Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 18. April 2011, 22:01

Außengehege Prachterdschildkröte

Hallo Leute!

Es wird ja langsam wider warm, und meine Schildis verbringen ihre Zeit im Terrarium. Habe nun auch vermehrt hier von solchen kleinen Gehegen gelesen, aus Sandkästen oder so. Was meint ihr?Würde das meinen beiden was bringen? Das Problem ist ja, das sie aus tropischen Gefilden kommen.

Im Gehege könnten sie ja dann im Hochsommer verbleiben, für ein paar Wochen.... Und brauche ich dann ein kleines Frühbeet oder so, oder reicht ein normales Häuschen?

Richtige Sonne tanken wäre ja bestimmt toll...

LG! :turtle
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Montag, 18. April 2011, 22:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »stock« ist männlich

Beiträge: 1 312

Vorname: Martin Leonard

Arten: Land-, Erd,- Sumpf,- und Wasserschildkröten

Wohnort: Berg.-Land

Beruf: zoolog. Berater

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2011, 13:02

Das hängt von den jeweiligen Gegebenheiten Deines Gartens ab. ===> Sonneneinstrahlung, wie lange ist die Sonneneinstrahlung, wie hoch sind die Temperaturen, wie hoch ist Luftfeuchtigkeit, was für Schutzmöglichkeiten gibt es usw.
Signatur von »stock« Mit schildkröterischen Grüssen

:walk:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stock verfasst am Dienstag, 19. April 2011, 13:02 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. April 2011, 19:12

Hallo ,

ich halte Rh.p.manni und Rh.punktularia im Sommer in Frühbeeten mit autom. Deckelöffnung . Es bekommt ihnen wirklich sehr . Allerdings sollte 20 Grad die untere Temp.grenze sein , kurzzeitig gehen auch noch 18 Grad .Auf alle Fälle sollte eine Heizmöglichkeit eingebaut sein . Ich benutze dazu 60 W Spotstrahler und einen Heizer im Wasserbecken .Zusätzlich ist bei den Rh.punktularia auch noch ein HMF mit Blumenkastenbiofilter im Einsatz .
Meine Rh.p.m. beziehen dieses Jahr ein langes Anlehngewächshaus 9m mal 1 m .Habe ja seit kurzem jetzt 3 Paare , da langt der Platz im Frühbeet nicht mehr . Dort geht leider das Dach nur per Hand zu öffnen , dafür gehen aber aller 1m Türen zu öffnen . Denke , daß sie so auch genug UV abbekommen .
Wenn die Tiere draußen sind , stelle ich Bilder ein .

Grüße Frank
»knarf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Forum-Frühbeetanlage-1.gif
  • Forum-Frühbeetanlage-2.gif
  • Rhinocl.punktularia-Freiland.gif
  • Rhinoclemmys-punktularia.gif

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Dienstag, 19. April 2011, 19:12 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Dienstag, 19. April 2011, 22:11

@knarf: Wow, das ist ja klasse.Naja, von sowas kann ich nur träumen...aber wegen der Technik, das ist dann schlecht machbar. An der Stelle wo Platz ist, ist kein Stromanschluss.Schade eigentlich, denn unser Garten ist nach Süden ausgerichtet...und für die paar Tage wo sie dann am Stück raus könnten, also wo die Klimabedingungen so gut sind, würde sich der Bau dann auch nicht lohnen denke ich.

Da spare ich das Geld lieber für ein größeres Terrarium....das nehme ich dann in geraumer Zeit in Angriff.Das wird meinen Eltern wohl auch besser gefallen;)

Finde es aber mal sehr interessant zu sehen, wie diese Arten auch draußen ihr Domizil haben;)

LG!

Rudi
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Dienstag, 19. April 2011, 22:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. April 2011, 14:21

Hallo ,

die Anlage ist eigentlich für die LSK babys . Habe dann mal 4 Boxen mit Wasserbecken für die WSK babys ausgestattet .
Es gibt übrigens Fensteröffner , die ohne Strom funktionieren . Das wäre bei mir aber zu teuer geworden , deshalb der Motorantrieb für die gesamte Anlage .
Meine Tiere sind ab Mai bis Sept./Okt. draußen . Also nicht bloß ein paar Tage . Hat auch den Vorteil , daß sie eine Art natürlichen Jahresverlauf mitbekommen .Das läßt sich im Terra nur mit wahnsinnig viel Technik nachbauen .Drin ist ja meist alles ohne Temp.schwankungen und auch das Licht ist immer dasselbe .

Ich halte im Sommer übrigens auch noch andere eher tropische Arten so .Cuora amboinensis , Kinosternon leuc. , Kinosternon cruentatum , Cyclemys dentata , Cyclemys tscheponensis , die Emyduren sogar bloß im zusätzlich geheizten Kinderpool .
Ungefiltertes Sonnenlicht ist wohl das Beste was es gibt .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Mittwoch, 20. April 2011, 14:21 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Dienstag, 26. April 2011, 21:42

Hallo! Hoffe das du frohe Ostern hattest;) war eine Weile nicht zu hause, und an Ostern war keine Zeit zu antworten.

Ich hoffe ich kannn es meinen beiden irgendwann mal ermöglichen, vielleicht stimuliert es ja und sie paaren sich irgendwann.Der Jahresverlauf ist ja da nicht ganz ohne Bedeutung.Im Terrarium kann ich ja "nur" Tag und Nachttemperaturen einstellen und das Sprühen regulieren.

Grüße Rudi
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Dienstag, 26. April 2011, 21:42 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten