Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »rickf« ist männlich
  • »rickf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Vorname: Rick

Arten: Land+Wasserschildis

Wohnort: Schwarmstedt

Beruf: Flugbegleiter

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. September 2011, 20:59

dickes problem

ich habe ein dickes problem !!! meine zackenerdschildkröte ist irgendwie aus dem terrarium rausgekommen und ist aus dem terrarienzimmer geflüchtet ! jetzt meine problem, das zimmer ist auf einem nur teilweise ausgebauten dachgeschoss. leider stand die tür ein stück offen von den zimmer und ich habe schon alles abgesucht, weggerrückt. in einer ecke stehen ein paar gestapelte dachziegel, entweder ist sie da reingekrochen oder besteht die möglichkeit das sie sich vom dach in freie fallen lässt über ca 4 meter ? wäre an einer stelle möglich !!! morgen heisst es 250 dachziegel rum räumen ! das ist man mal 3 tage weg und dann das ....

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rickf verfasst am Freitag, 23. September 2011, 20:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 1 877

Vorname: Michael

Arten: verschiedene Landschildkröten aus Europa, Afrika und Asien

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. September 2011, 22:43

Ich drück dir die Daumen !

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Michael verfasst am Freitag, 23. September 2011, 22:43 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rickf« ist männlich
  • »rickf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Vorname: Rick

Arten: Land+Wasserschildis

Wohnort: Schwarmstedt

Beruf: Flugbegleiter

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. September 2011, 19:15

und die suche geht weiter !!! mich beschleicht der verdacht das da ein marder zugange war °° schnief

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rickf verfasst am Sonntag, 25. September 2011, 19:15 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 851

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. September 2011, 20:13

Hallo @rickf:

ich halte dir ganz feste die Daumen, dass das Tierchen wieder auftaucht!

Schöne Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

5

Sonntag, 25. September 2011, 20:25

Hallo,



Zitat

mich beschleicht der verdacht das da ein marder zugange war °° schnief

:heul das wäre ja schrecklich :heul

Hast du mittlerweile die Dachziegel weggeräumt und nichts gefunden? Drück dir die Daumen.

LG Ulrike

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers maripa verfasst am Sonntag, 25. September 2011, 20:25 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rickf« ist männlich
  • »rickf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Vorname: Rick

Arten: Land+Wasserschildis

Wohnort: Schwarmstedt

Beruf: Flugbegleiter

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 26. September 2011, 18:37

1,5 std alle ziegel weggeräumt und nichts !!! aber ich hätte es mir nie verzeihen können wenn ich es nich getan hätte. ich werde weiter suchen, jeden tag schau ich 3-4 mal nach, vielleicht habe ich glück und sie wandert darum.

gruß rick

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rickf verfasst am Montag, 26. September 2011, 18:37 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Rambo« ist männlich

Beiträge: 184

Arten: Chrysemys picta dorsalis

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 26. September 2011, 21:00

Hallo :)

viel Glück bei der Suche auch aus Hannover

Grüße
Peter

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rambo verfasst am Montag, 26. September 2011, 21:00 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rickf« ist männlich
  • »rickf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Vorname: Rick

Arten: Land+Wasserschildis

Wohnort: Schwarmstedt

Beruf: Flugbegleiter

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Oktober 2011, 19:55

jipiiiiiiii

ich werdet es nicht glauben !! grad nach 5 tagen urlaub heimgekommen wollte ich im hauswirtschaftsraum klopapier holen, da hockt doch der blöde krötenmann dadrin. er hat sich vom dachboden durch ein loch in der decke (zukünftig schornsteinrohr) 3 meter darunter plumpsen lassen. soweit ich sehen konnt nur ein zacken abgebrochen sonst scheint er munter. er sitzt im wasserbcken und badet ausgiebig. morgen werde ich im tageslicjt mal richtig schauen.

gruß rick

wunder geschehen......

dafür ist letzte woche meine gelbwangen geschätzt auf ca 30 jahre plötzlich verstorben, schnief

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rickf verfasst am Dienstag, 4. Oktober 2011, 19:55 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


PetraM

Administrator

  • »PetraM« ist weiblich

Beiträge: 6 851

Vorname: Petra

Arten: Thb, Manouria impressa, Tgi, Homopus areolatus

Wohnort: Bayern

Beruf: Technische Angestellte QMG

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:03

Hallo Rick,

das ist ja mal eine tolle Nachricht :jump:

Es ist manchmal unglaublich, was diese Tiere anstellen, um unsere Aufmerksamkeit zu bekommen ;) :haha ich hoffe, dass ihr ausser der Zacke nichts fehlt und sie gesund und munter wieder ins Terra ziehen kann.

Zitat

dafür ist letzte woche meine gelbwangen geschätzt auf ca 30 jahre plötzlich verstorben, schnief
:heul das ist natürlich traurig!

Liebe Grüße Petra
Signatur von »PetraM«
Wer alle Ziele erreicht hat, hat sie nicht hoch genug gesteckt!

10

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:05

Hallo Rick,

das freut mich total für dich. Das ist ja echt wie ein Wunder, wenn man schon gar nicht mehr richtig dran glauben kann, dass er wirklich wieder auftaucht und dann sitzt er da. Freue mich richtig mit wenn ich mir das vorstelle. :thumbsup:
auch wenn das mit der Gelbwange natürlich traurig ist.

Viele Grüße

Gela

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gela« (4. Oktober 2011, 20:06)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Gela verfasst am Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:05 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nancy« ist weiblich

Beiträge: 183

Vorname: Astrid

Arten: Testudo hermanni boettgerie

Wohnort: Steiermark, Graz

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:50

Schildkrötensuchen kann manchmal eine seeeeeeehr langwirige Angelegenheit werden. :lol: Da kann ich ein Lied davon singen wenn ich mal das Gehege mähen will.

Das mit der Gelbwange tut mir leid.

LG Astrid
Signatur von »Nancy« Hast du zu viel Unkraut in der Wiese, dann hilft nur eins :walk:.
Erfreuen sie ihre Nachbarn und legen sich ein neues Haustier zu
http://www.youtube.com/watch?v=_sMFN69l_ZY&feature=related

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nancy verfasst am Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Nancy« ist weiblich

Beiträge: 183

Vorname: Astrid

Arten: Testudo hermanni boettgerie

Wohnort: Steiermark, Graz

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:50

Schildkrötensuchen kann manchmal eine seeeeeeehr langwirige Angelegenheit werden. <img src="../wcf/images/smilies/lol.gif" wcf_src="../wcf/images/smilies/lol.gif" alt=":lol:" title="lol">&nbsp; Da kann ich ein Lied davon singen wenn ich mal das Gehege mähen will.<br><br>Das mit der Gelbwange tut mir leid.<br><br>LG Astrid<br>
Signatur von »Nancy« Hast du zu viel Unkraut in der Wiese, dann hilft nur eins :walk:.
Erfreuen sie ihre Nachbarn und legen sich ein neues Haustier zu
http://www.youtube.com/watch?v=_sMFN69l_ZY&feature=related

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Nancy verfasst am Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:50 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »rickf« ist männlich
  • »rickf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Vorname: Rick

Arten: Land+Wasserschildis

Wohnort: Schwarmstedt

Beruf: Flugbegleiter

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 08:20

so, jetzt gibt es erstmal einen fetten regenwurm zum frühstück !!! yammi

p.s. die gelbwange hatte wohl einfach ihren zenit überschritten und an altersschwäche gestorben. habe sie vor ca 8 jahren als findling bekommen mit extrem starker nekrose, tierarzt sagte damals sie sei mind. 20 jahre alt. wer weiss wie sie die verbracht hatte.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rickf verfasst am Mittwoch, 5. Oktober 2011, 08:20 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten