Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Testudo - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Inge K.« ist weiblich
  • »Inge K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Vorname: Inge

Arten: testudo hermanni boettgeri

Wohnort: Friedberg Hessen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. September 2012, 11:17

EU- Bescheinigung mit Eintrag "zur 1- maligen Vermarktung"

In den Papieren meiner THB aus 2001 steht der in der Überschrift benannte Eintrag. Und unter Sonderbedingungen folgender Text.
"Die Bescheinigung gilt nur zur Einmaligen Vermarktung durch die in Feld 1 genannten Person.... Sobald das Exemplar ein Gewicht von 500 g und mehr ausweist, ist es mittels Transponder zu kennzeichnen..."

Der Erstbesitzer war eine Zoohandlung. Ich bin nun der dritte Besitzer, besitze das Tier seit 2008, hab es ohne Probleme bei meiner Behörde in Hessen angemeldet. Da ich das Tier nun abgeben will will ich das Thema klären...

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Gültigkeit solcher Einträge?
Darf ich das Tier überhaupt weitergeben?

Danke für eure Hilfe.

LG
Inge
Signatur von »Inge K.« :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge K. verfasst am Sonntag, 2. September 2012, 11:17 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Linschn« ist weiblich

Beiträge: 553

Vorname: Lina

Arten: 0.1THherc, 1.0 THH, 1.3.1THB

Wohnort: NRW

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. September 2012, 13:59

Hallo Inge,

ich hatte auch einen solchen Vermerk in den Papieren von meiner Hermine.
Meine Sachbearbeiterin hat nur den Kopf geschüttelt, manchmal hätte man "das früher so gemacht", aber warum könne sie auch nciht nachvollziehen.
Da auch die Fotodoku nicht ganz komplett war hat sie etwas rumtelefoniert ob mit dem Tier und der Nummer auch alles stimmt und hat mir schlußendlich neue Papiere für Hermine gemacht!!
Darin war nu vermerkt, dass diese Papiere eben die (alten) Papiere mit der Nummer XY ersetzen. Fertig.

Und dass die Tiere mit Chip zu kennzeichnen sind bzw "Transponder" ist schlicht und ergreifend Unsinn!
Hat man manchmal bei alten Wildfängen gemacht, die man nachträglich angemeldet hat, denn von denen war ja keine Fotodoku machbar. Aber soweit ich weiß, musste man ncihtmal das wirklich, weil chipen wirklich verhältnismäßig risikoreich ist bei Schröten!
Davon rät sogar meine Sachbearbeiterin ab!

Geh halt mal hin ins Büro bei Deiner Behörde, schildere denFall und sieh was passiert.
Ichhab gute Erfahrungen mit der persönlcihen Vorsprache gemacht, es hilft bei Manchem, wenn man weiß, mit wem mans zu tun hat :)

Viel Erfolg und berichte!

LG
Lina

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Linschn verfasst am Sonntag, 2. September 2012, 13:59 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung


  • »Inge K.« ist weiblich
  • »Inge K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Vorname: Inge

Arten: testudo hermanni boettgeri

Wohnort: Friedberg Hessen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. September 2012, 17:23

Danke dir Lina für deine Antwort.
Hab`mit meinem zuständigen Sachbearbeiter telefoniert. Es wir genau so gemacht, wie du geschildert hast.
Es werden neue Papiere ausgestellt.
Nochmals vielen Dank
LG

Inge
Signatur von »Inge K.« :winken:

Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Inge K. verfasst am Montag, 3. September 2012, 17:23 Uhr wider, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag distanzieren. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung