treffen!

Größenmäßig kann ich dir leider auch recht wenig sagen. Tiere mit ca. 60 cm sind halt schon recht imposant, wenn sie ausgewachsen sind. Ich denke mal, dass man wohl 3000 oder mehr Liter an Wasservolumen braucht, um so ein Tierchen in Endgröße gut halten zu können... Aber wie gesagt, sie bewegen sich ja nicht wirklich viel.
Signatur von »AFRO-thunder«
Internationale Schildkrötenvereinigung Landesgruppe WIEN
ISV Jahrestagung 2010 - bist du dabei?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AFRO-thunder verfasst am Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich
  • »knarf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 21:35

Hallo Afro - thunder ,
meine ist 40 cm bei 10kg .Aber wesentlich einfacher zu händeln als meine Schnapper .Die müssen immer kratzen , um sich schnappen und zappeln .Die Geier stellt sich auf die Beine und reißt das Maul auf - das wars , wenn man nicht zu nahe kommt .
Von mir sind es ca 700 km bis nach Salzburg .Könnte also nachmittags da sein und mir das noch anschauen , bevor der Vortrag abends beginnt .Leider schließt das Haus der Natur ja schon 17 Uhr . Bist Du auch schon am Freitag dabei , oder kommst Du erst Sonnabend ?
Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Mittwoch, 6. Oktober 2010, 21:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 313

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:19

Die Tierchen im Haus der Natur sind wirklich imposant. Sie gehören zu den größten Exemplaren, die ich bis jetzt gesehen habe. Ach ja, ich bin auch in Salzburg dabei. :devilgrin:
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Ähnliche Themen

Thema bewerten