Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »mandymarkus« ist weiblich
  • »mandymarkus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Vorname: Mandy

Arten: Nelson Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Januar 2011, 16:31

Ist mit meiner Schildkröte alles in Ordnung?

Seit Montag bin ich auf Wunsch meines Sohnes (8 Jahre) Besitzerin einer Wasserschildkröte, Nelson Zierschildkröte laut Zoohandel, Panzerlänge 3,5 cm. Die Schildkröte frisst aber das mir von dort mitverkaufte Futter nicht: sera raffy 1 Gammarus-Mix. Sie nimmt es manchmal in den Mund und spuckt es wieder aus, als wenn es nicht schmeckt. Nachdem ich zwei Tage gewartet habe, bin ich los, habe rote Mückenlarven gekauft und echte Wasserpflanzen. "Schildi" hat nämlich immer in die Plastikpflanzen gebissen. Außerdem ein paar kleine Salmler, weil in dem Becken im Zoohandel auch kleine Fische waren. Schildi hat sich dann auch sofort den Bauch mit der Pflanze vollgeschlagen, die Mückenlarven und Fische ignoriert sie total. Das Trockenfutter nimmt sie nachwievor manchmal in den Mund. Ich habe gedacht, das sich junge Schildkröten nahezu ausschließlich von tierischem Futter ernähren. Außerdem hat Schildi bläßliche Stellen am Panzer. Der Verkäufer im Laden hat gesagt, das wär nicht schlimm. Sie macht auch einen fitten kräftigen Eindruck auf mich.

Ich würde mich über Antworten und Tips freuen.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mandymarkus verfasst am Donnerstag, 27. Januar 2011, 16:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Donnerstag, 27. Januar 2011, 20:12

Hallo mandymarkus,
Um Dir und Deiner Wasserschildkröte weiter helfen zu können benötigen wir folgende Angaben:

Fragen zur Schildkröte:

Um welche Art handelt es sich (lateinischer Name )wäre am besten?

Alter des Tieres ?

Größe der Schildkröte?

Womit wird das Tier gefüttert?

Männlich oder Weiblich (bei Jungtieren entfällt das)?

Wie lange ist sie schon beim Halter?

_______________________________________________________________

Fragen zum Wasser:

Welche Wassertemperatur ist zur Zeit vorhanden?

Wie im Verlauf des Jahres?

Höhe des Wasserstandes in cm ?

Wieoft wird das Wasser gewechselt?

Wie viel Wasser wird bei einem Wasserwechsel ausgetauscht?

Welche Filterung wird praktiziert?
Innenfilter:

Außenfilter:
______________________________________________________________

Fragen zum Aquarium:
Wie Groß?
Länge:
Breite:
Höhe:


Wird eine Abdeckung verwendet?
ja:
nein:

Art des Beckens?
Aquarium:
Teich:
Kunststoffwanne:

Wie ist der Aufbau des Beckens - ( Einrichtung, Bodengrund, Landteil)

Beleuchtung:
Welche Beleuchtungsmittel werden verwendet?

Beleuchtungsdauer?

Ist eine Wärmelampe zum Sonnen vorhanden?

Welche Temperatur entsteht auf dem Sonnenplatz? (Notfalls Nachmessen!!)

_______________________________________________________________

Bitte auch Bilder einfügen

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Harald verfasst am Donnerstag, 27. Januar 2011, 20:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Januar 2011, 20:48

Hallo ,

Pseudemys nelsoni ernähren sich omnivor ( Allesfresser ) mit sehr hohem Anteil an Pflanzennahrung . Sehr günstig sind Wasserlinsen als vegetarisches Futter , natürlich auch andere Wasserpflanzen . Der Gammarusmix ist auch ein recht gutes Futter , ebenso die roten Mückenlarven . Früher oder später wird sie auch das fressen . Ich vermute jetzt mal , daß sie im Zooladen kaum Grünes bekommen hat .Da stürzt sie sich jetzt natürlich bei Dir erst mal drauf .
Fülle doch bitte das Hilfetopic aus , soweit Du es beantworten kannst . Es geht echt schneller , Deine Fragen zu beantworten . Ein paar Fotos der blassen Stellen wären auch recht hilfreich .
Hat Dir der Zoohandel eigentlich erklärt , wie groß das Tier mal wird ? Welche Haltungsempfehlung gab es dazu ?
Hier kommt ja einiges auf Euch zu .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Donnerstag, 27. Januar 2011, 20:48 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Luis Royo« ist männlich

Beiträge: 530

Vorname: Patrick

Arten: 1.0 Pseudemys nelsoni, 1.1 Geoemyda spengleri

Wohnort: Ochtrup

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Januar 2011, 00:08

Abend!

Habe auch eine Nelsoni.
Was du mal ausprobieren könntest wären Stinte und getrocknete Krebse. Auch Sticks (Sera Professional) wären nicht schlecht.
Leider verschmäht meine auch gelegentlich solche Sachen und greift lieber zum "Kraut". Das ist nichts ungewöhnliches. Sie kommen aus Gebieten Floridas, welche dicht mit Wasserpflanzen bewachsen sind und dies kann ihr Drang zu vegetarischem erklären. Ich selber habe meinen Zimmerteich mit diversen schnell wachsenden Pflanzen besiedelt, auch diese werden redlich "abgeweiht". Zum Glück kenne ich einige die ihre Wasserpflanzen los werden möchten, sonst würde das meine Patte sprengen... bei den Preisen heutzutage kein Wunder!

Aus meiner Erfahrung her ist das Normal. Würde probieren sie schon mal auf den Geschmack von handelsüblichen Grünzeug zu bringen, wie Feldsalat, Endivie, Chirokee etc.
Welche geeignet sind findest du hier auf "Schildi-Wissen" ;) Vorteil daran: Das ist Gesund und sie kann davon so viel essen bis sie platzt! :lol:


Schöne Grüsse
Signatur von »Luis Royo«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Luis Royo verfasst am Freitag, 28. Januar 2011, 00:08 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. Januar 2011, 13:19

Hallo ,

als Ersatz für Wasserpflanzen würde ich eher Romanasalat nehmen .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Freitag, 28. Januar 2011, 13:19 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »mandymarkus« ist weiblich
  • »mandymarkus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Vorname: Mandy

Arten: Nelson Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. Januar 2011, 14:34

Hallo Leute,

erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Hier erstmal der Fragebogen:

Um welche Art handelt es sich (lateinischer Name )wäre am besten? Nelson Zierschildkröte

Alter des Tieres ? Wüsste ich auch gern

Größe der Schildkröte? Panzerlänge 3,5

Womit wird das Tier gefüttert? Wasserpflanzen, rote Mückenlarven, Gammarus - Mix, hat gerade erstmalig Fischfutter gefressen

Männlich oder Weiblich (bei Jungtieren entfällt das)? ???

Wie lange ist sie schon beim Halter? 5 Tage

_______________________________________________________________

Fragen zum Wasser:

Welche Wassertemperatur ist zur Zeit vorhanden? 25 - 26 Grad

Wie im Verlauf des Jahres? äh, gleich

Höhe des Wasserstandes in cm ? 12 cm

Wieoft wird das Wasser gewechselt? Kann ich noch nicht sagen, die Verschmutzung hält sich bisher in Grenzen. Werd wohl ca. jede Woche einen teilweisen Wasserwechsel machen und immermal die Werte messen.

Wie viel Wasser wird bei einem Wasserwechsel ausgetauscht? äh, 1/3 bis 1/2

Welche Filterung wird praktiziert?
Innenfilter:

Außenfilter: elite 20
______________________________________________________________

Fragen zum Aquarium:
Wie Groß?
Länge:60
Breite:30
Höhe:30
Ich weiß, dass das viel zu klein ist, mein Sohn hat jetzt angefangen zu sparen und wir wollen in spätestens einem Jahr auf 100x50x50 umsteigen, kann die nelson auch später mal im Sommer in den Garten?
Wird eine Abdeckung verwendet?
ja:
nein: x

Art des Beckens?
Aquarium: x
Teich:
Kunststoffwanne:

Wie ist der Aufbau des Beckens - ( Einrichtung, Bodengrund, Landteil)Sand als Bodengrund, Zwei Wasserpflanzen, eine Wurzel auf Steinen als Sonnenplatz

Beleuchtung:
Welche Beleuchtungsmittel werden verwendet?
Sonnenlicht Reflektorstrahler 75 W
Beleuchtungsdauer?
12 Stunden
Ist eine Wärmelampe zum Sonnen vorhanden?
s.o.
Welche Temperatur entsteht auf dem Sonnenplatz? (Notfalls Nachmessen!!)

33 Grad


So nun noch ein paar Antworten zu den Antworten:

Im Zoohandel haben Sie uns keine Anweisungen zur Haltung gegeben. Auf meine Frage zum Wasser (Ich hatte das Aquarium erst seit 4 Tagen eingerichtet) wurde gesagt, das Schildkröten keine hohen Ansprüche an die Wasserqualität haben. Ich habe mich daher an Aquariumqualität gehalten, damit kenne ich mich aus. Zur Größe wurde gesagt, dass sie ca. 20 cm groß wird ( ich weiß, dass sie größer wird). Ich wollte bisher keine Schildkröte. Jetzt bin ich von Schildi total begeistert und möchte es ihr so schön wie möglich machen.

Wenn ich ihr tierisches Futter anbiete und sie es nicht isst, wie lange soll ich es dann drin rum schwimmen lassen? Habe es jetzt immer vorm Licht ausmachen rausgesammelt.

Fotos gehen leider im Moment nicht, mein Fotoapparat ist kaputt.

Vielen Dank nochmal :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mandymarkus verfasst am Freitag, 28. Januar 2011, 14:34 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. Januar 2011, 15:31

HALLO ;

sie frißt beide Arten Futter , vegetarisches aber mehr . Das braucht sie auch unbedingt . Die Wassertemp. würde ich etwas senken , so auf ca 22 - 24 Grad . Sie wächst sonst zu schnell . Normalerweise macht dies Art auch eine Winterruhe mit gesenkten Temp. um die 18 Grad . Würde ich für den nächsten Winter einplanen . Aquarienqualität bei Pflanzenfressern ist schwer zu erreichen . Jetzt langt der Filter erst mal .Später wird er zu klein . Die Leistungsangaben der Filter beziehen sich meist auf Aquarien mit Fischbesatz . Das kann man nicht mit der Haltung von Schildkröten vergleichen . Hier gilt , je größer desto besser .
Das neue Becken würde ich gleich größer wählen , so ab1,5 m aufwärts . Die Lampe wird jetzt erst mal reichen , später würde ich einen HQI brenner verwenden , evtl. einen mit UV - abgabe .Die Temp. auf dem Sonnenplatz könnten etwas höher sein , dazu evtl. die Lampe etwas tiefer hängen , wenn es geht .
Natürlich kann das Tierchen den Sommer über draußen verbringen . Allerdings sind Ps. nelsoni recht wärmebedürftig . Also eher die ganz warmen Monate Juni / Juli /mitte August einplanen . Man kann aber relativ leicht mit Fertigteichen aus Plast u.ä. und einer Abdeckung für kühlere Tage den Aufenthalt draußen verlängern .
Nicht gefressenes Futter rausnehmen ist goldrichtig . Ich würde ihr erstmal weniger davon anbieten , bis sie da auch rangeht . Faustregel zur Futtermenge .; ca der Kopfgröße des Tierchens entsprechend . Entweder auf einmal , oder über den Tag verteilt .

Ansonsten ist das für den Anfang richtig gut durchdacht .Über die Endgröße weißt Du ja auch Bescheid . Das dauert aber noch eine Weile .
Wo sind denn eigentlich die ominösen Flecke ? Auf dem Carapax ( Oberseite ) und leicht hell ? Könnte evtl. ein beginnender Plattenwechsel sein . Geht sie regelmäßig unter die Lampe ?
Zum googeln hier der lateinische Name : Pseudemys nelsoni. Nach der Größe zu urteilen würde ich auf Farmzucht 2010 tippen .
Ach so , kannst Du ihr noch Kalk in Form von Sepiaschale anbieten ? Bei manchen Tierchen dauert es eine Weile , bis sie da rangehen.

Grüße Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knarf« (28. Januar 2011, 15:33)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Freitag, 28. Januar 2011, 15:31 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


8

Freitag, 28. Januar 2011, 15:47

Hallo mandymarkus,
zum einen vielen Lieben Dank das Ihr das Hilfetopic beantwortet habt, was uns leider nicht viel Input liefert.
Leider ist es uns nicht möglich Haltungsempfehlungen zu geben, wenn die Art nicht bekannt ist. Von daher solltet Ihr anhand der Euch verfügbaren Infos , die Ihr habt ( Bauchpanzer, Rückenpanzer, Kopfzeichnung ) mal nachschauen welche Art es betreffen könnte.
Artenbestimmung .
Notfalls helfen uns auch Bilder weiter die vom Handy aus gemacht werden.



Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Harald verfasst am Freitag, 28. Januar 2011, 15:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »mandymarkus« ist weiblich
  • »mandymarkus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Vorname: Mandy

Arten: Nelson Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 29. Januar 2011, 13:37

Hallo Schildi - Freunde,

wow, erstmal Wahnsinnsdank an Frank, das nenn ich mal Infos. Das hilft mir wirklich weiter.

Den Rat mit der Temperatur und der Sepia-Schale werd` ich beherzigen, ebenfalls später den Rat mit der Aquarium- Größe. Schildi hat den Sonnenplatz eigentlich nur direkt am ersten Tag viel genutzt, hat so `ne Art Handstand gemacht und die Füße in die Sonne gehalten. Sah total süß aus. Ich vermute sie hatte kalte Füße von der Anreise. Jetzt geht Sie nur noch an den Rand der Wurzel und nicht mehr ganz darauf. Ich werd mal die Lampe tiefer legen, vielleicht ist es ihr ja nicht warm genug.

Jetzt habe ich zwar Fotos hinbekommen aber die Dateien sind zu groß. Ich befürchte ich bin nicht Internet-erfahren genug. Dies ist auch das erste Forum was ich je besucht habe.

Gruß und nochmal Dank :winken:

Mandy

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mandymarkus verfasst am Samstag, 29. Januar 2011, 13:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 29. Januar 2011, 14:38

Hallo ,

:D , finde kein smiley mit rotem Kopf .
Schön, wenn ich helfen konnte . Noch ist ja aber gar nicht raus , ob es auch wirklich eine Pseudemys nelsoni ist . Habe das bloß aus Deinen Schilderungen bzgl. Auskunft Zoogeschäft gefolgert . Weil es so ein Tier mit diesem Namen eigentlich nicht gibt . Als Zierschildkröten werden die Arten der Chrysemys - gruppe bezeichnet . Es gibt aber Pseudemys nelsoni , die wiederum eigentlich zu den sogenannten Schmuckschildkröten gehört . Hoffe also , daß ich richtig kombiniert habe - wird wohl ein Versprecher des Zoogeschäftes gewesen sein .
Bezl. Bilder - es gibt oben rechts einen Bildverkleinerer , schau mal , ob Du damit klarkommst . Ansonsten im Fotoshop auf 800 pixel verkleinern und hier hochladen . Wäre schon besser , ehe es sich am Ende um eine ganz andere Art handelt .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Samstag, 29. Januar 2011, 14:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »mandymarkus« ist weiblich
  • »mandymarkus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Vorname: Mandy

Arten: Nelson Zierschildkröte

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 29. Januar 2011, 15:23

Hallo,

danke Frank für deine Antwort.

Naja ein Versprecher war das ganz sicher nicht. Das war so:

Ich hatte im Zoohandel angerufen, welche Sorten die haben und mich danach im Internet schlau gemacht, ob diese Sorten für uns in Frage kommen. Schon da hat der Verkäufer Nelson Zierschildkröte gesagt. Ich habe aber im Internet nur Nelson schmuckschildkröte gefunden und den Verkäufer beim Kauf dann darauf angesprochen. Er hat gesagt, das wäre doch das selbe. Das war dann der Zeitpunkt an dem sich eigentlich jede weitere Frage erübrigt hatte.

Also ich gehe davon aus, dass es eine Pseudo- wie war das doch gleich- nelsoni ist. Das Bild auf luckyreptil.com unter "nelsons rotbauch schmuckschildkröte" ist Schildi "wie aus dem Gesicht geschnitten. :haha

Außerdem hat Schildi einen rötlichen Bauch.

Übrigens sitzt sie jetzt, nachdem ich die Wassertemperatur auf 22 Grad gesenkt habe in der Sonne, dieses Mal mit den "Händen" in die Sonne gereckt.

Für den Fotokram nehm ich mir später mal die Zeit.

Vielen Dank und Gruß

Mandy :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mandymarkus verfasst am Samstag, 29. Januar 2011, 15:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 29. Januar 2011, 16:22

Hallo ,

also wieder mal eine echt qualifizierte Auskunft vom sachkundigen Fachpersonal :haha . Aber ok , wenn wenigstens Du sie richtig identifizieren konntest .
Das beschrieben Verhalten kenne ich . Sieht lustig aus wie sie alle Viere von sich strecken , meist noch die Hinterfüße so richtig aufgebogen . Stell Dir das jetzt mal 10 in einer Reihe auf einem Ast vor . So sieht es gerade bei mir aus . Sind aber eigene Nachzuchten , keine Farmzuchten .
Viel Spaß Euch beiden .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Samstag, 29. Januar 2011, 16:22 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten