Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »knarf« ist männlich
  • »knarf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 18:19

Schade - und sorry

Hallo ,
aus gegebenem Anlaß schaut doch bitte auch mal bei Landschildkröten unter dem Thema " Schade - und sorry " Betrifft ja auch die Wasserschildkrötenfraktion .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Mittwoch, 20. Oktober 2010, 18:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 307

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:10

Die Seite ist in "Fachkreisen" berühmt und gefürchtet. Leider arbeiten die Ersteller auch noch mit dem Fernsehen zusammen und sind öfters in der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" und durften ihren Unfug verbreiten. Bis jezt hat jeder der öffentlich gegen die Seite oder den Text Stellung genommen hat eine Anzeige bzw. Prozeßandrohung bekommen. Zumindest sind die schwerwiegenste Falschaussagen zum Teil entfernt worden. wie z.B. daß alle Wasserschildköten in Californien vorkommen und deshalb keine Winterruhe benötigen.Nach meinen letzten Erkenntnisse geben sie mittlerweile auch kein Tiere mehr ab. Ob das stimmt, kann ich nicht bestätigen.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:10 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Claire de Lune« ist weiblich

Beiträge: 248

Arten: Tgi

Wohnort: Nähe Heidelberg

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:30

Mit was kann denn so eine Seite bzw. die Betreiber drohen? Ich meine, wir sagen ja nur, dass dort Falschaussagen stehen und deshalb die Seite nicht zu empfehlen/schlecht ist. Und dass SK eine Fettschicht aufbauen vor der Winterstarre ist schlichtweg falsch, oder nicht? Deshalb ist das ja auch keine Diffamierung o.ä. sondern eine Tatsache. Eigentlich kann man da juristisch nicht gegen vorgehen?
Vielleicht kann man ja auch organisieren, dass die Fernsehsender/Zeitungen etc. darüber aufgeklärt werden. Gegen so jemanden muss man doch vorgehen können!
Signatur von »Claire de Lune«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Claire de Lune« (21. Oktober 2010, 14:31)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Claire de Lune verfasst am Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:04

tja in unserem schönen Land kann man gegen alles Klagen, Rufmord usw.
Wenn einer sagt der macht was schlecht, kann das theoretisch Konsequenzen haben.
Aber generell gilt das viele eben nur drohen mit Klage hier Klage da.


Sicher kann man auch gegen solche was machen. Aber die, die besten Chancen auf Erfolg haben kneifen doch. Die Seite und den Verein gibt es schon so lange und es wurde schon soviel darüber diskutiert.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers asfpunk verfasst am Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:04 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich
  • »knarf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 17:02

Hallo ,
um mal etwas klarzustellen .Es gab eine Unterlassungsklage gegen einen einzigen Beteiligten , der sich gegen diesen Verein stellte . Die Zusammenhänge sind aber etwas anders , als die im Umlauf befindlichen Gerüchte behaupten .
Alle Leute ,die mich vor einer Stellungnahme gegen diesen Verein warnten , haben selbst keine Anzeigen oder Unterlassungsklagen bekommen , sondern immer nur davon gehört .Scheinbar hat diese wohl einmalige Unterlassungsklage so hohe Wellen geschlagen ,daß jetzt alle kuschen .
Es dürfte diesem Verein auch sehr schwer fallen , bei einem Gerichtsverfahren ihre Haltungsvorschläge als artgerecht darzustellen .Zu viele Tierärzte , Fachleute , Foren und Literaturbeschreibungen sprechen da wohl eindeutige Worte .
Wichtig ist , auf gewisse Spielregeln Rücksicht zu nehmen . Z.B. den Verein nicht namentlich erwähnen , schon um nicht wieder über Neugierige deren Bekanntheit zu erhöhen .Auch deren Internetadresse würde ich nicht erwähnen .
Eher auf Euren HP evtl. die falschen Behauptungen aufgreifen und dann richtigstellen . Auf keinen Fall etwas aus dieser Seite kopieren (Urheberrecht ) und das verwenden . Alles selbst mit eigenen Worten beschreiben .
Als kleinen Trost , es tut sich schon etwas gegen diese Falschaussagen .
Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Mittwoch, 27. Oktober 2010, 17:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten