Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 23. Juli 2011, 14:59

Tierquälerei, grober Unfug, harmlose Sache?

Ein Fundstück aus der Presse: Schildkröten in Käferoptik angemalt....

Es gibt doch mehr Vollpfosten als man sich vorstellen kann....

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lutz verfasst am Samstag, 23. Juli 2011, 14:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Samstag, 23. Juli 2011, 15:13

Hallo,
habe den Beitrag gerade gelesen und war entsetzt auf was für Ideen manche kommen. Ob das jetzt gesundheitschädlich ist oder nicht sollte so was doch nicht ungeandet bleiben. Ein Auto darf man auch nicht einfach mal so anmalen.....
Wenn selbst schon das Wachs welches im Zoohandel für die Panzerpflege angepriesen wird, die Poren verstopft mehr schadet als gut tut, will ich nicht wissen was die Farbe mit den Poren am Panzer anstellt.....
Es gibt wirklich nichts was es nicht gibt....

Gruß Tanja

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Esmeralda verfasst am Samstag, 23. Juli 2011, 15:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hildchen« ist weiblich

Beiträge: 3 443

Vorname: Renate

Arten: THB

Wohnort: Plogoff/Frankreich

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juli 2011, 16:24

Schrecklich, und wenn man den Artikel weiterliest, dann gehts ganz daneben.

Das zuständige VetAmt sieht keine Tierquälerei in der Bemalung, sie hat den Vorfall schon zu den Akten gelegt.

Was soll man da noch erwarten ??

Hoffentlich geht die Farbe bald wieder ab.

traurige Grüße

Renate
Signatur von »Hildchen« Wer Tiere quält, ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hildchen verfasst am Samstag, 23. Juli 2011, 16:24 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


4

Samstag, 23. Juli 2011, 19:54

Signatur von »Supermax«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Supermax verfasst am Samstag, 23. Juli 2011, 19:54 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


5

Samstag, 23. Juli 2011, 21:23

unmöglich finde ich das!

Dem "Künstler" kann ja nicht viel an den Tieren gelegen haben... :bla:

Genauso bekloppt, wie einem Hund das Fell zu färben und die Krallen zu lackieren...

hat mit Tierliebe nix mehr zu tun :bash:
Signatur von »Lela«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lela verfasst am Samstag, 23. Juli 2011, 21:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


6

Sonntag, 24. Juli 2011, 09:37

Hallo,

ja, so ist das. Da betreibt man Jahre lang Aufklärungsarbeit (u.a. auch über den Unsinn von Panzerpflegemitteln) und dann wird einem mit einen solchen Fall in den Rücken geschossen.

Sinngemäßes Zitat: "Wenn es sich nicht um Tierquälerei handelt, bleibt immer noch die Frage, ob es sich um Sachbeschädihung handelt!!!"

Wenn auch dieser Tatbstand dann abgeschmettert wird, dann darf demnächst jeder, auch fremde Schildkröten anmalen, ohne eine Strafe zu erwarten, man muss nur darauf achten das es "atmungsaktive Farbe" ist - Na Toll !

Und jeder der sich gerne ein paar bunte Schildkröten halten möchte, darf das jetzt ohne weiteres tun, denn Tierquälerei ist es ja nicht...

Und der Handel kann sich neben "Pflegeölen" noch eine extra entwickelte "Schildkrötenfarbe" in die Regale stellen!!! Und dann vielleicht noch das neue Bastelset (Turtle-Deko - wir wissen wie ihre Schildkröte aussehen möchte) - ich glaub es nicht.

Natürlich alles im Sinne des Tierschutzes und des washingtoner Artenschutzabkommen - Pah...

Gruß, Ralf (Melkor)

Ps.: Gründe die ich vor Gericht anbringen würde, warum es sich mindestens noch um SAchbeschädigung handelt, wären u.a.: Die mir fehlende Möglichkeit eine ordentliche Fotodokumentation zu realisieren...

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Melkor verfasst am Sonntag, 24. Juli 2011, 09:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Hildchen« ist weiblich

Beiträge: 3 443

Vorname: Renate

Arten: THB

Wohnort: Plogoff/Frankreich

Beruf: -

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juli 2011, 10:57

@Melkor,

die Ironie tropft ja richtig aus Deinem Beitrag.

Soweit habe ich noch nicht gedacht.

Bei der Vorstellung, daß es jetzt vielleicht bald Schildkrötenfarbe in den Regalen gibt, haut mich vom Hocker.

Kann doch nicht sein, daß man die Tiere noch immer als Sache behandelt.

Vielleicht ist gerade dieser Vorfall ein Anfang, mal was zu ändern.

Hoffentlich gibt der Besitzer der SK nicht nach - ich würde weiter dagegen angehen !!

lg

Renate
Signatur von »Hildchen« Wer Tiere quält, ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt.
Mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Hildchen verfasst am Sonntag, 24. Juli 2011, 10:57 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »niddl« ist weiblich

Beiträge: 1 506

Arten: Land-, Wasser- und Sumpfschildkröten

Beruf: Heilpädagogische Förderlehrerin

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Juli 2011, 11:01

Hallo Ralf,
Ps.: Gründe die ich vor Gericht anbringen würde, warum es sich mindestens noch um SAchbeschädigung handelt, wären u.a.: Die mir fehlende Möglichkeit eine ordentliche Fotodokumentation zu realisieren...
:right So verdreht ist unsere Welt! Du hast vermutlich recht, vielleicht könnte man die Sachbeschädigung wirklich durchsetzen, weil es an der Ausübung einer anderen Vorgabe, nämlich die Verpflichtung zur Ausübung der Fotodokumentation behindern würde. :spinnst

lg niddl
Signatur von »niddl«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers niddl verfasst am Sonntag, 24. Juli 2011, 11:01 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


9

Sonntag, 31. Juli 2011, 12:30

Hallo,

ich habe diesen Beitrag soeben entdeckt und mir auch diesen ominösen Artikel durchgelesen. Selten verschlägt mir was die Sprache, aber auf sowas wäre ich nie und nimmer gekommen.
Unfassbar, was es doch für Dullbohrer gibt auf diesem Planeten. Statt die Tiere vor dem Hund zu schützen, sie so zu verunstalten. Frage mich, wie der Besitzer diese Farbe von den Tieren bekommen soll.
Ich an seiner Stelle würde da auch nicht lockerlassen.............hoffen wir mal, das dieser Spinner, der das getan hat, kräftig einen auf die Mütze bekommt und zusätzlich eine Geldstrafe, die sich
gewaschen hat.
Ob der, falls er Kinder hat, diese auch komplett rot anmalt, damit er sie leichter sieht, wenn diese mit einer Gruppe anderer Kinder spielen?

Gruesse eine mit dem Kopf schüttelnde MM

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mrs_Morlock verfasst am Sonntag, 31. Juli 2011, 12:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Linschn« ist weiblich

Beiträge: 553

Vorname: Lina

Arten: 0.1THherc, 1.0 THH, 1.3.1THB

Wohnort: NRW

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 1. August 2011, 00:30

Herrgott, das waren ERWACHSENE Leute????

Ich hab da im Ort mal gearbeitet... Achjee, neeee!!!!

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Linschn verfasst am Montag, 1. August 2011, 00:30 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge« ist weiblich

Beiträge: 7 267

Vorname: Inge

Arten: Thb, Horsfieldii

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. August 2011, 13:33

naja, alles eine Frage der Technik.
Da gibts auch lila Kühe, meint ihr die werden so geboren? Neeee
Oder geht mal auf ne Katzen/Hundeausstellung, soviel Puder und Creme, Spray oder Farbe brauchen 10 weibliche Popstars nicht in 30 Jahren.
Ob die Tiere das toll finden? Ich denke mal nicht. Und sowas wird stillschweigend geduldet, aber die Farben sind ja wunderbarerweise alles BioProdukte :thumbsup: :whistling:
lg
Inge

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge verfasst am Montag, 1. August 2011, 13:33 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Trygon« ist weiblich

Beiträge: 67

Vorname: Janina

Arten: Agrionemys horsfieldii, Thb, Centrochelys sulcata

Wohnort: Brandenburg

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 5. August 2011, 23:49

Ich habe mal im TV gesehen wie jemand seiner Schildkröte einen Alien-Kopf auf dem Panzer gemalt hat und damit zu einem Ufologen-Treffen gegangen ist..... :wütend
Signatur von »Trygon«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Trygon verfasst am Freitag, 5. August 2011, 23:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten