Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »moni1630« ist weiblich
  • »moni1630« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Arten: Wasserschildkröte

Wohnort: Egestorf 30890

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Dezember 2011, 16:13

Art und Alter

Hallo habe da mal eine frage!
habe mir aus einem Tiergeschäft eine Wasserschildkröte gekauft sie wurde als höckerschildkröte ausgezeichnet ist es eine und wie alt ist sie?


die daten auf den fotos sind falsch

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers moni1630 verfasst am Sonntag, 11. Dezember 2011, 16:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


2

Sonntag, 11. Dezember 2011, 19:51

bin definitiv kein Experte, aber nach einer Höckerschildkröte sieht sie mir gar nicht aus...

Grüße
Signatur von »ADLER=)«
"Every little thing can make a difference to help heal the world" :WSK3:
Dr. Jane Goodall

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers ADLER=) verfasst am Sonntag, 11. Dezember 2011, 19:51 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


3

Montag, 12. Dezember 2011, 06:03

Moin,

ich tippe auf Trachemys scripta elegans.

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mike77 verfasst am Montag, 12. Dezember 2011, 06:03 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »niddl« ist weiblich

Beiträge: 1 507

Arten: Land-, Wasser- und Sumpfschildkröten

Beruf: Heilpädagogische Förderlehrerin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. Dezember 2011, 06:38

Hi, ich würde sagen: Trachemys scripta scripta.


lg niddl
Signatur von »niddl«

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers niddl verfasst am Montag, 12. Dezember 2011, 06:38 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. Dezember 2011, 08:09

Hallo ,

ja , Trachemys scripta scripta - Gelbwangenschmuckschildkröte paßt . Ich würde sagen Farmzucht 2011 .

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Montag, 12. Dezember 2011, 08:09 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Beiträge: 635

Vorname: Rolf

Arten: Landschildkröten

Wohnort: Sachsen - Anhalt

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. Dezember 2011, 17:40

Hallo,
definitiv Trachemys scripta scripta, also Gelbwangenschmuckschidkröte. T.s. elegans ist es nicht, da müßte die Kopfzeichnung rot sein, außerdem gibt es dafür ein Einfuhrverbot. T.s. trostii ist es aber auch nicht, dafür ist die gelbe Kopfzeichnung zu "dick", bei Trostii ist die schmaler.

Falls noch einer ein T.s.sripta Weibchen sucht, hätte da noch eins bei mir als "Gast". Dies ist ein ganz besonderes Exemplar, sie "lebte" ca. ein Jahr in einer Kiste mit Pellets, die in der Ecke im Kinderzimmer stand, Futter Salat - Zitat: "(was auch sonst sollten Landschildkröten fressen)" und einen Blumenuntersetzer mit Wasser gab es auch noch. Der Blumenuntersetzer müßte ihr m. E. das Leben gerettet haben.

Sie kann jetzt wieder richtig schwimmen, die Schwellungen an den Augen sind auch weg und auch artgerechtes Futter nimmt sie wieder zu sich. Temperatur und Licht langsam gesenkt, sie macht seit einer Woche eine verkürzte Winterruhe bei 10°C.

Gruß

Rolf
Signatur von »Rolf« www.schildkroetenstammtisch-md.de.vu oder www.schildkrötenstammtisch.de

»Man glaubt für gewöhnlich, es gebe keine Steigerungsform von tot.
Diese gibt’s aber doch: ausgestorben.«

Martin Kessel

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rolf verfasst am Montag, 12. Dezember 2011, 17:40 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »moni1630« ist weiblich
  • »moni1630« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Arten: Wasserschildkröte

Wohnort: Egestorf 30890

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Dezember 2011, 19:13

und das alter könnte man das auch sagen?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers moni1630 verfasst am Sonntag, 25. Dezember 2011, 19:13 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Sächsi Girl« ist weiblich

Beiträge: 358

Vorname: Doreen

Arten: 0.2 pseudemys nelsoni, 1.3 testudo hermanni boettgeri, 0.0.1 graptemys oculifera

Wohnort: Sachse in Bavaria

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Dezember 2011, 19:49

so 2-3 Monate höchstens.

sicher dass die als Höckerschildkröte ausgezeichnet war? Das ist ja schon grob.
meistens sind doch mehrere Arten in einem Becken, vll. waren da mehrere Preisschilder und die Höckerschildkröten waren schon aus?
Signatur von »Sächsi Girl« Wenn ich an GESTERN denke, bin ich geschockt wie jung und naiv ich DAMALS noch war.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sächsi Girl« (25. Dezember 2011, 19:51)
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Sächsi Girl verfasst am Sonntag, 25. Dezember 2011, 19:49 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »moni1630« ist weiblich
  • »moni1630« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Arten: Wasserschildkröte

Wohnort: Egestorf 30890

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Dezember 2011, 10:11

ne war als
Höckerschildkröte ausgezeichnet! waren zwar 2 sorten im becken aber habe extra nachgefragt!
was kosten denn die Gelbwangenschmuckschidkröten so in den geschäften?

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers moni1630 verfasst am Dienstag, 27. Dezember 2011, 10:11 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »knarf« ist männlich

Beiträge: 731

Vorname: Frank

Arten: Land -, Wasser - und Sumpfschildkröten

Wohnort: Lausitz

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Dezember 2011, 14:47

Hallo ,

preislich nehmen sich Höcker -und Schmuckschildkrötenbabys nichts . Das sind meist alles Farmzuchten und kosten ab ca 25 Eus aufwärts .

Leider hält sich auch in vielen Fachgeschäften das Fachwissen in sehr begrenztem Rahmen .

Wie hältst Du denn das Tierchen überhaupt ?

Grüße Frank

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers knarf verfasst am Dienstag, 27. Dezember 2011, 14:47 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


11

Dienstag, 27. Dezember 2011, 15:28

Hallo Rolf,

was für eine traurige Geschichte, unfassbar nicht mal zu wissen was für ein Tier man hält (Wasser- oder Landschildkröte).
Ich hoffe du findest gute Halter für das Tier.

LG
Birgit
Signatur von »Birgit«

  • »Jessebel« ist weiblich

Beiträge: 54

Vorname: Jessebel

Arten: GLSK (T.h.b) und Köhlerschildkröten

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 14:32

Hallo,
definitiv Trachemys scripta scripta, also Gelbwangenschmuckschidkröte. T.s. elegans ist es nicht, da müßte die Kopfzeichnung rot sein, außerdem gibt es dafür ein Einfuhrverbot. T.s. trostii ist es aber auch nicht, dafür ist die gelbe Kopfzeichnung zu "dick", bei Trostii ist die schmaler.

Falls noch einer ein T.s.sripta Weibchen sucht, hätte da noch eins bei mir als "Gast". Dies ist ein ganz besonderes Exemplar, sie "lebte" ca. ein Jahr in einer Kiste mit Pellets, die in der Ecke im Kinderzimmer stand, Futter Salat - Zitat: "(was auch sonst sollten Landschildkröten fressen)" und einen Blumenuntersetzer mit Wasser gab es auch noch. Der Blumenuntersetzer müßte ihr m. E. das Leben gerettet haben.

Sie kann jetzt wieder richtig schwimmen, die Schwellungen an den Augen sind auch weg und auch artgerechtes Futter nimmt sie wieder zu sich. Temperatur und Licht langsam gesenkt, sie macht seit einer Woche eine verkürzte Winterruhe bei 10°C.

Gruß

Rolf
Was gibt es nur für Menschen :heul

Danke Rolf :right

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jessebel verfasst am Donnerstag, 29. Dezember 2011, 14:32 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Beiträge: 635

Vorname: Rolf

Arten: Landschildkröten

Wohnort: Sachsen - Anhalt

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 2. Januar 2012, 19:35

Hallo,
ja, einen guten Halter habe ich gefunden.
Das Tier bleibt so lange bei mir bis die Winterruhe beendet ist und es danach wieder normal frißt und dann problemlos in einen sehr großen Gartenteich zu seinen Artgenossen kann. Da kann sie sich im Sumpfbereich super verstecken, Wasserinsekten, Goldfische etc. jagen und sich auch auf Wurzeln oder am Ufer super sonnen. Einen Wasserfall, einen sehr großen Filter und Sauerstoffzufuhr mit Pumpe gibt es natürlich auch.

Gruß

Rolf
Signatur von »Rolf« www.schildkroetenstammtisch-md.de.vu oder www.schildkrötenstammtisch.de

»Man glaubt für gewöhnlich, es gebe keine Steigerungsform von tot.
Diese gibt’s aber doch: ausgestorben.«

Martin Kessel

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Rolf verfasst am Montag, 2. Januar 2012, 19:35 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


Thema bewerten