Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »frankielee91« ist männlich
  • »frankielee91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Jens

Arten: T. horsfieldii

Wohnort: Thüringen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 3. Oktober 2011, 20:58

D-99087 Erfurt - Thüringer Zoopark Erfurt

Ich habe einen der schönen Oktober-Tage genutzt um mal wieder dem Thüringer Zoopark Erfurt einen Besuch abzustatten.
Dieser ist mit einer Fläche von ca. 63 ha und einer Anzahl von ca. 3000 Tieren verteilt auf über 460 Arten (Quelle: Thüringer Zoopark Erfurt)
der größte Zoo in Thüringen.
Neben dem eigentlichen Tierpark am Roten Berg gehört auch das Erfurter Aquarium (mit allein 2600 Tieren und 300 Arten)
wirtschaftlich und organisatorisch mit zum Thüringer Zoopark, auch wenn sich dieses in einem ganz anderen Stadtteil befindet.

Der Erfurter Zoo möchte sich gerne als "Zoo der großen Tiere" etablieren und hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten viel getan,
um mit neuen attraktiven Anlagen seinen Tieren bessere Haltungsbedingungen zu bieten und gleichzeitig mehr Besucher anzuziehen.
Allein in den letzten Monaten wurden u.a. die Südamerika-Anlage, die Afrika-Savanne (auch wenn hier noch nicht alle Tiere eingezogen sind),
sowie Anlagen für Geparden, Präriehunde und zuletzt den Lachenden Hans (ein australischer Eisvogel) fertig gestellt.
Für das größte Bauvorhaben in der Geschichte des Erfurter Zoos soll noch in diesem Herbst der Spatenstich erfolgen: die neue Elefanten-Anlage !
Nach deren Fertigstellung (geplant 2014) will der Zoo seine Elefantenherde vergrößern und auch züchten.
Und neben den Elefanten sollen auf der neuen Anlage auch die Spornschildkröten ein neues Zuhause finden !

Dies war jetzt die geschickte Überleitung zu dem eigentlichen Grund für diesen Beitrag: der Schildkröten-Haltung im Erfurter Zoo ! :)
Jeder der den Zoo in den letzten Jahrzehnten einmal besucht hat wird sich vermutlich an die Spornschildkröten (Geochelone sulcata)
erinnern, befinden sich diese doch seit Ewigkeiten an ihrem angestammten Platz, in der Nähe der Giraffen.
Sie bewohnen ein Schutzhaus in das man von außen hineinschauen kann, mit angeschlossener Freianlage die sie bei entsprechendem Wetter
selbständig aufsuchen können. Bei meinem Besuch machten zumindest 2 Tiere auch von dieser Möglichkeit Gebrauch und lagen in der kräftig scheinenden
Herbstsonne.
Bei schönem Wetter ist die Anlage mit dem Freilauf sicher ausreichend, in den Zeiten wo sie nur im Haus sind ist dieses für insgesamt 5 Tiere
(darunter ein wirklich großes, imposantes) allerdings recht klein, so daß die Spornschildkröten von dem bevorstehenden Umzug auf die neue Anlage
sicherlich profitieren werden.


Zwei weitere Schildkröten-Arten findet man im jetzigen Elefantenhaus, welches neben den Dickhäutern auch einer größeren Anzahl von Reptilien,
Amphibien und Wirbellosen Platz bietet.
Da wären zunächst die Sternschildkröten (Geochelone elegans), die ein großzügiges und hübsch eingerichtetes Terrarium bewohnen.
Zwei von insgesamt vier Tieren waren während meines Besuches sehr aktiv, eine nahm wiederholt ein "Vollbad", wobei dann fast nur noch der Kopf aus
dem Wasser schaute.


Desweiteren findet man im "Obergeschoss" des Elefantenhauses eine Schildkröten-Art die mich schon immer fasziniert hat: die Spaltenschildkröten (Malacochersus tornieri).
Die Tiere bewohnen ein zweckmäßig eingerichtetes Terrarium und machten leider ihrem Namen zuächst alle Ehre, indem außer dem einen oder anderen
Bein und Stückchen vom Panzer nichts von ihnen zu sehen war. Als ich sie eine Stunde später nochmal besuchte waren zu meiner Freude jedoch 2
Tiere aktiv und fraßen eifrig Löwenzahn und Gras.


Um die letzte Schildkrötenart im Erfurter Zoo zu entdecken muß man schon etwas genauer hinschauen, sie bewohnen nämlich die größte von mehreren
Wasserstellen in der frei begehbaren Berberaffen-Anlage !
Es handelt sich um Rot- und Gelbwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta elegans & scripta), die jedoch nicht etwa absichtlich angesiedelt
sondern von "netten" Zoobesuchern ausgesetzt wurden.
Die Tiere werden sowohl von den Pflegern als auch den Affen geduldet und dürfen nun mittlerweile auch schon einige Jahre dort leben.
Da nirgends auf die Schildkröten hingewiesen wird hört man immer wieder überraschte Ausrufe von Besuchern, wenn sie die Tiere entdecken.


Insgesamt kann man sagen daß der Erfurter Zoo im Laufe der letzten Jahre immer besser und schöner geworden ist, und sich ein Besuch auf alle Fälle lohnt.
Mit Eintrittspreisen von 7 Euro für Erwachsene gehört er auch nach wie vor zu den günstigen Zoos in Deutschland.

P.S. Wenn es meine Zeit erlaubt werde ich in nächster Zeit auch dem Erfurter Aquarium (wo meines Wissens nach wie vor auch Europäische Landschildkröten
gehalten werden) einen Besuch abstatten und vielleicht wieder einer Bericht schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankielee91« (4. Oktober 2011, 07:44)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers frankielee91 verfasst am Montag, 3. Oktober 2011, 20:58 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »frankielee91« ist männlich
  • »frankielee91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Vorname: Jens

Arten: T. horsfieldii

Wohnort: Thüringen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 12:38

Noch ein paar Fotos:

bei den Spornschildkröten:



Sternschildkröten:



(vermutlich) Rotwangen-Schmuckschildkröte (im Hintergrund ! :) )

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers frankielee91 verfasst am Mittwoch, 5. Oktober 2011, 12:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung